Individuelle CRM-Software für Business-Bereich

Dieses Thema im Forum "Freelancer Forum" wurde erstellt von yiiit, 17.04.2008.

  1. yiiit

    yiiit Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.879
    Zustimmungen:
    90
    Mitglied seit:
    14.01.2007
    Hallo alle zusammen,


    wir überlegen eine eigens auf unser Unternehmen zugeschnittene CRM-Software programmieren zu lassen. Als Vorbild soll Revolver Office oder Daylite dienen.

    Momentan arbeiten wir mit einer einfachen PHP/MySQL-Datenbank, welcher Browserseitig bedient wird.

    Meine zwei Fragen lauten nun:

    1.) Was kostet so eine "richtige" Software-Programmierung und an wen wendet man sich da?

    2.) Gibt es OpenSource Quellen, auf denen man aufbauen könnte? Sowohl Revolver Office als auch Daylite sind ja nicht erweiterbar.

    Freue mich über jeden Tipp.
     
  2. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.639
    Zustimmungen:
    2.240
    Mitglied seit:
    13.09.2004
  3. yiiit

    yiiit Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.879
    Zustimmungen:
    90
    Mitglied seit:
    14.01.2007
    Interessant, jedoch basiert das auf Windows-Systemen, oder irre ich mich da? Dennoch bzw. und: an wen wendet man sich, wenn man etwas Individuelles programmieren lassen möchte?
     
  4. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.174
    Zustimmungen:
    1.906
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Ich würde mich im Internet umschauen.

    Auf Anhieb kam ich z.B. auf folgende Firma: http://www.clara.de
     
  5. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.639
    Zustimmungen:
    2.240
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    SugarCRM ist eine Apache/PHP-basierte Webanwendung! Es ist Online testbar - also probiers aus! IMHO gibt es auch eine abgespeckte kostenlose Version von denen ( ich hab das vor nem Jahr mal angetestet - für uns war das aber nichts).
     
  6. yiiit

    yiiit Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.879
    Zustimmungen:
    90
    Mitglied seit:
    14.01.2007
    Vielen Dank Enroe. Doch WONACH soll ich googeln? Ich bin auf dem Gebiet absolut neu und weiß nicht so recht, wo ich ansetzen soll - um den Begriff CRM herauszufinden habe ich stundenlang recherchiert :)

    Achso - nein, wir wollen aber keine webbasierte Anwendung, sondern eine unter OS X laufende Software.
     
  7. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.639
    Zustimmungen:
    2.240
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    warum wollt Ihr Euch an ein OS binden?
     
  8. tschloss

    tschloss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    14.04.2007
    Das kan schnell zu einem Molloch werden!! 10-100 Tsde Euros kann man in sowas versenken. Das wird nie fertig! Und dann kennst Du Dich als Auftraggeber nicht mal gut aus, um den Auftragnehmer zu steuern.

    Heutige Software ist in der Regel anpaßbar. Lieber richtet man sich ein wenig nach den Vorgaben der CRM Software, hat aber von Anfang an einen runden Ablauf.

    Und Web-Apps haben viele Vorteile. Ich empfehle Salesforce.com.

    Wenn Du eine kleinere Firma bist, dann wirst Du andere Kernkompetenzen haben und Deine Zeit lieber ins Geschäft lenken, als eine neue CRM-Software zu bauen, bauen zu lassen.

    Just my 2c.
    Thomas
     
  9. yiiit

    yiiit Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.879
    Zustimmungen:
    90
    Mitglied seit:
    14.01.2007
    Weil wir nur mit dem X arbeiten, deswegen. Daran wird sich auch nichts ändern.

    Nochmal zu der Webbasierung: Unser aktuelles System läuft im Endeffekt auch nur über das Web - Allerdings nur die reine Angebots- & Auftragserfassung, Rechnungserstellung und Versand, OP's, MA-Abrechnungen und Mahnsystem.

    Was fehlt: integriertes Banking in kombiniertem Abgleich mit den OP's, Integriertes Mailing (MS Exchange, SMS) mit direkter Zuordnung zu den Aufträgen (Hier ist Daylite ein hervorragendes Vorbild) und noch ein paar Punkte mehr.

    EDIT

    Meinst Du wirklich, dass das so viel kosten könnte? Wir haben ein recht überschaubaren Prozessablauf. Und das, was wir unserem PHP-Programmierer diktieren können, können wir auch anderen Programmiern diktieren.
     
  10. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.639
    Zustimmungen:
    2.240
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Ja das kostet soviel! Nicht weil es so schwer ist, sondern weil es ein Hype ist. Ich habe nirgends soviele Buzz-Worte wie in dem Bereich gelesen. Für banale Software 4-5stellige Lizenzgebühren je Client zu kassieren ist durchaus normal!
    Die Versprechungen sind hoch, die Leistungen eher tief. SugarCRM ist da eher günstig.

    Was Du suchst mit integriertem Banking und OP-Liste geht eher in Richtung ERP und wird noch teurer. Mein Tipp ist eine eigene für Euch maßgeschneiderte Web-Anwendung.

    Läuft sofort, läuft in jedem Browser ( auch mal auf dem MDA per WLAN) und falls sich doch mal ein Win/UNIX-Rechner einschleichen muß läuft es auch da.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen