Infos zum Verkauf eines MacBook Pro

Diskutiere das Thema Infos zum Verkauf eines MacBook Pro im Forum MacBook. Ich erwäge den Verkauf meines 2013 MacBook Pro und brauche dafür einige Infos, die ich hoffentlich hier von euch...

max1948max

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.06.2016
Beiträge
219
Ich erwäge den Verkauf meines 2013 MacBook Pro und brauche dafür einige Infos, die ich hoffentlich hier von euch bekommen. Installiert ist derzeit Catalina 10.15.5 beta und Windows 10 mit Parallels Desktop. Beim Verkauf muss ich ja das Gerät auf Werkseinstellung zurück setzen und weiss nicht, was mit dem Windows passiert. Ist das dann mit deinstalliert, oder kann das als Verkaufsargument drauf bleiben ? Was wäre beim Verkauf noch zu beachten ? Den Mac habe ich 2017 bei Gravis neu gekauft und die Papiere und die originale Verpackung sind vorhanden. Gravis hat das Teil aufgerüstet und es ist ein i5 mit 16 gb RAM und 512 GB SSD. Wenig benutzt und sehr gepflegt und kaum sichtbare Gebrauchsspuren vorhanden. In welche Richtung könnte es beim Preis gehen ? Mir ist schon klar, dass dieses Thema wahrscheinlich sehr diffizil ist und ich möchte auch keinen verbindlichen Preis von euch, sondern nur eine grobe Schätzung wo es da hingehen könnte.
Ich danke euch wie immer im Voraus.
Mit freundlichen Grüßen
 

Froyo1952

Mitglied
Mitglied seit
14.10.2019
Beiträge
858
Eine Preisidee bekommst Du, wenn Du mal die Aufkaufportale (z.B. XOXS / WirKaufens/ ReBuy) abklapperst und vergleichst.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: max1948max

lefpik

Mitglied
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
1.796
Eine Preisidee bekommst Du, wenn Du mal die Aufkaufportale (z.B. XOXS / WirKaufens/ ReBuy) abklapperst und vergleichst.
Wobei die i.d.R. total abgehobene Preisvorstellungen haben, die man im Privatbereich niemals erreicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: max1948max und Ravenclaw

Ravenclaw

Mitglied
Mitglied seit
27.01.2020
Beiträge
14
Wie sieht es mit den Ladezyklen aus?

Also die Konfig ist echt stark und ich hätte sogar Interesse dran wobei ich gar nicht so viel Leistung bräuchte und das wahrscheinlich den Preis, für mich zumindest, unnötig in die Höhe treibt für ein 7 Jahre alter MBP.

Kannst dich ja mal eben per PN melden und dann überlege ich es mir mal. Screenshot mit Coconutbattery wäre echt toll :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: max1948max

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.498
Wobei die i.d.R. total abgehobene Preisvorstellungen haben, die man im Privatbereich niemals erreicht.
Es geht ja um die Ankaufkurse dieser Unternehmen, und nicht um die Verkaufspreise.
Die Ankaufkurse sind immer ein gutes Indiz, denn das würde die ja bezahlen, solange man
kein zerbeultes zerkratztes Macbook als neuwertig angibt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: lefpik und max1948max

max1948max

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.06.2016
Beiträge
219

Hier grob über den Batteriezustand. Der Zustand ist hervorragend ( wurde längere Zeit als Desktop PC mit externer Mouse und Trakpad benutzt ) und über den Zustand könnte sich ja dann der Interessent selbst hier vor Ort ein Bild machen, weil ich nur Selbstabholung akzeptiere und damit auch, dass der Inserent ablehnt.
 

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.080
Hi,
da wurde dir bei Gravis ein Ladenhüter aufgeschwatzt..

Franz
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JaWieDenn

max1948max

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.06.2016
Beiträge
219
Die Beratung erfolgte nicht von Gravis, sondern von einem Bekannten, der mir als Fachmann vorgestellt wurde.
 

max1948max

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.06.2016
Beiträge
219
Aber Leute das mag alles stimmen und ich habe vielleicht blauäugig gehandelt, aber das war mir nicht bewusst und auch wenn ihr da noch seitenlang darauf herum hackt, bringt es mich nicht weiter.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sangeet

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.498
Ist doch fair, 2017 kostete eine nagelneues MBP13 mit 16 GB und 512 GB doch mehr als 2.000 Euro.
Da war das 2013er zwar gut abgehangen, aber auch fair bepreist.

Jetzt geht es jedoch es weiterzuverkaufen, und da ist ein 2013er dann ein 2013er, evtl. ein gut gepfegtes mit wenig Ladezyklen.
Ich würde die Ankaufsportale einmal checken, und /oder Ebay nach beendeten Auktionen für solch ein Gerät mit dieser Ausstattung prüfen.
Das gibt alles einen guten Ansatz.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: max1948max

Widescreen

Mitglied
Mitglied seit
26.03.2010
Beiträge
1.441
1200.- Neupreis, Technik von 2013, keine Ahnung was man bereit ist dafür zu bezahlen
400.- Euro?
 
Oben