in welchem Format im Illu speichern

Dieses Thema im Forum "Grafik" wurde erstellt von janpi3, 23.11.2006.

  1. janpi3

    janpi3 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.000
    Zustimmungen:
    154
    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Hi,
    nach dem ich nun schon einige Dateien für den externen Druck aufbereiten musste komm ich nun zu der Frage ob es intelligent von mir ist nur auf Illustrator Format zu setzten, und ich hab da kein so gute Gefühl :(


    Jetzt hab ich mir mal überlegt ob es nicht besser wäre meine Daten in einem Format zuspeichern welches ich auch später noch ohne Probleme in anderen Programmen benutzen kann (ich nehem nicht an das ich ewig mit CS arbeiten werden ;) ).

    Nun bin ich mir nicht ganz sicher welches das beste Format ist. Momentan schwanke ich zwischen EPS und PDF weiß jetzt aber nicht wo die praktischen Vor- und Nachteile liegen, vor allem in bezug auf die Schriften handhabung, bzw. wie gut man die Daten in der Druckvorstufe verwenden kann.

    Könnt ihr mir einen Tipp geben?

    --
    jan
     
  2. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.032
    Zustimmungen:
    585
    Mitglied seit:
    01.11.2005
    Guten Tag Janpi,

    diesen Satz … ich nehme nicht an das ich ewig
    mit CS arbeiten werden … verstehe ich nicht.
    Welches ernsthafte Illu-Programm ausser diesem
    und Freehand, das ja wohl im Orkus verschwindet,
    gibt es denn noch? Was ist, wenn Du eine aufwän-
    digere Änderung an einem Illustrator-Dukument
    hast? Wenn ich das Ursprungsprogramm auf
    meinem habe, würde ich einen Teufel tun und
    meine Dokumente anders als im Orginal-Datei-
    format abspeichern.

    Gruss Jürgen
     
  3. Gelzomino

    Gelzomino MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.495
    Zustimmungen:
    163
    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Illustrator Dokumente sind eigentlich PDFs, heißen nur anders.
     
  4. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.032
    Zustimmungen:
    585
    Mitglied seit:
    01.11.2005
    Guten Tag Gelzomino,

    danke! Das wusste ich auch noch nicht!

    Gruss Jürgen
     
  5. Gelzomino

    Gelzomino MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.495
    Zustimmungen:
    163
    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Hab ich auch erst vor kurzem erfahren. Und zwar nachdem ich in einem InDesign Dokument eine .ai-Datei entdeckt habe.

    Ich hatte die immer als .eps gespeichert bevor ich die eingesetzt habe. Nachdem ich das gesehen hab hab ich gefragt ob das bei der Belichtung nicht zu Problemen führen kann. Und darauf hin wurde mir halt gesagt daß .ai-Dateien eigentlich auch PDFs seien.

    Gelz
     
  6. blue apple

    blue apple MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.254
    Zustimmungen:
    1.314
    Mitglied seit:
    01.12.2005
    Genau! Und pdfs kann man auch in Illustrator öffnen und weiterbearbeiten...
     
  7. Gelzomino

    Gelzomino MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.495
    Zustimmungen:
    163
    Mitglied seit:
    27.11.2003
    @blue apple
    Richtiiig, hab auch die Gegenprobe gemacht .... :)
     
  8. rpoussin

    rpoussin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.905
    Zustimmungen:
    1.157
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Und der PDF-Reader 7 liest auch meine ai-Datei ....
     
  9. magmac

    magmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    08.10.2004
    Womit aber die eigentliche Frage nicht geklärt wäre. :)
    Um auch in anderen Programmen, die kein PDF oder ai öffenen können, wäre es doch sicher ratsam ein EPS zu nehmen, da dies noch häufiger genutzt als PDF und erst recht ai funktionieren wird.
     
  10. rpoussin

    rpoussin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.905
    Zustimmungen:
    1.157
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Aber das gilt doch auch für alle anderen Programme mit ihren teilweise eigenen Dateiformaten. Im Moment gibt es das übergreifende tif oder jpg. Gibt es das Format morgen noch?????
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen