Intel iBooks: Würde Windows laufen?

  1. gf4tiu

    gf4tiu Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Ich überlege, ob ich nicht mein iBook verkaufen sollte um mir dann später ein Yonah Apple zu kaufen oder gar ein normales Notebook..

    Grund: Ich find Apple zwar ganz schick usw, aber möchte nicht auf Windows verzichten. Klar, dafür hab ich auch meine Dose, aber trotzdem..

    Meine Frage daher: Könnte man Windows parallel zu OSX dann mit den neuen Prozessoren installieren?

    Und 2. Frage: Wieviel wäre mein alter Mac noch wert?
    Es ist ein iBook late '04, gekauft ende April 2005 mit 10.3 und mit der Tiger Update DVD, 30gb HDD und 768MB RAM, Akku selten benutzt, OVP/Garantie noch alles vorhanden und BT hat es auch.. Ich schätze mal 800-850€, oder?

    Gruß..
     
    gf4tiu, 19.12.2005
    #1
  2. Flooo

    Flooo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2003
    Beiträge:
    3.327
    Zustimmungen:
    50
    Ein Freund hat ein sehr ähnliches vor kurzem bei Ebay verkauft.

    Der Preis ging auf 750 Euro.

    mehr wirst du auch nicht bekommen.

    Grüße,

    Flo
     
    Flooo, 19.12.2005
    #2
  3. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
  4. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    15.720
    Zustimmungen:
    1.587
    Wann kommt das neue iBook?
    Heißt es überhaupt Yonah?

    Und, weil du jetzt verkaufen und irgendwann "später" ein neues kaufen willst,
    stellt sich die Frage: Brauchst du überhaupt einen Laptop?

    Zu deiner Frage: Ja, wahrscheinlich, und irgendwann wird das vielleicht mal
    zuverlässig funktionieren... im Alltag getestet hat es noch keiner.
    Ein "normales" WIN-Notebook wäre für dich die elegantere Lösung, glaub ich.
    Und behalt deinen Mac!
     
    MacEnroe, 19.12.2005
    #4
  5. something

    something MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    nur mal so ...


    werden denn die Tasten uerberhaupt von Windows unterstuetzt ? ich mein so die Helligkeitsregelung oder die Lautstaerkeregelung oder die Auswurfstaste.


    Ich bezweifel das.
     
    something, 19.12.2005
    #5
  6. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2004
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    82
    Ich zweifele gerade ein bischen an dem Verstand einiger Leute:

    HALLO !!!!
    NIEMAND von "uns" kann vor dem 10.Januar 2006 etwas genaueres sagen und jetzt fragst Du Dich, ob die Helligkeitsregelung geht ???

    Also ich habe live und in Farbe schon Mac OS X auf Intel gesehen und das alleine war schon nicht schlecht, warte doch einfach mal noch ein bischen ab, anstatt.....


    Den Rest verkneife ich mir mal

    Smurf
     
    Smurf511, 19.12.2005
    #6
  7. huetschemann

    huetschemann MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2004
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    0
    ;) ;) ;) ;) ;) ;)
     
    huetschemann, 19.12.2005
    #7
  8. something

    something MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    @Smurf511: ich plane nicht Windwos auf nem Intel MAC laufen zu lassen ... ich habe lediglich ein paar punkte aufgelistet die unter Windows vieleicht nicht laufen koennten.
     
    something, 19.12.2005
    #8
  9. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2004
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    82
    Ich habe nichts davon gesagt, das ich toll bin, also interpretiere das da nicht rein, aber ich finde, das wir über Gott und die Welt fabulieren können, als akute Kaufentscheidung (und darum ging es doch wohl, oder ???) ist die Frage nach einer eventuell vorhandenen Helligkeitsregelung einer nicht vorhandenen Hardware aber doch sicherlich nicht zielführend.

    Und genau das wollte ich damit sagen:
    Freu Dich, das es MacIntel gibt, denn es ist eine erweiterte Möglichkeit der Hardware, aber sich heute Gedanken zu machen, inweiweit die Hardware an ein Schrottbetriebssystem namens Windows angepasst ist, halte ich persönlich für ziemlich voreilig...

    Bis dahin

    Smurf
     
    Smurf511, 19.12.2005
    #9
  10. performa

    performa MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Lautstärkeregelung und CD-Auswurf sind unter Windows kein Problem. Schließlich ist ja beides im System integriert, und über die GUI steuerbar (OS X, wie Windows), Funktionstasten hin oder her.

    Das halte ich nicht für das Problem. Entscheidend ist eher, ob a) man das Windows so ohne weiteres installieren und booten kann (auch BIOS/Firmware-abhängig), und b) ob es Treiber für die Komponenten gibt. Wobei ich bei b) recht zuversichtlich bin, da Apple mutmaßlich wieder Standard-Komponenten verwenden wird.

    Und mit der Helligkeitsregelung... Wie läuft das denn unter Windows bzw. Linux? Kann man das in den Systemeinstellungen einstellen?
     
    performa, 19.12.2005
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Intel iBooks Würde
  1. iPhill
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    528
    Dextera
    28.03.2017
  2. Discovery
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    764
    Discovery
    09.03.2017
  3. i-Pizza
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    672
    Paul1983
    02.01.2017
  4. Mac2011
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    223
    electricdawn
    01.12.2016
  5. ping-yoda
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    758
    gsiberger
    09.03.2006