indesign grafik/foto einfügen

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von spawning, 27.09.2006.

  1. spawning

    spawning Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.05.2003
    ich würde gerne in indesign cs2 ein foto oder eine grafik einfügen, nur immer wenn ich sie einfüge wird sie grob pixelig! wie änder ich das oder wie füge ich jpgs richtig ein??
     
  2. Der_Hollaender

    Der_Hollaender MacUser Mitglied

    Beiträge:
    910
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    08.09.2004
    InDesign zeigt normalerweise eine "angepasste" Version des Bildes in geringerer Auflösung an, um den Arbeitsfluss nicht zu stören. Du kannst aber einen Rechtsklick auf das Bild machen und "Optimale Qualität" einstellen.

    P.S. Ich arbeite in InDesign nur mit .psd Dateien, diese sind zwar größer, aber man kann sie schneller bearbeiten. Außerdem: Für den Druck 300dpi Auflösung der Bilder beachten.
     
  3. miss.moxy

    miss.moxy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.558
    Zustimmungen:
    624
    MacUser seit:
    15.05.2004
    Es gibt 1. in ID drei verschiedene Ansichtsmodi für Bilder
    (Kontextmenü/Darstellung -> Ansichtsoptionen -> schnell/typisch/hoch)
    und 2. welche Auflösung/Größe fügst du ein, kann es sein, dass
    das Bild an sich einfach mies ist (um es mal grob auszudrücken)?
    Ich füge Bilder mit Datei -> Platzieren ein, allerdings präferiert
    original druckfähige Photoshop- oder Illustrator-Dateien.
     
  4. spawning

    spawning Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.05.2003
    und wie kann ich die größe der eingefügten bilder ändern?? danke übrigens für die schnelle hilfe! macuserforen sind wirklich TOP!!!
     
  5. Direktauswahl (Weisser Pfeil o.r. in der Toolbar) und auf dem Rahmen klicken. Manuell mit gedrücker Shifttaste das Bild skalieren z.B.
     
  6. Der_Hollaender

    Der_Hollaender MacUser Mitglied

    Beiträge:
    910
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    08.09.2004
    Ich glaube er meint eher die Abmessungen der Dateien. Bei einer zu kleinen Datei erhält man später u.U. ja ein verpixeltes Bild. Die Bilder sollten eine recht hohe Auflösung und (für den Digitaldruck, wie es bei Offset aussieht weiß ich nicht genau, ich denke aber ähnlich) mindestens 300dpi (dots per inch) haben, sonst wirken sie gedruckt entweder verpixelt oder verwaschen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - indesign grafik foto
  1. KurturK
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    779
  2. Kester
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    957
  3. Mondmann
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    7.024
  4. falkgottschalk
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.809
  5. Lil
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.284

Diese Seite empfehlen