Interne SSD Platte in Macbook Pro gibt gelöschten Speicherplatz nicht frei

krissiaz

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
20.02.2020
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo alle zusammen,
ich habe folgendes Problem: Habe gestern in mein Macbook Pro 13 Zoll mid 2012 eine interne SSD Platte gebaut (Samsung QVO 1TB). Habe Festplatten geklont, funktioniert auch alles super.
Heute habe ich ca. 292 GB Daten bereinigt (altes Backup ...). Aber der Speicherplatz wird nicht freigegeben. Anstelle der erwarteten ca. 500 GB sind noch immer 750 (siehe Screenshot) belegt.
Ich habe den Papierkorb geleert, den Computer schon mehrmals neu gestartet. Keine Veränderung. Auch ein Blick in die versteckten Ordner oder Dateien brachte keine Erleuchtung.
Hat jemand eine Ahnung, was zu tun ist?
upload_2020-2-20_10-17-53.png


Noch etwas ist mir aufgefallen: Meine Suchfunktion im Finder funktioniert nicht mehr ... Tut einfach nichts, wenn ich was in das Suchfeld eingebe. Bsp. *.jpg in einem Bilder Ordner gesucht
upload_2020-2-20_10-23-0.png



Vielen Dank für Eure Überlegungen und Mühe im Voraus

LG
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
64.054
Punkte Reaktionen
13.158
ist das APFS?
dann ist das verhalten normal, da dort die gelöschten daten erst mal in einem snapshot landen.
die werden erst nach einem backup oder wenn der platz knapp wird gelöscht.
 

krissiaz

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
20.02.2020
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Ich benutze Catalina. Also APFS? :)
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
64.054
Punkte Reaktionen
13.158
ja, das ist das standard dateisystem bei catalina.
 

krissiaz

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
20.02.2020
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
und irgendeine Idee zum Verlust der Suchfunktion?
Dankeschön.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
64.054
Punkte Reaktionen
13.158
und irgendeine Idee zum Verlust der Suchfunktion?

ja, such mal nach .jpg statt *.jpg.
bei *.jpg scheint der nach inhalten statt dem dateinamen zu suchen.
der zeigt dir halt nur dateien an, die als inhalt die zeichenkette *.jpg haben.
 

krissiaz

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
20.02.2020
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Danke erstmal. Bei jpg mag das funktionieren. Aber ich nutze die Suchfunktion ja schon einige Jahre und hatte noch nie solche Probleme ... Soll heißen: jpg war nur ein Beispiel. Wenn ich z.B. nach dem Namen meines Sohnes suche, der hundertmal in verschiedenen Dateinamen vorkommt, findet er auch nichts (im Gegensatz zu vorher). Frage mich, ob irgendwas mit der SSD nicht stimmt oder der geklonten Installation ...
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
64.054
Punkte Reaktionen
13.158
lass spotlight mal neu indizieren.
ein einfachsten geht das über die spotlight einstellungen, dort in datenschutz die SSD kurz rein und wieder raus nehmen.
 

krissiaz

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
20.02.2020
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
@oneOeight: das war mal zumindest ein super Tipp. Musste allerdings die neue Festplatte aktive rausnehmen aus dem Spotlight Indizieren und dann wieder reinnehmen. jetzt funktioniert die Suche wieder. Herzlichen Dank

Was den blockierten Speicherplatz angeht ... hilft ja jetzt nichts außer warten. Richtig?
HG
 
Oben Unten