Installierbare Datei erstellen (Switcher)

  1. jo_ge

    jo_ge Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,

    ich entwickle noch nicht lange für Mac OS X, deswegen eine vielleicht blöde Frage. Auf dem PC erstelle ich bei einem Projekt aus der Ordner- und Dateistruktur eine "setup.exe" mit z.B. InnoSetup.

    Wie erstelle ich Vergleichbares für Mac OS X? Also so, dass es eine Datei gibt, die per Doppelklick in mehreren Dialogen die erstellte Anwendung installiert.

    Danke und Gruß,
    jo_ge
     
    jo_ge, 30.03.2007
  2. buckyball

    buckyballMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.04.2003
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    2 Möglichkeiten:

    1. Kommerzielle Software wie z.B.

    http://www.mindvision.com/products.asp

    2. Du benutzt den PackageMaker der bei XCode dabei ist:

    /Developer/Applications/Utilities/PackageMaker.app

    und erstellst damit ein rundes Package ...


    Gruß,

    Sven
     
    buckyball, 30.03.2007
  3. Spacemojo

    SpacemojoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    21
    Muss es denn ein Package sein? Reicht nicht ein einfaches .app-Bundle?
     
    Spacemojo, 30.03.2007
  4. jo_ge

    jo_ge Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    7
    Ich = Doof.

    Bitte den Unterschied erklären...
     
    jo_ge, 30.03.2007
  5. buckyball

    buckyballMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.04.2003
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Klar, ein *.app sollte immer vorgezogen werden, aber wenn man zusätzliche
    Einstellungen braucht, oder Lizenzen angenommen werden müssen, reicht das leider nicht aus.

    S.
     
    buckyball, 30.03.2007
  6. agebel

    agebelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.07.2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    6
    Wenn du keine Dateien an verschiedene Orte des FS schreiben musst und keine Skripte bei der Installation ausführen musst, reicht es, wenn du ein .app Bundle erstellst. Dieses kannst du entweder mit zip, tar, etc einpacken oder, wie es imho am saubersten ist, in ein komprimiertes .dmg verpacken.
    Zur installation reicht es dann, das .app-Bundle, welches der Finder als ein Objekt darstellt, in der Programme-Ordner zu ziehen.
    Ein Package empfielt sich, wenn du z.B. zusätzlich BSD-Zeugs mitinstallieren willst, vorhandene Dateien bei der Installation ändern musst oder vor der Installation checken willst, on bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind.
     
    agebel, 30.03.2007
  7. below

    belowMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    13.289
    Zustimmungen:
    1.086
    below, 31.03.2007
Die Seite wird geladen...