InDesign InDesign CS4 stürzt bei PDF schreiben ab, Illustrator CS4 beim Starten

momo2005

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.08.2011
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
0
Hallo Leute,

ich schreibe euch, weil ich mit meiner Fehlersuche nicht mehr recht voran komme.

Erstmal die technischen Details:

Ich hab ein MacBook Pro, 13", gekauft im Juli 2009, Betriebsystem war Leopard, im März 2012 habe ich auf Snow Leopard aufgerüstet.
Ich hab die CS4 Design Premium Version mit der Studentenlizens.
Ende August musste mein Mac zur Reparatur, weil er nicht mehr richtig hochgefahren ist, bzw. dabei immer hängengeblieben ist. Diagnose: Arbeitsspeicher kaputt und n Kabel zur Festplatte hatte auch ne Macke ( die Festplatte war nämlich immer mal da, mal nicht, letztendlich konnte ich aber mit Hilfe des Forums hier meine Daten retten und den Rechner danach reparieren lassen).

Nun zum Problem:
Wie schon im Titel steht, InDesign stürzt ab, sobald ich ein PDF schreiben möchte, egal welche Einstellung, egal wie umfangreich die Datei ist, selbst eine einseitige reine Textdatei (n Brief zum Beispiel), klappt nicht. Ich kann Einstellungen vornehmen und angeben, wo das PDF gespeichert werden soll, dann erscheint das Fenster mit den Ladebalken und dem Fortschritt des PDF-Schreibens und genau da stürzt InDesign ab, jedes Mal.
Vor 3 Wochen (oder so) klappte noch alles, seit dem hab ich InDesign nicht mehr genutzt gehabt, bzw. keine PDFs geschrieben. In der Zwischenzeit hab ich kaum Veränderungen am Mac vorgenommen, eine kostenlose App (Wunderlist) hab ich vor kurzem installiert, hab ich inzwischen wieder gelöscht, hat mein Problem aber nicht behoben.
Bei Illustrator ist es noch schlimmer, es stürzt schon beim Lades des Programmes ab.
Ich habe bereits die komplette Suite de- und neuinstalliert. Vor der Installation konnte ich Illustrator wenigstens noch bis zum ersten Fenster bekommen, dann konnte ich noch nicht mal ne neue Datei öffnen, sobald ich die Möglichkeit angeklickt habe, war das Programm auch schon abgestürzt.
Photoshop scheint zu funktionieren, es öffnet sich zumindestens und ich kann JPGs bearbeiten und abspeichern. Die anderen Programme hab ich jetzt nicht gecheckt, aber mir reicht es auch schon, dass die zwei nicht gehn.
Illustrator hat schonmal Ende März Dateien nicht öffnen wollen, damals hab ich kostenlose Schriften, die ich gerade installiert hatte, deaktiviert, dann ging es wieder, war wohl eine dabei, die Illustrator nicht mochte. (Alle Schriften hatte ich von dafont.com).
Jetzt bin ich nochmal in die Schriftensammlung rein und hab da etwas aufgeräumt, weil durch die Systemneuinstallation im August und die Dateirettung wohl einige Schriften doppelt installiert waren. Die meisten Probleme da konnte ich beheben, einige wenige (größtenteils glaube ich sind Systemschriften) lassen sich nicht bearbeiten, sprich, wenn man die Schriften untersucht, sieht man ja wo gelbe Warnungen sind, die wollte ich beseitigen, die kommen aber immer wieder, manche erst, wenn man das Programm neustartet.

Mein Mac läuft seit der Neuinstallation schon nicht 100%ig rund, meistens bleibt er hängen, wenn er runterfahren soll. Dabei bemühe ich mich, ihn nicht tagelang anzulassen, sondern fahre ihn meistens (manchmal vergisst man es ja doch) abends runter.
Was ich vor ein paar Wochen hatte war, dass ich ihn runtergefahren habe und nicht mehr drauf geachtet hab, ob er wirklich runtergefahren ist und bin ins Bett. Am nächsten Morgen hatte er kein Saft mehr, was war: Er blieb beim Runterfahren stecken und blieb solange im Modus bis der Akku leer war, als ich ihn dann wieder angemacht habe, wurde die Systemuhr auf 1.Januar 2000 (glaube ich) gestellt. Könnte es damit zusammenhängen?

So, mehr fällt mir nicht ein, ich denk, ich hab jetzt alles erzählt.
Ich würd gern wissen, ob es noch Möglichkeiten gibt, oder ich das System einmal plattmachen muss, um die Probleme zu beheben?

Grüße,

Momo2005
 

blue apple

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.12.2005
Beiträge
18.049
Punkte Reaktionen
1.685
da ist bei dir was ärgeres im spiel - scheinbar wirklich nach der reparatur und neuinstallation.

ich würde ein backup oder ein clon deiner platte anlegen.
die platte per system-dvd formatieren und neu installieren.
volumen und zugriffsrechte reparieren.
danach adobe cs neu installieren.
 

momo2005

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.08.2011
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
0
Danke für die schnelle Antwort! Werd ich so machen.
 

blue apple

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.12.2005
Beiträge
18.049
Punkte Reaktionen
1.685
aja und nach der installation des systems das kombinierte update von 10.6.8 drüber installieren.
somit bist auf dem letzten stand in einem zug.
 
Oben Unten