Indexseite für 2 Webbereiche (Wordpress)

Christoph.J

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
23.12.2007
Beiträge
913
Punkte Reaktionen
70
Hi

Ich baue gerade eine Webseite für einen Bekannten, die sich in seinen privaten und gewerblichen Teil aufsplittert.
Die Unterseiten für privat und gewerblich hab ich bereits mit Wordpress gestaltet und die sind auch über die entsprechenden URLs erreichbar:

www.max-mustermann.at/privat
www.max-mustermann.at/gewerbe


Auf der eigentlichen Adresse der Webseite (also der Index-Seite)
www.max-mustermann.at
soll es nur eine Seite geben, welche links und rechts jeweils ein Bild über die Hälfte zeigt, welches bei Klick auf die private bzw gewerbliche Seite verlinkt.
Wichtig ist, dass die Bilder auf den entsprechenden Endgeräten skaliert werden.

Nachdem ich alles per Wordpress gemacht habe, würde ich die Seite gerne so einfach wie möglich machen. Habt ihr einen Tipp wie ich das machen kann?
Mit HTML-Code hab ich leider noch nie was gemacht und mit Wordpress wüsste ich nicht wie, denn die Wordpress-Datenbanken sind ja auf den Unterordnern installiert und somit kann ich dort die Hauptseite nicht "befüllen".

Vermutlich lässt sich das ganze recht einfach mit HTML Code machen?

Danke für eure Hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

rodriguez

Mitglied
Dabei seit
07.12.2004
Beiträge
482
Punkte Reaktionen
108
Versteh die Frage nicht so richtig ... Du packst die zwei Bilder auf eine neue Wordpress-Seite, definierst diese als Startseite und ferddich is der Lack ....
 

Christoph.J

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
23.12.2007
Beiträge
913
Punkte Reaktionen
70
Die beiden Seiten

www.max-mustermann.at/privat
www.max-mustermann.at/gewerbe

haben komplett eigene Wordpress-Datenbanken und keine Verbindung zu einander, außer dass sie am gleichen Server liegen.

Eine 3. Wordpress-DB kann ich leider nicht installieren, daher hätte ich gerne eine Seite vorgeschaltet die für jede der Unterseiten ein Bild mit Link bietet.
Mehr soll das nicht können.

Eine neue Wordpress Seite die ich als Startseite definiere geht nicht, da ich dann ja schon auf der Unterseite bin.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

iMaxer

Mitglied
Dabei seit
26.10.2021
Beiträge
387
Punkte Reaktionen
213
Eine index.html direkt auf der Domain anlegen wäre zwar das einfachste, ist aber noch nicht Responsive.
Eine solche quasi inhaltslose Seite wird von Suchmaschinen aber eh schlecht gerankt. Also warum überhaupt so eine Weiche?
Warum nicht auf beiden Seiten jeweils an auffälliger Stelle die andere Seite verlinken für die, sich sich "verirrt" haben?
 

wegus

Moderator
Dabei seit
13.09.2004
Beiträge
18.351
Punkte Reaktionen
5.708
Eine index.html direkt auf der Domain anlegen wäre zwar das einfachste, ist aber noch nicht Responsive.
Eine solche quasi inhaltslose Seite wird von Suchmaschinen aber eh schlecht gerankt. Also warum überhaupt so eine Weiche?
Warum nicht auf beiden Seiten jeweils an auffälliger Stelle die andere Seite verlinken für die, sich sich "verirrt" haben?
Ganz genau, ich würde für privat eine Subdomain einrichten. Die kann man auch privat an die die es wissen sollen kommunizieren und der Rest landet auf der gewerblichen Seite.

Wenn die Lösung aber so sein soll, dann würde ich eine Startseite erstellen, die 2 Frames hat und darin die beiden Startseiten darstellt und bei onlick auf einen Frame zum passenden Ziel wechselt.
 

Difool

Frontend Admin
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
15.282
Punkte Reaktionen
10.528
Nachdem ich alles per Wordpress gemacht habe, würde ich die Seite gerne so einfach wie möglich machen. Habt ihr einen Tipp wie ich das machen kann?
Mit HTML-Code hab ich leider noch nie was gemacht und mit Wordpress wüsste ich nicht wie, denn die Wordpress-Datenbanken sind ja auf den Unterordnern installiert und somit kann ich dort die Hauptseite nicht "befüllen".
Doch das ginge schon; auf der Hauptdomain "noch" ein Wordpress zu installieren und
Content aus den beiden Unterverzeichnis-Wordpress-Installation dort einzubinden bzw. einfliessen zu lassen.
Kommt auf die angelegten Inhalte drauf an.
Sowas geht dann bsw. mit einer WP-Multisite-Installation praktischer und etwas einfacher.

Im Grunde zählt hier primär das zukünftige Ziel dieser Reise.
Ist die private Website rein privat und schnurz für SEO und Geschäft?

Sind beide Websites so autark und voneinander unabhängig füreinander,
dann würde ich die geschäftliche Website auf die Hauptdomain setzen und die private als Unterverzeichnis so lassen.
Möchte man die private Website von der "Firmen-Website" strikter trennen, dann die private imo eher als Subdomain laufen lassen.

Als Unterverzeichnis-Website hat diese eine "stärkere Bindung" zur Hauptdomain und man kann "intensiver" intern Verlinken bsw.
Als Subdomain ist die Website komplett eigenständig, weil eigene Domain – benötigt dann aber ein eigenes ssl-Zertifikat.

edit und PS:
Sollte die geschäftliche Website nicht unbedingt eine gute SEO und eine Startseiten-Priorität einer Domain benötigen –
sprich Suchmaschinen-Ergebnisse sind eher unrelevant für das Geschäft, dann kannst du alles so lassen und
dir bsw. eine Template-Vorlage nehmen und als allgemeine Startseite zum Split verwenden.
Solche html-Split-Startseite könnte man aber auch etwas SEO-pimpen.

Vorlagen:
https://www.w3schools.com/css/css_templates.asp

Vorlage "float" css:
https://www.w3schools.com/css/tryit.asp?filename=trycss_template1_float
 

rudluc

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.01.2016
Beiträge
3.234
Punkte Reaktionen
2.229
Ich würde im Hauptverzeichnis der Domain eine statische index.html erstellen mit zwei Bildern nebeneinander oder untereinander je nach Hoch- oder Querformat-Gerät (https://www.heise.de/ix/artikel/Allen-recht-1058764.html?artikelseite=&view=).
Die Bildgröße kann dann mit max-width oder max-height angepasst werden (https://de.w3docs.com/snippets/css/wie-kann-man-die-grosse-von-bildern-proportional-skaliert-mit-css-fur-ein-ansprechendes-webdesign-an.html).
Und die Bilder können dann die Links sein in die private oder gewerbliche Seite.
Allerdings ist es bei mir schon ewig her, dass ich Webseiten erstellt habe und besonders erfahren bin ich darin auch nie gewesen. Vielleicht gibt es ja hier jemanden mit einer eleganteren Lösung.
 

Christoph.J

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
23.12.2007
Beiträge
913
Punkte Reaktionen
70
noch eine 3. Wordpress kann ich nicht installieren, das deckt mein Webserver Paket nicht ab, aber ich hab es jetzt per HTML Code händisch geschafft mein Vorhaben entsprechen umzusetzen.
danke für die Hilfestellung
 

Difool

Frontend Admin
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
15.282
Punkte Reaktionen
10.528
Wenn die Welt aus Wordpress besteht :crack: das ist doch overkill oder ?
Mit 3 einzelnen Installationen sicherlich mühselig, daher ja mein Hinweis auf eine Multisite-Installation.
Einmal als Multisite installiert und man kann davon weitere und zig Wordpress-Websites generieren –
aber man braucht nur die eine technisch pflegen, wenn man es so einrichtet.
Und das ist dann quasi eine Art Website-Netzwerk, wo man bsw. Content von den einzelnen Sites einbinden kann Plugins nur einmal installiern muss
und für alle oder nur bestimmte Sites freigeben kann u.s.w.… u.v.m.
noch eine 3. Wordpress kann ich nicht installieren, das deckt mein Webserver Paket nicht ab, aber ich hab es jetzt per HTML Code händisch geschafft mein Vorhaben entsprechen umzusetzen.
danke für die Hilfestellung
Supi :thumbsup: – also zweiteres. :teeth:
 
Oben Unten