Indexe erstellen wie damals beim MacMagazin

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von max_9.2.1, 13.01.2004.

  1. max_9.2.1

    max_9.2.1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    09.12.2003
    Hallo zusammen,

    wie hieß denn nochmal das Programm, mit dem man die schönen Indexe von Ordnern oder Festplatten machen kann, in der Inhalt eines Ordners (mit vielen Dateien) als Liste oder Bild abgespeichert werden kann?

    Das war irgendeine Free- oder Shareware...

    Oder gibt´s was Neues für Panther?

    ____________
    Marcus
     
  2. Godzilla

    Godzilla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.07.2003
    Tja, lang ist's her...

    das Programm hieß Tri-Catalog. Falls du es nicht mehr kriegen kannst, dann schicke ich es dir.
     
  3. max_9.2.1

    max_9.2.1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    09.12.2003
    Hallo Godzilla,

    hab mal auf der MacWelt-CD nachgesehen (das MacMagazin ist ja mit MacWelt zusammengegangen): Der TriKatalog Reader ist da immer drauf, und ein spartanischer Export der Dateienstuktur eines Volumes als Text oder HTML geht auch, aber ich bräuchte das ganze auch mit den Icons und Unterordnern.

    In manchen Sonderheften ist auch so´n schönes Inhaltsverzeichnis der beiliegenden CD abgedruckt und genau das brauch ich... (für OS X)

    Trotzdem vielen Dank für den Tip,
    tja, das waren noch Zeiten :) 280 DM für 16 MB Ram

    Grüße,
    Marcus
     
  4. Also, wenn Du nur eine Liste drucken willst, dann zieh einfach den gewünschten Ordner auf einen Drucker im Drucker-Dienstprogramm.
    Wenn Du richtige Indices anlegen willst, kann ich CD-Finder empfehlen. http://www.cdfinder.de/index2.html
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  5. max_9.2.1

    max_9.2.1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    09.12.2003
    Mit dem CD Finder geht´s!

    und wenn´s schnell gehen soll, halt mit dem Schreibtischdrucker (Drag n drop)

    Dankeschön,
    Marcus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen