Intel Mac / Kompatibilität usw.

  1. maclover08

    maclover08 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    nabend,

    ich bin sehr angetan von mac aber habe eine wichtige frage vorweg, bevor ich mir einen mac zulege:

    - Wie sieht es aus mit dem neuen DualCore Prozessor, bzw. allgemein mit intel prozessoren in den macs.
    also hat sich seit der umstellung das intel prozis im mac verbaut werden geändert ? also softwaremäßig das manche programme nicht mehr laufen bzw. noch nicht für den dualcore prozessor entwickelt wurden und deswegen fehlerhaft oder derartiges laufen ? also gibt es irgendwelche derartigen änderung, seitdem intel die prozis im mac hat?

    Also das macht mir nur bedenken. ansonsten steht dem kauf eines macs nichts mehr im weg :)
     
    maclover08, 16.07.2006
    #1
  2. Turm

    Turm MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    5
    Es hat sich insofern was geändert, dass der mac nun mit einer komplett anderen Chiparchitektur arbeitet.

    Programme die für Powerpc Prozessoren geschrieben wurden laufen in einer transparenten Emulationsumgebung, die "Rosetta" heißt. Sie laufen langsamer aber in aller Regel stabil.

    Du musst wissen, welche Software du einsetzen willst, und ob es sich schon lohnt diese auf einem Intelmal zu installieren.
    Für Altivec optimierter Code ist nicht unter Rosetta lauffähig.
    Neue Programme sind mittlerweile i.d.R. als "Universal Binary" verfügbar, so dass sie auf beiden Plattformen laufen.
    Auch wird unter den Intelmac kein OS 9 mehr unterstützt, aber das brauchst du normalerweise auch nicht mehr wenn du umsteigst.
    Das war's mal im Groben.

    Für weitere Informationen:
    http://www.apple.com/de/rosetta/
    http://www.apple.com/de/universal/
     
    Turm, 16.07.2006
    #2
  3. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    46
    Jools, 16.07.2006
    #3
  4. MoSou

    MoSou MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    51
    diese o.g. Links beantworten mind. 95% aller Deiner Fragen ! ;)
     
    MoSou, 16.07.2006
    #4
  5. maclover08

    maclover08 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    achso, also ist es im moment noch eher ein wenig "unnötig" auf einem intel mac umzusteigen ? also ich müsse dann meist mit rosetta arbeiten richtig ? hm......was empfehlt ihr mir denn ? lieber die "alten" non-intel macs zu kaufen ( ebay ) oder so, oder halt schon die neuen intel macs?
     
    maclover08, 16.07.2006
    #5
  6. sst

    sst MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    27
    kauf dir nen intel mac; dann bist du für die nächsten 3 jahre gut bedient. demnächst erhält auch der letzte mac einen intel chip; der power mac. dann gibts keine power pc macs mehr, od. wie steve sagt; die evolution hat begonnen ;-)
     
    sst, 16.07.2006
    #6
  7. performa

    performa MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Doch, ist er.
     
    performa, 16.07.2006
    #7
  8. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    10.463
    Zustimmungen:
    465
    Das kann Dir niemand beantworten, da Du uns noch nicht verraten hast, was Du denn überhaupt mit dem Mac machen möchtest!?
    Wie schon geschrieben wurde, sind schon sehr viele Programme UB (Universal Binary). Soll heißen, sie laufen nativ (also ohne Rosetta) auf einem Intel Mac. Alles was mit geliefert wird, also iLife 06 z.B. sowieso.

    Gruß
     
    BirdOfPrey, 16.07.2006
    #8
  9. PieroL

    PieroL MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    5.520
    Zustimmungen:
    233
    Also jetzt noch auf nen G5 setzen, halte ich für unsinnig, es sei denn du benötigst unbedingt und sofort ein Programm (mit dem du Geld verdienen willst), das noch nicht als Universal Binary vorliegt, z.b. Adobe Photoshop, Illustrator etc.

    Die Pro Applications von Apple sind soweit ich weiß mittlerweile alle Universal (?!), von der Seite dürfte das kein Problem sein.

    Und auch sehr sehr viel Freeware/Shareware ist schon Universal.
    Solche Sachen findet man z.b. hier:

    defekter Link entfernt

    und da ist schon mächtig viel bei. Ich hab mittlerweile alles als UB vorliegen, was ich an Programmen nutze.
     
    PieroL, 16.07.2006
    #9
  10. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    10.463
    Zustimmungen:
    465
    Bis vielleicht auf die 1200,- Euro, die man für das Paket bezahlen muss, auch wenn man nur ein Teil daraus benötigt. :rolleyes:
     
    BirdOfPrey, 16.07.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Intel Mac Kompatibilität
  1. bubu1
    Antworten:
    52
    Aufrufe:
    3.902
    Madcat
    04.01.2013
  2. hace
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    484
    Junior-c
    27.09.2009
  3. Nikki
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.159
    PhilippJFry
    03.09.2009
  4. RaceFace
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    818
    Tensai
    17.03.2008
  5. DerBayer
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    1.359
    Junior-c
    16.02.2008