In-Ear Kopfhörer & Geräuschedämmung

macddict

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.02.2005
Beiträge
209
Hallo zusammen,

nachdem mir die Apple Kopfhörer nun wieder kaputt gegangen sind wollte ich mir jetzt mal ein paar vernüftige zulegen. Dabei möchte ich gerne solche Kopfhörer haben die die Umgebungsgeräusche filtern..nun habe ich aber ein paar Frage die mir vielleicht die audiophilen Mitglieder des Forums beantworten können: :D
- Unterdrücken prinzipiell alle In-Ear Kopfhörer Aussengeräusche?
- Sind die In-ear Kopfhörer von Sony (Sony MDR-EX71SLB, Sony MDR-CX 1) wirklich so schlecht von der Verarbeitung wie bei Amazon zu lesen ?

Ich habe mir jetzt die Shure E2c rausgesucht die wohl sehr guten Klang als auch sehr gute Geräuschedämmung haben sollen, allerdings finde ich den Preis von 85 Euro etwas happig für MP3-Player Kopfhörer. Die Shure Dinger sind eher auf den Profi-Bühneneinsatz ausgerichtet, da liegen sind wohl eher im unteren Preissegment.
 

mobius

Mitglied
Mitglied seit
06.12.2003
Beiträge
209
Also ich bin zwar kein Experte, aber ich hab die Sony MDR-EX71SLB.

Umgebungsgeräusche werden ziemlich alle unterdrückt, was man hald hört ist der Wind, und wenn man am Kabel was rumfummelt.
Das tritt aber (bei mir zumindest) äußerst selten auf und stört nicht wirklich.

Zur Verarbeitung: Ich habe schon die 2., die ersten waren nach ca. 2 Monaten kaputt (rechter Orhörer ging nicht mehr).
Bei Saturn war das kein Problem, hab neue bekommen und musste nichts zahlen.
So, das war vor 1 - 2 Monaten...jetzt löst sich aber schon wieder die Ummantellung des Kabels.
Ich schau mal wie lange es diesmal hält.

Ich hab mal wo gelesen, dass die schwarzen von dem MAterial besser sein sollen...passt allerdings nicht allzu sehr zu nem weißen iPod!
 

Crazy_G

Mitglied
Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
300
Kann dir nur die SHURE E4c empfehlen! Sind der Hammer! Ich habe sie in schwarz... Einfach klasse! Hatte vorher die besten Ohrhörer von SONY (EX71)aber kein Vergleich... Kosten nur 299 Euro... Ich habe sie hier im "Biete" Threat für 249 Euro. Ist zwar eine Menge Geld aber es war mir Wert!
 
Zuletzt bearbeitet:
B

badamfh

Also die professionelle lösung ist ein eigens für dich gebastelter ohrhörer. Ich habe sowas ähnliches zum drummen, die passen genau in dein Ohr. ich hab nen 20 db filter drinn (die lassen auch hohe töne naturgetreu durch, also alle frequenzen gleichmäßig). Man kann bei meinen den filter raustun und ein ding rein tun, sowas nennt man dann inearmonitoring. Die zum reinstecken usw sind sündhaft teuer, aber du kannst dir auch einfach normale gute kaufen und dir dieses silikonding drumrummachen lassen, das geht auch. sieht vielleicht ein bisschen komisch aus, je nachdem wie groß dein gehörgang ist und die ohrhörer, und es kann gefährlich sein, weil du sogut wie nichs aus der umwelt mitkriegs (also nicht autofahrn oder fahrrad). Klang is halt geil und gut fuehrs gehör auch, weil du nicht laut machen musst - UND es schont den akku :D

Ciao.
 
B

badamfh

drumm drumm drumm drumm

Hm irgendwie habbich mich nich so verständlich ausgedrückt.

Also du kannst dir gute Ohrhörer kaufen, diese zu einem Akustiker (bzw da wo die Hörgeräte machen) hinbringen. Die machen einen abdruck von deinem Ohr und schicken die Ohrhörer zu ner Firma, die nach deinem Ohrabdruck ein Silikonteil erstellt, wo deine Ohrhörer drinn sind. Das passt 100% genau in dein Ohr, filtert fast alle Umgebungsgeräusche.

Vorteil:
Sehr guter sound
keine störgeräusche
schonender fuers gehoer
extrem cool
mehr akku :D

nachteil:
teurer
ggf gefährlich
leute sind neidisch auf deine hörer


drumm drumm drumm drumm
 

Bastelnator

Mitglied
Mitglied seit
19.01.2005
Beiträge
111
Hab die Sony MDR-EX 71 SLW und benutze sie fast jeden Tag. Der Klang ist gut und sauber - am Anfang vielleicht gewöhnungsbedürftig, weil er irgendwie direkt im Ohr zu entstehen scheint und nicht mehr von aussen eindringt. Die Aussengeräuschunterdrückung ist deutlich wahrnehmbar (gerade wenn man vorrangig nach Gehör durch die Gegend rennt) und die Verarbeitung gibt keinen Anlaß zu Klagen. Sie werden nur schneller schmutzig als die Apple Ohrhörer - entweder die SLB kaufen oder öfter mal schrubben. :D
 

sodowe

Mitglied
Mitglied seit
14.09.2005
Beiträge
319
naja gefährlich sind sie eigentlich nicht wenn man sie richtig nutzt. Außerdem haben die guten genügend Schutzmeachnismen eingebaut, die einen Gehörschaden fast zu 100% vermeiden. Aber wie gesagt wenn man sie richtig nutzt besteht absolut keine Gefahr auch ohne die Mechanismen.

