InDesign und Aperture harmonieren - fast

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von ben-pen, 11.03.2008.

  1. ben-pen

    ben-pen Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    26.08.2005
    Über Macnews bin ich auf das hier von Apple gestoßen.

    Ein Script um aus InDesign direkt auf Aperture zuzugreifen. Hab mir das Video angeschaut und bin begeistert. Das ist echt mal was Nützliches für uns Grafiker.
    Ich habe dann mal die Testversion runtergeladen und es ausprobiert. Alles funzt ziemlich gut.
    Das Einzige, was es für Grafiker wieder mal unbrauchbar macht, ist das Ersetzen der Vorschaubilder mit den druckreifen Bildern:

    Ich wähle dann TIFF 16 Bit aus, und es wird ein TIFF erstellt, auf dem Schreibtisch :)confused::confused:), dieses ist noch in RGB und hat eine Auflösung von 72 DPI und die Verknüpfungen muss ich in ID alle manuell aktualisieren, und dann verändert sich natürlich der Ausschnitt.

    Trotzdem ein guter Ansatz!

    BP
     
  2. ben-pen

    ben-pen Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    26.08.2005
    Kann mir jemand erklären was das mit dem "Fingerprinted" auf sich hat. Versteh ich nicht. Hängt ja anscheinend zusammen.
     
  3. fallen

    fallen Mitglied

    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    ich hab das gestern auch mal ausprobiert, nach rgb und den dpi hab ich noch garnicht geschaut, aber das ist IM PRINZIP kein problem. (dpi werden eh beim pdf schreiben umgerechnet und rgb ist im richtigen workflow auch kein problem, aber wie gesagt - im prinzip!)

    was mich ein wenig gestört hat ist, dass keine transparenzen übernommen werden können. eventuell ja mit alphakanal, das müsste ich nochmal überprüfen...
     
  4. ben-pen

    ben-pen Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    26.08.2005
    Du meinst keine Transparenzen aus Photoshop-Dateien???
     
  5. fallen

    fallen Mitglied

    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    äh ja, genau!
     
  6. ben-pen

    ben-pen Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    26.08.2005
    EPS liest Aperture nicht.

    Kann ich denn für Druckjobs EPS getrost durch JPG austauschen, oder machen die Druckereien dann Ärger?

    Ich weiß, früher war JPG bei Druckereien verpönt, aber vielleicht ist es jetzt ja anders.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.