Benutzerdefinierte Suche

informatiker & mac? (möchte-gern-umsteiger)

  1. Jaipur

    Jaipur Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,

    ich studiere informations- und kommunikationstechnik im 5. semester.
    ich habe bisher nur gutes von der firma apple und deren produkten gehört.

    was ich sonst so mache?
    programmieren: asm / vhdl / c / c++ unter windows und linux
    für konsolen und auch grafische oberflächen oder kleine spiele.
    und auch begeistert mich die mikrocontroller & co welt hierfür entwerfe ich
    meine schaltpläne mit dem produkt cadstar der firma zuken.
    schaltpläne und auch pcb design (also layout für platinen, ätzen & bestücken ...)
    (gibt auch noch andere firmen/produkte eagle/target/...)

    konnte/durfte/möchte einer von euch erfahrungen sammeln unter mac?
    ich würde mir nur zu gerne eine ibook holen oder sollte
    ich doch bei einem pc bleiben und mir den asus s5200n holen ???

    ich habe echt keine lust mehr zwischen windows & linux zu wechseln :-(
    ... ist echt nicht der bringer!

    jaipur
     
    Jaipur, 20.08.2004
  2. ?=?

    ?=?MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    14
    Was will uns der Autor damit sagen?
     
  3. balufreak

    balufreakMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    28
    Also ich mache gerade eine Lehre als informatiker im 3. Semester. Hab ein 17" Powerbook und habe bis jetz keine Probleme. Habe praktisch für alles "ersatz" software gefunden. Das Programmieren funktioniert auch mit XCode..
    Kommt halt eben darauf an, was du genau machen willst. Gibt sicher irgend eine Lösung
     
    balufreak, 20.08.2004
  4. flaebehop

    flaebehopMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.06.2004
    Beiträge:
    1.630
    Zustimmungen:
    0
    da legst du deinen finger in eine offene wunde... es gibt kaum etwas, was es nicht auch für den mac gibt, doch cad-applikationen gehören leider dazu. imho besteht in diesem bereich noch erheblicher nachholbedarf. für alles andere: leg los!

    ps: jaipur - wie die hose? :D

    pps: hallo und herzlich willkommen im forum! :)
     
    flaebehop, 20.08.2004
  5. Jaipur

    Jaipur Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    das es mit c/c++ keine probleme geben dürfte hatte ich mir schon gedacht.
    (freue mich jetzt schon auf die applle mfc :D)

    aber wie sähe das ganze für spezielle mikrocontroller aus?
    z.b. der 8051 familie oder der c166 derivate,
    welche auch mal in asembler programmiert werden möchten.
    asm / c - compiler am start? -> freshmeat.net ?! ;)

    ich vermute mal das die macwelt mit vhdl nix anfangen kann :( ?

    @flaebehopda: ... legst du deinen finger in eine offene wunde ...
    ich hätte da etwas für dich, bedarf aber deinerseits an zeit & arbeit!

    p.s. soweit ich weiß ist jaipur eine stadt indien, aber ich brauchte
    mal einen nicknamen und mein parfüm stand auf dem schreibtisch ...

    p.p.s freut mich das ich hier herzlich empfangen werde.
    beim durchlesen anderer beiträge ist mir die freundlichkeit
    der macuser untereinader aufgefallen ...
     
    Jaipur, 20.08.2004
  6. bunfi

    bunfiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    die informatiker an der uni hier benutzen recht häufig macs, programmieren und hausaufgaben usw. sollten also kein problem darstellen, aber dafür ist der mac-support vielleicht außergewöhnlich gut.

    kommt natürlich darauf an, wie sehr du beim informatik-studieren auf windows programme angewiesen bist ...

    le bunf
     
    bunfi, 20.08.2004
  7. der grimm

    der grimmMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2004
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich denke mal, mit Mikrocontrollern sieht's eher schlecht aus. Die "Standardsprache" für Anwendungen ist bei Mac OS X übrigens nicht C oder C++ sondern eher Objective-C. C/C++ geht aber natürlich auch ;) Wenn du z.B. Anwendungen mit GUI unbedingt in C++ programmieren möchtest, kannst du beispielsweise ja auch QT nehmen. Man kann C, C++ und ObjC auch mischen in einem Projekt.

    Ciao
     
    der grimm, 20.08.2004
  8. Jaipur

    Jaipur Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    schade, hatte es befürchet, aber dennoch "etwas" anderes erhofft!

    so gerne ich mir auch einen mac holen möchte, aber
    gerade so eben ist meine letzte hoffnung gestorben!

    ob ihr es nun glaubt oder nicht, ich suche mittlerweile
    schon über ein halbes jahr nach einem pc ...
    ... bin ständig mobil, daher muss es ein laptop sein!

    ich habe echt keinen nerv darauf über 1000€ für ein gerät
    auszugeben, welches mich nur nerven & zeit kosten wird.

    ihr glaubt doch wohl nicht das ich mir einen rechner holen werde,
    und dann noch diesen mit windows betreiben, ... hallo???

    newsflash: service pack 2 ist auf dem mark! :(

    wisst ihr was? trockenübungen bringen mich hier nicht weiter!
    -> ich werde mir einen ibook holen!

    Code:
    • 12": 1GHz G4
    • 512MB DDR266 SDRAM (256MB integriert + 256MB SO-DIMM)
    • 40GB Ultra ATA-Laufwerk
    • DVD/CD-RW
    • AirPort Extreme Karte
    • Tastatur & Mac OS
    • 1GHz PowerPC G4
    • 12,1" TFT-Bildschirm
    • Zwei USB-Anschlüsse
    • FireWire Anschluss
    • Netzteil
    • Batterie
    
    Preis: Eur 1.231,02
    MwSt.: Eur 196,96
    Summe: Eur 1.427,98
    
    apple bietet für studenten & co einen rabatt von 3%
    (1.427,98€ * 0,97 = 1385,15€)

    preislich & technisch gesehen liegen diese beiden gleich auf.

    mehr info gibt es erst dann wieder, wenn ich (m)einen in der hand halte.
     
    Jaipur, 20.08.2004
  9. Aquanaut

    AquanautMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    0
    Erst mal herzlich willkommen in Diesem Forum und zu Deiner Entscheidung!
    Probieren geht über Studieren! Ständig nur darüber Reden und Nachdenken reicht nicht aus. Kauf Dir das iBook und Du wirst sicherlich Deinen Spaß haben, so oder so!

    Gruß Aquanaut
    bunny bunny bunny
     
    Aquanaut, 20.08.2004
  10. janosch

    janoschMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    6
    @Jaipur

    Schau mal bei macatcampus.de nach dort bekommst du als student sogar noch mehr Rabat als bei Apple
     
    janosch, 20.08.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - informatiker mac (möchte
  1. RHZ-MAC
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    633
  2. iAlexa
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    149
  3. zeitlos
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    432
    MPMutsch
    08.06.2017
  4. durcairion
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    2.109
    rullator
    03.11.2009
  5. Regenapfel
    Antworten:
    67
    Aufrufe:
    8.454