Interne Festplatte - Lesen normal, Schreiben superlahm

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von 2nd, 20.10.2006.

  1. 2nd

    2nd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Moin,

    habe heute ein komisches Phänomen bei einer der internen Festplatten auf unserem Server beobachtet:

    • Powermac G4 mit Tiger 10.4.7
    • Sonnet Tempo ATA Controller PCI
    • 2x 500 GB im RAID1
    • 1x 750 GB
    • 1x 300 GB

    Wenn ich von der 750er Platte lese, geht das normal schnell. Schreibe ich auf die Platte von einer der anderen, ist das grottenlahm, ca. 1 MB/s.

    Die anderen Festplatten fkt. normal, habe alle Kombinationen von Schreiben und Lesen durchprobiert, nur das Schreiben auf die grosse Platte ist superlangsam - egal von welcher anderen Platte ich lese.

    Neustart hat nichts gebracht, festplattenspezifische Fehler gibt es auch keine. Hat jemand eine Idee?

    2nd
     
  2. Hast du schon mal umgesteckt? Also die 750er am Anschluss von der 300er und umgekehrt. Wenn die 300er dann langsam ist liegts am Kabel/Bus und wenn die 750er dann trotzdem so langsam ist liegts an der Platte selbst.

    MfG, juniorclub.
     
  3. 2nd

    2nd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Muss ich mal die Tage probieren, wenn ich wieder an dem Rechner bin.

    Ich werde wohl gleich noch ein Austausch IDE Kabel besorgen...

    2nd
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen