Installations-Probleme Jaguar auf beigem G3

OSX0410

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.07.2002
Beiträge
872
Hallo zusammen,
ich versuche seit geraumer Zeit, auf einem G3 300 Beige Jaguar zu installieren. Nach der Hälfte der Installation geht der Bildschirm in den Tiefschlaf, aus dem ihn niemand mehr erwecken kann. Hilft nur noch der Aus-Knopf.
Alle Stromsparfunktionen sind deaktiviert.
Kann mir jemand helfen?
Vielen Dank!
 

Icetheman

Aktives Mitglied
Registriert
31.08.2002
Beiträge
2.033
OS X auf Beigem G3

Hi,
mit der beschreibung kann ich dir leider nicht weiterhelfen.Was für OS benuzt Du gerade?,wieviel RAM hast Du?,wie groß ist deine Festplatte?In was für einem Format
ist sie Formatiert?Hast Du irgendwelche erweiterungskarten in deinem Rechner?
Ich selbst habe OS X auf einem ununterstützten Rechner zum laufen gebracht:D 8600/250 läuft stabil und eigentlich ganz flott, hätte ich nicht gedacht.
laüft nun schon seit 4 Monaten ohne Mucken.
Ich habe 384 MB RAM und OS x läuft auf einer externen Festplatte.
Das kleine tool heißt Xpostfacto.
Ok bitte beantworte die fragen dann kann ich Dir weiter helfen
Gruß
 

OSX0410

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.07.2002
Beiträge
872
Also:
384 Mb RAM, HFS+ formatiert, im Bereich der ersten 8GB, die Platte ist 40 GB groß und in vier Partitionen aufgeteilt. Keine Erweiterungskarten.
Habe schon so einige Jaguare installiert, aber so etwas ist noch nie passiert.
 

Icetheman

Aktives Mitglied
Registriert
31.08.2002
Beiträge
2.033
OS X

Hallo OSX0410,
Die Fehlersuche Kann dauern. :( Ist dein CD Laufwerk ein Originales?Hatte schon mal dieses Problem an einem G3, da lag es am CD Laufwerk.
Hast Du diese OS X Version schon mal auf einem anderen Rechner Installiert?
Könnte auch an der CD liegen!
Sag mir doch bitte noch was für ein OS Du gerade auf deinem G3 hast.Ist die erste Partition auch kleiner wie 8 GB?Konntest Du beobachten an was für einer Stelle der Mac in Tiefschlaf geht?
Wie Oft hast Du es den schon probiert zu Installieren?Schläft er immer an der gleichen Stelle ein?
Wo hast Du deinen Arbeitsspeicher denn her,
kann auch daran liegen.Entferne doch mal den nachträglich gesteckten Arbeitsspeicher.
Hast Du den Aktuellsten Festplattentreiber Installiert?
Ok bis dann
 

Andi

Aktives Mitglied
Registriert
16.05.2002
Beiträge
8.897
....

Hallo OSX0410,

also ich habs erst auf nem 266 G3 installiert. 4GB HD. 128MB RAM. Vorher löschen blahundblub...

Ähnliche Symptome wie bei Dir. Er hat aber den Neustart gemacht und ich konnte das ComboUpDate auf 10.2.3 fahren. Ist aber noch ne extra Grafikkarte drinne. Macht sich beim Starten erst kurz vor dem "Willkommen" bemerkbar :rolleyes: .

Wie hast Du den die Platte Initialisiert und Partitioniert? Vielleicht liegt ja da der Fehler?
Wobei der 300er?... *optional*

Es sollte eigentlich gehen...

Gruß Andi
 

OSX0410

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.07.2002
Beiträge
872
CD ist O.K., installiert ist 9.2.2, RAM sind Original. CD-LW auch Original. Nur mit dem Festplattentreiber bin ich mir unsicher. Wo prüfe ich die Version, und wo lade ich mir den aktuellsten?
Danke!
 

Icetheman

Aktives Mitglied
Registriert
31.08.2002
Beiträge
2.033
Festplattentreiber

Hi,
die Version sieht man mit dem Programm Erste Hilfe wenn man auf die Partition klickt.
Aktualisieren kannst Du den Treiber mit dem Programm "Laufwerke Konfigurieren" einfach Programm starten Festplatte anklicken und unter Funktionen "Treiber Aktualisieren" anwählen.Deine Daten werden dabei nicht verändert. Das musste eigentlich ausreichen.
Meine Version von "Laufwerke Konfigurieren"
ist 2.0.4 ob es eine neuere gibt weiß ich nicht genau.
Wenn Du nachschauen willst dann unter:
http://www.info.apple.com/support/oldersoftwarelist.html

Den Parameter Ram zu löschen hast Du bestimmt auch schon probiert vor der Installation? (3x mal hintereinander)Oder mal nur mit OS Standard starten und dann probieren.

Ok bis dann
 

OSX0410

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.07.2002
Beiträge
872
Festplatten Treiber

Mein Treiber ist 3.3.0 und sollte der aktuellste sein. So langsam gehen mir die Ideen aus. Trotzdem vielen Dank für deine Mühe!
 

appelknolli

Aktives Mitglied
Registriert
13.11.2001
Beiträge
1.196
hallo OSX0410,

vielleicht kann ich dir hoffnung machen denn ich habe den selben rechner mit deiner konfiguration, außer das ich 2 platten haben mit 40 GB & 20 GB. bei mir läuft alles prima und ich bin noch nicht in den zugzwang gekommen mir einen neuen zu kaufen und das obwohl ich damit mein geld verdiene ;). Kann es sein das deine OSX-CD kaputt ist und er deswegen ständig abschmiert? ich hatte das problem mal bei einer W2K installation und da war es die CD und nicht die DOSe :D die verrückt gespielt hatte. Hattest du auch schon mal versucht die platten erneut zu partitionieren und zu formatieren?


viel glück, appel :D
 

OSX0410

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.07.2002
Beiträge
872
Neu Partitioniert, die CD war bisher O.K., Installation läuft auf meinem iBook und meinem WAllstreet in der Firma 1a. Werde jetzt noch einen letzten Versuch starten und natürlich berichten. Euch vielen Dank!
 

Andi

Aktives Mitglied
Registriert
16.05.2002
Beiträge
8.897
....

Hallo OSX0410,

wieviel ViedeoRAM ist den drinne und welchen Monitor verwendest Du?

Beim Installieren den Monitor abstecken? Zwar Blindflug aber vielleicht hilfts...

Gruß Andi
 

OSX0410

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.07.2002
Beiträge
872
So, nun habe ich mir einen "neuen" beigen G3 300 ($77D.45F1) besorgt. ATI mach 64 Grafikkarte mit 6 MB. 384 MB RAM, 2 FP, eine Partitioniert in "OSX" mit 7, 8 MB sowie "Daten" mit 12 MB, auf der anderen FP läuft OS 922.

Wenn ich nun die Original Jaguar CD einlege, erkennt der Rechner die CD nicht als Startvolumen sondern rackert herzergreifend vor sich hin. Manchmal teilt er mir mit, dass die Partition (also die CD) nicht bootable ist. Das waren die beiden anderen CD´s vorher angeblich auch nicht, was natürlich quatsch ist. Preisfrage: Was veranlasste den Rechner, sich strikt zu weigern, die Original-CD als bootable an zu erkennen? Wenn ich die 9.2.2 CD einlege, erkennt er sie ja auch. FP-Treiber sind aktualisiert, ich habe sowohl mit C-Taste gestartet als auch als Startvolumen "C" angegeben . Aber: Er weigert sich. Vielleicht rettet mich jemand vor dem sicheren Wahnsinn...
Vielen Dank!
 

Create an account or login to comment

You must be a member in order to leave a comment

Create account

Create an account on our community. It's easy!

Log in

Already have an account? Log in here.

Oben