Installation von iBook G4

  1. Krosty

    Krosty Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    vorne weg ich hab noch nie nen MAC in der hand gehabt, und hab mich auch noch nicht großartig beschäftigt.
    Ich hab nen iBook von nem bekannten bekommen der hat das irgendwie verspielt
    usw. auf alle Fälle wollte er das neu Installieren, bekommt es aber nicht hin und hat es mir dann hingeschmissen.
    Jetzt hab ich nen iBook, wenn ich das einschalt dann kommt nen bild wo ein Fragezeichen und die Applegesichter sich in nem symbol abwechseln und das war es. Die Platte in den iBook hat der vorbesitzer mit ausgebaut und in nem Windows Notebook mit NTFS formatiert.
    Ich hab 3 Recovery CD's von Apple dabei wenn ich die aber einleg und C beim einschalten bzw. booten drück passiert nichts und er bleibt auch in dem Bild mit den Fragezeich und den Applegesichtern stehen.
    Dann gibt es noch ne Hardware test CD von der kann ich booten die bleibt aber in einem "Dos" prompt stehen ich kann dann weiterbooten zu den Symbolen wie oben oder restarten, testen kann ich nichts, bzw. mir fehlen befehle dafür.
    Kann mir jemand sagen was ich tun muß damit das iBook sich wieder installiert.
    Muß ich die Platte löschen? wenn ja mit was, wie, filesystem usw.

    Danke im voraus..

    Krosty
     
    Krosty, 14.02.2006
  2. Smurf511

    Smurf511MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2004
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    82
    Hallo Krosty,

    Harter Fall, da eigentlich ein iBook immer sauber von CD startet.
    Aber wer weiss schon, was Du da so für CDs hast.

    Wende Dich persönlich an einen Apple-Service bzw. User, denn hier eine komplette Wiederbelebungsanleitung tippen, darauf habe ich keine Lust....

    ...denkt der Smurf, der Dein Posting erst dreimal lesen musste, um durch das Schrott-Deutsch durchzusteigen...
     
    Smurf511, 14.02.2006
  3. Krosty

    Krosty Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi Smurf,

    ok sorry für mein Schrott-Deutsch
    aber so ist das im eifer des gefechts.
    Gibt irgendwas im Netz wo ich mich reinlesen kann.
    So was wie ein Quickstart guide... für Neu installationen

    Krosty
     
    Krosty, 14.02.2006
  4. muellermanfred

    muellermanfred

    ntfs

    Moin.

    NTFS. War das nicht das Filesystem, das der Mac nur LESEN kann? Für ne interne Platte also nicht geeignet, oder doch?

    Manfred

    P.S.: Suche benutzt: NTFS wird nur gelesen.
     
    muellermanfred, 14.02.2006
  5. muellermanfred

    muellermanfred

    Pladde

    Also: Platte rein, von system-CD starten, Installation starten, Platte mit HFS+ formatieren, System installieren, fertig.

    Manfred
     
    muellermanfred, 14.02.2006
  6. Krosty

    Krosty Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ok, Manfred,


    dann liegt mein Problem bei "von system-CD starten"
    denn das macht das Notebook nicht.
    Bekomm ich neue CD's vom Apple Support ?
     
    Krosty, 14.02.2006
  7. muellermanfred

    muellermanfred

    sorry ...

    @krosty

    Das hab ich noch nie probiert. Keine Ahnung, wie die bei den Besitzverhältnissen reagieren. Vielleicht kann dein Kumpel dir mit ner Originalquittung aushelfen, dann hilft die Firma dir bestimmt viel lieber. :)

    Viel Glück!

    Manfred
     
    muellermanfred, 14.02.2006
  8. Crian

    CrianMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.05.2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    7
    Der Vorbesitzer konnte die Platte ausbauen aber nicht das Betriebssystem installieren? Kommt mir spanisch vor.
     
    Crian, 14.02.2006
  9. Krosty

    Krosty Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi Crian,


    mir ja eigentlich auch merkwürdig, weil das nicht grad ne einfache sache ist die Platte zu finden und auszubauen.
    Aber das ist auch was womit ich mich jetzt erstmal garn icht beschäftigen will.
    Ich will das ding nur wieder zum fliegen bringen.
    Schon allein weil ich selbst nen Mac noch nie in den Händen hatte.
    Danach werd ich ihn Fragen warum er so nen Mist macht.

    Krosty
     
    Krosty, 14.02.2006
  10. Gremlin

    GremlinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    3
    Ist zumindest einen Versuch wert. Wenn du einen Apple-Händler in erreichbarere Nähe hast, kannst du es ja auch mal da hin schleppen.

    Eigentlich sollte er anstandslos von CD booten, wenn er auf der Platte kein System findet oder wenn du beim Starten "C" drückst. Wenn das nicht klappt, kannst du mal versuchen, das Parameter-RAM zurückzusetzen. Halt mal beim Start gleichzeitig die Apple, Alt, P und R Tasten gedrückt und warte, bis der Einschaltton dreimal erklungen ist. Dann nochmal versuchen, von CD zu booten.
    Wenn das nicht klappt, ist entweder deine Boot-CD hinüber oder das iBook hat irgendeinen Hardwaredefekt. Was das sein kann, ist natürlich so schwer zu sagen - Speicher, CD-Laufwerk, Mainboard ...

    Gremlin
     
    Gremlin, 14.02.2006
Die Seite wird geladen...