InDesign CS6 Menüs in Krakelschrift

Kunzinger

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.10.2020
Beiträge
6
Hallo, InDesign CS6 zeigt aktive Menüs plötzlich in unleserlicher Krakelschrift - unmöglich, damit zu arbeiten. Alle anderen CS6 und CS5 Anwendungen laufen ganz normal. System: Yosemite 10.10.5. De- und Neuinstallation von InDesign CS6 hat nicht geholfen. Hat jemand eine Idee?
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2020-10-15 um 15.42.19.png
    Bildschirmfoto 2020-10-15 um 15.42.19.png
    130,3 KB · Aufrufe: 121

Kunzinger

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.10.2020
Beiträge
6
ja, voll .... vor allem, wenn dann in den Bearbeitungsmenüs Größen und Schriftarten so dargestellt werden. I drah duich!!!
 

Flauschi

Mitglied
Registriert
05.07.2019
Beiträge
439
Also bei mir tritt gelegentlich der Fehler auf, dass ich kein Handwerkzeug mehr in ID habe. Wenn ich dann Safari schließe, geht es wieder. Könnte evtl. bei Dir auch so sein.
 

Kunzinger

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.10.2020
Beiträge
6
Flauschi, danke für Deine Antwort. Leider tritt das Phänomen immer auf – auch nach Neustart, ohne irgendein anderes geöffnetes Programm. Zu Deinem Problem: Das kenne ich zwar nicht, würde aber Wechsel auf Firefox empfehlen. Der macht weitaus weniger Probleme. Es sei denn, Du musst dauernd Videokonferenzen mit Teams führen. Dann hilft nur Googles ungeliebtes Chrome. Aber das nutze ich auch nur dann ...
 

7zeichen

Mitglied
Registriert
24.03.2011
Beiträge
381
Musste gerade laut machen, mega lustig. Ich glaube so sieht InDesign im Elbenland aus :)

Scheint als hättest du ein Schriftenproblem. Kannst du mal alle Schriften, außer den von Mac OS installierten Systemschriften, deaktivieren?
 

Kunzinger

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.10.2020
Beiträge
6
Hallo 7Zeichen, genialer Post - habe auch sehr gelacht ... alles deaktiviert, trotz Neustart keine Änderung, immer noch Elbenland-Outfit *seufz*
 

Yanirha

Mitglied
Registriert
26.04.2006
Beiträge
203
Wie geil! Das habe ich ja seit über 10 Jahren nicht mehr gesehen. War früher ein öfter mal auftretendes Problem. Vermutlich ist eine Systemschrift defekt/überschrieben/verschoben/umgestellt worden.
Was genau hast du gemacht, bevor das Problem aufgetreten ist? Womöglich Tinker Tool oder was anderes benutzt? Damit lassen sich. u. a. systemweit Schriften verstellen.
 

Kunzinger

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.10.2020
Beiträge
6
Salut Yanirha, habe CleanMyMac3 benutzt, komplett aufgeräumt, wie x-mal vorher auch schon. Danach trat das Phänomen auf. Außerdem TechTool Pro 9, aber das macht eigentlich keinen Blödsinn. Die Idee der defekten Systemschrift könnte passen. Aber wo und wie kann ich sie reparieren oder wiederherstellen? Vor 20 Jahren war das ja einfach, aber nachdem man die Library nur noch "halb" öffnen kann, sehe ich wenig Möglichkeiten. Habe X verschiedene Backups/timemachine. Nur: wo und wie ansetzen???
Und dann noch das Phänomen, dass alle anderen CS5/6 Applikationen sauber laufen. Insofern kann ich nicht glauben, dass eine Systemschrift betroffen ist. Eher ein xy.script von CS6. Aber wo und welches, wäre die Frage. Ratlose Grüße ....:sick:
 
Zuletzt bearbeitet:

Yanirha

Mitglied
Registriert
26.04.2006
Beiträge
203
Es gibt verschiedene Lösungsansätze, Google hilft dir da weiter. Als letzte Lösung das Tinker-Tool installieren und nur für die CS 6 die Systemschrift ersetzen. Wenn sie allerdings defekt ist, erst aus einem Backup, das du hoffentlich hast, wieder herstellen/überschreiben, oder eine andere nehmen.

BTW: Ich würde an deiner Stelle die Finger von solchen Optimierungstools lassen. In den Händen von Laien machen die mehr kaputt, als dass die wirklich was bringen. Du hast dir deine System wahrscheinlich einfach kaputt optimiert.
 

Kunzinger

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.10.2020
Beiträge
6
Tja nun. Bisher war alles gut. Hilft mir jetzt nicht direkt weiter, leider.
 
Oben