Infuse Mediathek bearbeiten - Wie ?

Diskutiere das Thema Infuse Mediathek bearbeiten - Wie ? im Forum Apple TV, HomePod

  1. SteveHH

    SteveHH Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.996
    Zustimmungen:
    59
    Mitglied seit:
    03.03.2005
    Moin Leute,

    kurze Frage - ich fummel mich gerade in Infuse ein. Wie kann man am Mac die Mediathek bei Falschzuordnungen bearbeiten - oder geht das nur am ATV 4 K ?
     
  2. TSMusik

    TSMusik Mitglied

    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    760
    Mitglied seit:
    24.12.2006
    Gibt keine macOS-Version von Infuse, bleibt also nur das Bearbeiten auf einem iOS-/tvOS-Gerät.
     
  3. elChupete

    elChupete Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    123
    Mitglied seit:
    13.10.2007
    Oder Du wartest bis zu 5.7

    Da gibts dann Plexintegration
     
  4. rudluc

    rudluc Mitglied

    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    139
    Mitglied seit:
    16.01.2016
    Ich hatte mal Infuse auf meinem iPad installiert und bin nicht dahinter gekommen, wofür man so etwas braucht, wenn man so etwas wie FileBrowser oder Documents besitzt.
    Kann mich mal jemand aufklären?
     
  5. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    41.498
    Zustimmungen:
    5.341
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Einen guter Videoplayer mit Metadaten und schöner Ansicht. Nicht so schnöde wie auf Dateiebene.
    Wenn man Plex nutzt allerdings unnötig.
     
  6. 4Lix

    4Lix Mitglied

    Beiträge:
    3.416
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    388
    Mitglied seit:
    16.03.2005
    Ja aber der Plex Server fällt weg - Ohne passenden NAS auf jeden Fall ne feine Sache.
    Ich hab auf jeden Fall keine Lust mehr mein Macbook wegen dem Plex Server immer an zu haben.

    Einfach apple Tv oder das iPad a schalten, Infuse starten und einen Film/Serie gucken - Es kann so einfach sein. (Ich persönlich vermisse da zu Plex gar nichts, ist aber halt auf iOS geräte beschränkt.)


    Sieht ja schon ein wenig schöner aus, gerade wenn man sich nicht alleine für einen Film entscheiden möchte wenn Infuse da Cover und Beschreibung zu läd.
     
  7. carsten_h

    carsten_h Mitglied

    Beiträge:
    1.996
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    329
    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Und wo sind die Daten? Dazu muß doch auch irgendetwas laufen, oder?
     
  8. TSMusik

    TSMusik Mitglied

    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    760
    Mitglied seit:
    24.12.2006
    Die Meta-Daten sind lokal in Infuse bzw. werden, falls aktiviert, über die iCloud mit anderen Geräten gesynct.

    Die Filme/Serien liegen wo auch immer du willst. (lokal auf dem Gerät, per FTP/SMB im Netzwerk oder auf Dropbox/Onedrive/Google Drive)
     
  9. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    41.498
    Zustimmungen:
    5.341
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Kommt eben auf das Nutzerverhalten an.
    Mein Plex Server läuft auf einem Mini Server. Daten auf NAS. Seit einigen Versionen bietet Plex Hardware de und encoding. Dadurch sind einige gleichzeitige Transcodierungen ohne große CPU Last möglich.
    Wenn ich unterwegs bin kann ich auch meine Filme von daheim streamen oder ich lasse sie vorher von Plex speichersparend auf mein Gerät synchronisieren.
    Und sowas wie eine Privatfreigabe ist auch noch mit drin.
     
  10. 4Lix

    4Lix Mitglied

    Beiträge:
    3.416
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    388
    Mitglied seit:
    16.03.2005
    Die habe ich auf einer Festplatte am Router.

    Klar Plex bietet mehr Möglichkeiten, aber dafür stelle ich mir bestimmt nicht extra einen Rechner hin. (Oder halt ein kompatibles NAS, falls da dann überhaupt auch alles geht an Funktionen, so Leistungstechnisch?)
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...