InDesign-EPS in XPress 4.0

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von nonpareille8, 23.06.2005.

  1. nonpareille8

    nonpareille8 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    182
    MacUser seit:
    13.05.2005
    Hallo,

    ein InDesign 3.0.1-EPS wurde in Xpress 4.0 importiert.
    Von dort sollen Farbauszüge belichtet werden (K + zweimal HKS).
    Probeauszüge ergeben immer nur ein gerastertes Composing-Bild.
    Als Fehlermeldung vor dem Drucken sagt Quark:
    >Seite enthält EPS-Bilder mit Implementierung der Stufe 2<

    Verschiedene Optionen wie ASCII, Binär und Clean 8 Bit brachten auch nichts.

    Was kann dies bedeuten, wie bekomme ich die Auszüge hin ?
     
  2. Ich kann das jetzt so nicht nachvollziehen.
    Aber die Alternative währe für mich ein Druck-PDF zu platzieren.
     
  3. marshallgrobi

    marshallgrobi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    16.07.2003
    Hi,
    XPress 4.x kann nur Postscript-Level 1 korrekt ausgeben. Du wirst ein PS-1-EPS brauchen, was Indesign AFAIK nicht liefert.
    Lösungsmöglichkeit: EPS in PDF distillieren (richtige Optionen anwenden), aus Acrobat ein PS-1-EPS sichern.
    Grüße,
    mg
     
  4. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    rischtisch. So würde ich das auch machen.

    @nonpareille8

    Wieso willst du den überhaupt aus
    XPress ausbelichten? Warum nimmst
    du nicht InDesign?



    Gruß
    Ogilvy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen