Indesign "Original bearbeiten"

minus1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
9
Es gibt im Indesign die wunderbar praktische Möglichkeit, direkt von der Verknüpfungspalette aus Bilder zu bearbeiten. Allerdings öffnet Indesign seit neuem nur mehr die Vorschau statt Photoshop. Finde nichts brauchbares bei den Voreinstellungen. Hat wer Ahnung?
 

clonie

Mitglied
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
5.412
bei mir funktioniert es, wenn die Datei mal in PS geöffnet und
abgespeichert wurde - läuft dann als Stapelverarbeitung vorher durch.
Aber ne elegantere Lösung tät mich auch interessieren.
 

minus1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
9
hm. mühsam das. ich hoffe weiter ; )
 

ben-pen

Mitglied
Mitglied seit
26.08.2005
Beiträge
1.494
Hast du die Bilder als jpg gespeichert?
 

ben-pen

Mitglied
Mitglied seit
26.08.2005
Beiträge
1.494
Wenn man mit InDesign arbeitet, gehe ich mal davon aus, dass was machst wirst du auch drucken lassen. Da nimmt man keine jpg, sondern eps.
Dann sollte dein Problem wohl auch behoben sein.
 

clonie

Mitglied
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
5.412
Eps sind ein aussterbendes Format :Pfeif:

wenn schon, dann TIFF oder PSD
bei Pfaden direkt AI oder auch mal PDF
jpeg geht, wenns mal quick'n'dirty gehen soll.
 

minus1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
9
Ja, ich schätze die EPS-Geschichte ist eher ein X-Press-Tipp, will eben aus besagten JPEGs CMYK-Tiffs machen, und das geht in der Vorschau nicht.

Also, Problem nach wie vor nicht gelöst ; )
 

clonie

Mitglied
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
5.412
Du kannst natürlich auch
Bild > rechte Maustaste> Datei im Finder anzeigen
Datei > rechte Maustaste in PS öffnen

Aber das ist immer noch nicht das was wir wollen, gell?
 

minus1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
9
nee. nicht wirklich. tuts zur not und mach ich jetzt weil eilig, aber ich hoffe immer noch auf eine elegantere lösung. man ist halt gewohnheitstier … ; )
 
D

Dr. NoPlan

Wahrscheinlich hat sich die Verknüpfung auf die Vorschau eingestellt.
Einfach die Datei im Finder anklicken und sich die Info anzeigen lassen, mit welchem Programm das Dokument geöffnet wird.
 

ben-pen

Mitglied
Mitglied seit
26.08.2005
Beiträge
1.494
melamint schrieb:
Eps sind ein aussterbendes Format :Pfeif:

wenn schon, dann TIFF oder PSD
bei Pfaden direkt AI oder auch mal PDF
jpeg geht, wenns mal quick'n'dirty gehen soll.
schon klar. bloß ist mir tiff und psd zu groß. eps hat nur ein viertel der dateigröße.
 

minus1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
9
Dr. NoPlan schrieb:
Wahrscheinlich hat sich die Verknüpfung auf die Vorschau eingestellt.
Einfach die Datei im Finder anklicken und sich die Info anzeigen lassen, mit welchem Programm das Dokument geöffnet wird.
ja. soll mit vorschau geöffnet werden. was mir generell lieber ist, weil total mühsam wenn generell jedes bild im ps geöffnet wird, aber bis vor kurzem konnte indesign das wohl trennen, datein am desktop etc. wurden mit vorschau geöffnet, bilder in indesign immer mit ps.

wär halt interessant warum das nicht mehr klappt …
 

minus1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
9
also ich denke, es muss im indesign direkt eine einstellungsmöglichkeit geben …
 

ben-pen

Mitglied
Mitglied seit
26.08.2005
Beiträge
1.494
Ich bin mir ziemlich sicher das es nicht an indesign liegt sondern an den einstellungen vom system.
 

JürgenggB

abgemeldet
Mitglied seit
01.11.2005
Beiträge
7.966
Bei mir funktionierte es bis OSX 3.9 ordnungsgemäss.
Seit OSX 4.8 öffnet sich Photoshop, nicht aber das Bild,
egal ob jpg, tiff oder eps. Ach ja, InDesign CS 3.0.1,
Photoshop CS 8.01.

Gruss Jürgen
 

blue apple

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2005
Beiträge
17.362
minus1 schrieb:
ja. soll mit vorschau geöffnet werden. was mir generell lieber ist, weil total mühsam wenn generell jedes bild im ps geöffnet wird, aber bis vor kurzem konnte indesign das wohl trennen, datein am desktop etc. wurden mit vorschau geöffnet, bilder in indesign immer mit ps.

wär halt interessant warum das nicht mehr klappt …
Dass es bei dir so ging ist mir neu...wenn ich unter Bild+Info die Vorschau als Programm angebe, dann geht das Bild immer mit der Vorschau auf.
Zu dein Problem jpg: es gibt mit den Aktionen oder Automator eine schnelle Lösung um jpg als cmyk tiffs zu konvertieren, ansonsten in PS eine Aktion erstellen und über den Bilder-Ordner laufen lassen!
 

blue apple

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2005
Beiträge
17.362
JürgenggB schrieb:
Bei mir funktionierte es bis OSX 3.9 ordnungsgemäss.
Seit OSX 4.8 öffnet sich Photoshop, nicht aber das Bild,
egal ob jpg, tiff oder eps. Ach ja, InDesign CS 3.0.1,
Photoshop CS 8.01.

Gruss Jürgen
Ich kann mir vorstellen dass dein Problem in folgender Maße gelöst werden kann. Photoshop neu installieren, alle Formate die du in PS öffnen möchtest unter Apfel+I PS als Standard-Programm auswählen. So müsste es in ID wieder klappen...

p.s. es gibt noch eine schnellere Möglichkeit um das Bild zu öffnen für die Verarbeitung: alt+Doppelklick auf das Bild
 

achwassolls

Mitglied
Mitglied seit
20.06.2005
Beiträge
1.602
da hat wohl jemand

"öffnen mit"
und danach
"alle dokumente dieser art mit diesem programm öffnen"

angeklickt :eek:

aber das ist ja schnell geändert, je nachdem wie dus lieber hättest.
 

clonie

Mitglied
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
5.412
naja, aber man möchte ja ungern immer jpgs in PS öffnen, sondern eben nur jene, die in ID verknüpft sind.