Installation Mac OS X via externes Laufwerk

thoma1965

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.10.2005
Beiträge
19
Hallo und guten Morgen,

bei mir hat sich das interne CD-/DVD-Laufwerk vergangene Woche verabschiedet. Da ich nun die CD-Version von Mac OS X Tiger installieren möchte, frage ich mich, ob dies auch via ein externes CD-Laufwerk (an Fire-Wire angeschlossen) geht und falls ja, wie.
Ein neues Combo-Laufwerk ist mir zu teuer, da mein Powerbook (G4 Titanium mit 400 Mhz) mittlerweile 4 Jahre alt ist und es dann schon das 3. Laufwerk wäre. Obwohl ich mit dem Powerbook sehr behutsam umgehe, halten die Combo-Laufwerke nur 1-2 Jahre. Ist Euch hierzu etwas bekannt.

Danke für Eure Hilfe.

Thoma1965
 

Mortiis

Aktives Mitglied
Registriert
20.02.2004
Beiträge
2.178
Ave,

Im Normafall sollte dies gehen, wenn das Laufwerk auch Bootfähig ist. Habe an einen alten iMac G3 500 dies auch über ein externes Laufwerk (Formac) über Firewire getan und es hat ohne Probleme funktioniert. Probieren halt, mehr als eine Meldung das dies nicht funktioniert oder dass es funktioniert passiert dabei nicht. Man kann zumindest nichts falsch machen und auch das System wird dabei nicht verändert, wenn keine Installation statt findet.

Mortiis
 

thoma1965

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.10.2005
Beiträge
19
Ich habe ein Smart Disk VST. Woran erkenne ich, ob das Laufwerk bootfähig ist? Sorry, für die vielleicht etwas dumme Frage. Das Laufwerk hat 2 Fire-Wire-Anschlüsse. An dem 2. Anschluß ist eine externe Festplatte angeschlossen. Wenn die System-CD eingelegt ist, kann man von dieser nicht starten. Kann das daran liegen, dass das Powerbook an dem "falschen" Anschluß angesteckt ist?

thoma1965
 

Andi

Aktives Mitglied
Registriert
16.05.2002
Beiträge
9.025
...

Hallo thoma1965,

das erkennt man daran, dass man beim Starten die alt-Taste gedrückt hält und die CD dann im OS Picker angezeigt wird. Ist nicht zwingend, dass bei gedrückter c-Taste auch nach externen CDs gesucht wird. Startest Du den Installer direkt von der CD, startet ein Skript, welches dieses System in das ParameterRAM als Startvolume eintragen will und veranlasst dann einen Neustart. Das kann bei fehlerhaftem PRAM scheitern und er startet auch nicht. Eventuell mal das ParameterRAM löschen (alt-apfel-p-r beim Starten gedrückt halten, bis der Mac ein zweites mal gongt)

Gruß Andi
 
Oben Unten