InDesign InDesign: Mediaevalziffern umwandeln ohne Fußnotenzeichen

halessa

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2004
Beiträge
893
Ich habe hier gerade eine Herausforderung mit ID (CS4) zu bewältigen und hoffe, dass mir jemand hier helfen kann ...

Ich setze gerade ein Buch mit rund 350 Seiten, und ich möchte jetzt gerne die normalen Ziffern in Mediaevalziffern ändern, da diese im Fließtext schöner aussehen und den Lesefluss nicht so stark beeinflussen (sind viele Jahreszahlen). Gleichzeitig gibt es viele Fußnoten, die aber Normalziffern bleiben sollen.

Wie kann ich das jetzt am besten bewerkstelligen?

Ich habe ja die Möglichkeit, im Suchen/Ersetzendialogfeld unter "Glyphen" die Normziffern in Mediaevalziffern umzuändern, aber ID wird mir dann auch die Fußnotenziffern umwandeln. Wie kann ich die vom Ersetzenprozess ausnehmen (ausser ich klicke mich manuell durchs Dokument...)
 

clonie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
5.420
Mediävalziffern oder nicht solltest Du einstellen können in den Absatzformaten unter OpenType-Einstellungen :)

Du kannst aber auch Suchen&Ersetzen nur für bestimmte Absatzformate vornehmen.
 

halessa

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2004
Beiträge
893
Danke, aber das hilft mir nicht. Das Absatzformat ist Copy, die Fußnoten hat mir ID schon vom Word-Manuskript übernommen. Die sind natürlich auch im selben AF.
Ideal wäre wenn ich sagen könnte "wandle mir mit S&E alle Ziffern um, ausser die die Hochgestellt sind."
 

clonie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
5.420
Ach, Du meinst die Fußnotenzeichen ... Dann mach's über Grep-Suche:
edit: „beliebige Ziffer“ - da das Fußnotenzeichen eine Sondermarke ist, sollte es nicht als Ziffer wahrgenommen werden.
edit2: wenn das keine echten Fußnotenzeichen sind, sondern hochgestellte Zahlen, dann kannst Du über die normale Text-Suche, Formatsuche, grundlegende Zeichenformate, Position normal.
:)
 
Zuletzt bearbeitet:

halessa

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2004
Beiträge
893
Klasse! Das "Marke für" hab ich zwar nicht gefunden, aber dein Tipp mit GREP hat mich auf die richtige Spur gebracht: Format suchen (+Position Normal) und Format ersetzen (+proportionale Mediävalziffern). Danke dir für die rasche Hilfe!
 
Oben