Indesign: bestehendes Dok. ändern in neue Rechtschreibung?

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von torro1972, 17.10.2005.

  1. torro1972

    torro1972 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    12.07.2005
    Tach zusammen,

    stand neulich vor einem Rätsel:
    ein älteres Indesign-Dokument (Büchlein) sollte überarbeitet und alle Texte in der neuen dt. Rechtschreibung laufen. Wie kann man das machen, ohne jeden Textkasten einzeln anzuklicken und umzuswitchen? Das unter Vorgaben zu ändern funktioniert nicht für schon bestehende Texte.
    Und alles einzeln machen wird beim buch schon heavy

    Bei Quark konnte man doch immer bei S&B oder sichern unter umswitchen. Muss doch hier auch gehen?

    Thanx... :mad:
     
  2. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.003
    Zustimmungen:
    1.598
    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Das steht doch auch im Absatzformat drin ...oder warst Du "wahnsinnig" und hast keine verwendet?
    Ansonsten hoffe ich, daß die Textrahmen zusammenhängen; dann einen nehmen, alt-Y und umformatieren. Trifft dann alle anderen Rahmen.
    Ich muss nicht erwähnen daß sich durch alte/neue Rechtschribung der Umbruch bösartig verändern kann? (daß => dass, nur um 1 Beispiel zu nennen.)
     
  3. Man kann alle Textrahmen auf einer Seite anklicken und die neue Rechtschreibung
    (Wörterbuch > Schriftenpalette) zuweisen. Bei verketteten Textrahmen funktioniert das logischerweise
    auch über die Seiten. Aber ob aus Schiffahrt nun Schifffahrt wird wage ich zu bezweifeln.
     
  4. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.003
    Zustimmungen:
    1.598
    Mitglied seit:
    22.08.2005
    stimmt, da zweifele ich mit. Ändern wird sich durch das bloße Umstellen der "Sprache" nichts.
     
  5. torro1972

    torro1972 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    12.07.2005
    Jahaa, das Anklicken der Textrahmen einzeln wollte ich ja gerade vermeiden. Denn es ging um ein bestehendes Dokument, dass von einem absoluten Stümper angelegt war. Also nix mit Absatzvorgaben, wo denkt ihr hin?!

    Gibt es wirklich keine Möglichkeit, dass kategorisch für das ganze Dokument zu ändern? Umbruchänderungen sind egal, da eh nochmal korrekturgelesen wird.
     
  6. Was Du versuchen kannst, wäre Folgendes:
    Einfach mal (eine) Absatzvorgabe(n) entsprechend neu anzulegen
    und diese dem Text im Nachhinein zuzuweisen. Das sollte eigentlich
    funktionieren.
     
  7. giesskanne

    giesskanne MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    01.10.2005
    Kannst Du 'was mit 'nem AppleScript anfangen?

    -- Deutsch_neu.as
    tell application "Adobe InDesign CS2"
    set applied language of every paragraph of stories of active document to "German: Reformed"
    end tell
    --
     
  8. giesskanne

    giesskanne MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    01.10.2005
    Du könntest auch folgendermaßen vorgehen:

    Überlege Dir ein Merkmal der Absätze im Text, das wohl auf allle gleichermaßen zutrifft (z.B. Farbe:schwarz oder Unterstreichung:ohne.

    In der Suche-Ersetze-Palette suchst Du nun nach diesem Attribut und ersetzt es durch Sprache:Neudeutsch.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Indesign bestehendes Dok
  1. TypoZ
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    70
  2. Selket111
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    179
  3. halessa
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    296
  4. KurturK
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.411
  5. iJay
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    964

Diese Seite empfehlen