Intel SSD510 + Macbook Pro Mid 2009 Performance Probleme

McVienna

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2006
Beiträge
450
Hi Macuser,

erstmal alles Gute zum 10ten ;) Nach den "Formalitäten" nun zu meinem Problem:

Vor etwa 2 Jahren hab ich mir eine Intel X25 SSD gekauft und nach intensiver Nutzung hatte ich leider des Öfteren mit dem Sat1 Ball zu kämpfen.

Wissend, daß die alte Platte nicht über GC oder Trim (das zwar eh nicht unterstützt wird), hatte ich beschlossen auf eine Intel SSD510 120Gb umzusteigen, da ich in näherer Zukunft sowieso auf ein neueres MBP umsteigen möchte. In der Zwischenzeit, nach erfolgreicher Time Machine Backup-Übernahme, habe ich mit der neueren Platte leider ziemlich schwache Leistungen (160 MB Lesen und 100 MB Schreiben), dies scheint mir dann doch etwas unterirdisch, auch unter Sata II :(

Any Ideas?

LG
 

Anhänge

snoopy 1

Mitglied
Mitglied seit
17.02.2011
Beiträge
546
Hy,

PRAM-Resset gemacht ???
SMC-Resset gemacht ???
Startvolume ausgewählt und neu Gestartet ???
 

vsw

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2011
Beiträge
672
Hallo,

das wird ja immer seltsamer. Jeder Intel SSD Besitzer lobt die tolle GC dieser Platten. Anscheinen ist das nicht so.
Ich habe eine Crucial C300 und diese SSD leistet bei mir (MBP late 2008) unter SATA2 140 schreiben und 270 lesen.
Das Trimm Enabler Tool habe ich nicht installiert.
Wenn bei Dir die Performance so schlecht ist, könntest Du mal das Trim Enabler Tool ausprobieren.
Man kann dann sehr schnell erkennen ob der Patch etwas taugt.
Hier der Link zur Gebrauchsanweisung.

Beste Grüße
vsw

p.s. solltest Du die Pach Datei (Trim Enabler) nicht finden, so kann ich sie Dir per Mail schicken.
Ist kostenlos und legal!
 

marti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.03.2004
Beiträge
3.650
Hi Macuser,

erstmal alles Gute zum 10ten ;) Nach den "Formalitäten" nun zu meinem Problem:

Vor etwa 2 Jahren hab ich mir eine Intel X25 SSD gekauft und nach intensiver Nutzung hatte ich leider des Öfteren mit dem Sat1 Ball zu kämpfen.

Wissend, daß die alte Platte nicht über GC oder Trim (das zwar eh nicht unterstützt wird), hatte ich beschlossen auf eine Intel SSD510 120Gb umzusteigen, da ich in näherer Zukunft sowieso auf ein neueres MBP umsteigen möchte. In der Zwischenzeit, nach erfolgreicher Time Machine Backup-Übernahme, habe ich mit der neueren Platte leider ziemlich schwache Leistungen (160 MB Lesen und 100 MB Schreiben), dies scheint mir dann doch etwas unterirdisch, auch unter Sata II :(

Any Ideas?

LG
Die haben leider nur SATA 1 wenn ich das richtig lese, dann wären die Werte i.o

https://www.macuser.de/forum/f10/macbook-pro-mid-457409/

Die Suchfunktion hilft übrigens immer weiter ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: atibens

chaos_inc

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.05.2005
Beiträge
3.056
Mach mal eine "clean Install" und teste dann noch mal. Eventuell ist einfach nur Dein übernommenes System mistig. Schau mal nach, mit welchen Werten die SSD vom Controller angesprochen wird > System Profiler > SATA
 

vsw

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2011
Beiträge
672
Die haben leider nur SATA 1 wenn ich das richtig lese, dann wären die Werte i.o
Hallo,

nein, das kann nicht sein, ich habe den MBP late 2008 und der hat schon SATA 2.

MacTracker sagt zum Mid 2009:

CONNECTIONS
AirPort Built-in AirPort Extreme card (802.11a/b/g/n)
Bluetooth Built-in Bluetooth 2.1 + EDR
Ethernet 10/100/1000BASE-T (RJ-45) (support for jumbo frames)
Modem Optional Apple USB Modem (MA034Z/A)
USB 2 - 480 MBit/s
FireWire 1 - 800 MBit/s
Display 1 - Mini DisplayPort (VGA, DVI, or dual-link DVI with adapter)
Infrared 1 - For Apple Remote only
Audio In 1 - 3.5-mm analog/optical combo jack, 1 - Built-in microphone
Audio Out 1 - 3.5-mm analog/optical combo jack, 2 - Built-in speakers
Security Slot 1 - Kensington cable lock


EXPANSION
Slots 1 - Secure Digital (SD)
Bays None
Hard Drive Interface 3.0 Gbps Serial ATA (SATA)
Optical Drive Interface 3.0 Gbps Serial ATA (SATA)



SENSORS
Motion Sensor Sudden Motion Sensor (SMS)
Liquid Sensor Liquid Contact Indicators (LCI)



Beste Grüße
vsw
 

McVienna

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2006
Beiträge
450
Hi,

Erstmal vielen Dank fuer euer Feedback!

Folgendes:

- smc- & pram reset wurden natuerlich durchgefuehrt
- natuerlich hat mein mbp sata2
- trim enabler war sowohl vor als auch nach dem Bemerken der bescheidenen werte installiert. Zwischenzeitlich wieder deinstalliert...
- neuinstallation wahrscheinlich unnuetz, da die Werte unter BC genauso schlecht sind...

P.s. Intel Toolbox Optimierung durchgefuehrt, keine Besserung in Sicht. Sequentiell waren die Leseraten mit der X25 G1 min. 80 Mb/s hoeher

Woran koennte es noch liegen?
 

McVienna

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2006
Beiträge
450
p.s. 1 Windows XP Partition (30Gb) & 1 Snow Leo Partition (90GB wovon 36 frei sind). Rechte sind auch repariert... CPU Auslastung normal, folglich keine Programme im Hintergrund die irgendwie die Performance beeinträchtigen könnten...
 

vsw

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2011
Beiträge
672
Hallo,

Intel Toolbox scheint NICHT mit der 510er zu funktionieren.:confused:

Zitat Intel:
the Intel® Solid-State Drive Toolbox Optimizer tool will only work on an Intel 34nm SSD.
Zitat Ende:

Also bleibt wohl nur noch der Versuch mit dem Trim Enabler.

Beste Grüße
vsw


p.s. eigentlich wäre ich ganz froh wenn ich meine Crucial C300 mal in die Knie zwingen könnte. Die ist wohl noch zu neu (2 Wochen). Ich habe schon alle Tipps aus dem Forum versucht (mehrfach voll schreiben und löschen).
Leider (Gott sei Dank) habe ich immer noch die gleichen Werte wie am erstem Tag.

Somit kann ich leider nicht feststellen ob das Trim Enabler Tool auch funktioniert.
Ich hätte das gerne noch vor Ablauf der 4 wöchigen Rückgaberechts getestet.
Vielleicht machst Du das mal, wenn keine andere Maßnahme bei Dir hilft.
 
Zuletzt bearbeitet:

McVienna

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2006
Beiträge
450
Intel SSD510 = 34nm... Das Tool funktioniert "einwandfrei"
 

chaos_inc

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.05.2005
Beiträge
3.056
Es wäre wohl einen Versuch wert, das HDD Cable tauschen zu lassen bzw, zuerst mal die Intel an einem anderen Book testen.
 

Feudalus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
1.775
Da die SSD 510 nach dem Januar diesen Jahres gefertigt wurde sollte man davon ausgehen das die neue Firmware v1.7 schon drauf ist,aber kontrolliert hast du das nicht,oder?
 

McVienna

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2006
Beiträge
450
Hey,

klar doch. Weiß zwar jetzt nicht ob es die 1.7 ist, hab aber von der Intel HP die neueste runtergeladen (glaub es gibt sowieso nur eine zur Auswahl), die ISO Datei auf CD gebrannt, gestartet und die "your firmware is up to date" Meldung erschien bevor ich irgendwas updaten konnte.

Gibt es eventuell noch andere Erfahrungen mit der 510er auf älteren MB(P)s?

LG
 

iHaluk

Mitglied
Mitglied seit
10.09.2006
Beiträge
97
Wie schnell war denn die erste intel platte?

Da du das Mid 2009 hast, das hat ja SATA II, aber wurde ursprünglich durch die Firmware beschränkt. Hast du das EFI-Update auf 1.7 durchgeführt gehabt, das die Beschränkung aufhebt?
 

mormonth

Mitglied
Mitglied seit
27.11.2006
Beiträge
884
Hast du das EFI-Update auf 1.7 durchgeführt gehabt, das die Beschränkung aufhebt?
Uh, diese Firmware 1.7 war aber damals auch heiß umstritten! Google ist voll von Threads zum Thema "EFI Firmware Downgrade". Weil es mit den Beachballs bei manchen teilweise schlimmer wurde und einige SSDs mit der 1.7er gar nicht mehr erkannt werden!

Diese Berichte haben mich bisher komplett davon abgehalten, überhaupt an ein SSD-Upgrade meines Mid-2009 zu denken. Aber einer meiner Vorredner hat schon Recht: gemessen an an der Hardware-Beschränkung (die eigentlich keine ist) scheinen die Werte ok.

Das hat IMHO übrigens nichts mit dem Alter zu tun - die 2008er Modelle können durchaus die besseren Durchsatzraten haben. Das war ein spezielles Problem bei den Mid-2009 Modellen.
 
Oben