Individuelles Rechnungsprogramm

Wicky

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.03.2005
Beiträge
180
Hallo,
ich schreibe schon seit zig Jahren meine Rechnungen auf Microsoft Works 3.0, dass noch aus den Zeiten des Mac si und Quadras stammte. Die letzten Jahre, da es nur noch auf System 9 und Classic läuft, hat es ja noch gut funktioniert, aber da die Intel Macs kein classic mehr unterstützen ist jetzt endgültig Schluss damit.
Habe schon Revolver, Minibüro und einige andere Programme getestet. Bis jetzt kommt keins in Frage, da ich in Rechnungen Stundenzahl und Preissätze nicht erscheinen lassen will und diese Programme nicht individuell auf diese Bedürfnisse gestaltbar sind (glaub ich zumindest).
Eine Lösung meiner Meinung nach wäre eine Exel/Word-Kombi. Eine Exel-Tabelle hab ich schon eingerichtet, bei der die Summen automatisch zusammengerechnet werden + Mehrwertsteuer und Gesamtsummen. Aber wie bekomme ich diese Tabelle "aktiv" in ein Word-Dokument. Und wie kann ich auf eine Adressendatenbank zugreifen? Wie funktioniert eine automatische Nummerierung.....
Hat jemand eine Ahnung, ob das der richtige Weg ist, oder gibt es ein fertiges Programm dass meine Anforderungen erfüllt?

(Ach ja, ich bin Illustrator und kein Exel/Word/Datenbank.....-Mensch)

Für Tipps wäre ich dankbar.

Grüße, Wicky
 
Oben