mfg Denis
 

Crazy_G

Mitglied
Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
300
Er meinte, dass es gefährlich ist wenn man die Hörer im Straßenverkehr etc. nutzt.
 

mobius

Mitglied
Mitglied seit
06.12.2003
Beiträge
209
Muss man hald ein bißchen mehr mit den Augen schauen, wenn man z.B. zu Fuß unterwegs ist.
Anstatt sich auch die Ohren zu verlassen.

Ich finde den Sound von den Sony MDR-EX 71, vergleichsweise zu mitgelieferten Kopfhörern, perfekt!
 

Crazy_G

Mitglied
Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
300
Ja, die sind für den Preis schon echt gut aber im Vergleich zu den SHURE E4c sind es wieder Welten. :D
 

macddict

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.02.2005
Beiträge
209
Von diesen passgenauen Formen für Ohrhörer habe ich schon gelesen, ist mir aber wohl zu teuer (ab 100€) aufwärts.
An die Sony-Besitzer: Wie gut schirmen denn diese Aussengeräusche ab? Mir gehts vorallem um Flugzeug und Bahn...find es echt nervig wenn ich da immer die Lautstärke voll aufdrehen muss und trotzdem fast nichts höre, vorallem im Flugzeug...

Bei den Shure hab ich fast Angst das sie zu sehr isolieren, da ich viel aufm Fahrrad mit den iPod unterwegs bin.
 

Crazy_G

Mitglied
Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
300
Also ich dand das die SONY schon fürs Fahrad etc. was taugen. Die Bahngeräusche hört man doch eher noch stark aber natürlich weniger als mit normalen Ohrhörern.
 

Joe Camel

Neues Mitglied
Mitglied seit
24.04.2005
Beiträge
15
Mal 'ne Frage an die Auskenner hier: Welche Nicht-Bügel-Kopfhörer sind zu empfehlen um einen möglichst gleichmäßigen Andruck auf/in beiden Ohren zu haben?
ich habe auch die sony 71er. Manchmal rutsch doch einer 'raus. Qualitativ brauchts kein HighEnd zu sein, wichtig ist eher, daß der Balance-Regler nicht verschoben werden muß.

Wie steht ihr zu sowas (bang-olufsen.com/web2/systems/product.asp?section=systems&sub=ls&prodid=33)
oder
consumer.philips.com/consumer/catalog/catalog.jsp?fhquery=fh_secondid%3Dsbchj080_00_de_consumer%26fh_location%3D%2F%2Fconsumer%2Fde_DE%2Fcategories%3Ccatalog_de_consumer%2Fcategories%3Cportable_entertainment_gr_de_consumer%2Fcategories%3Coutdoor_headphones_ca_de_consumer%26&productId=SBCHJ080_00_DE_CONSUMER&activeCategory=PORTABLE_ENTERTAINMENT_GR_DE_CONSUMER&fredhopperpage=detail.jsp&language=de&country=DE&catalogType=CONSUMER

Joe
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

pebbles81

Mitglied
Mitglied seit
06.09.2005
Beiträge
82
im letzten chip war ein test von kopfhörertn...die S**** waren gut aber für den preis...kannst du dir ja nen geiger engagieren der hinter dir herläuft, ist ähnlich exklusiv und macht mächtig eindruck und akustisch sehr naturgetreu...sonys waren auch gut diese fontopedia dinger und halt sennheiser...aber diesen high end mist kann man sich sparen...bei dem signal was aus dem ipod rauskommt...

mehr als 60 euros sind eindeutig zu viel...keep it real sag ich nur...

kann mir mal wer sagen wieso s h u r e zensiert wird?

****en
 
Zuletzt bearbeitet:

bunnahabhain

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge
140
Ich habe de E3C von S****, bin mit denen aber nicht zu 100% zufrieden: Die haben ein ziemlich starkes Grundrauschen (liegt nicht am iPod, am Laptop habe ich das auch).
Das ist deshalb um so schlimmer weil die Umgebungsgeräusche halt so gut gefiltert werden. Als Zubehör waren verschiedene Größen der Gummistöpsel dabei, da sollte es für jedes Ohr ein passendes geben.
Außerdem finde ich, daß Radfahren mit Stöpseln verboten werden sollte, ob sie jetzt Geräusche isolieren oder übertönen ist egal, man hört in beiden Fällen nichts von der Umgebung.
 

Ren van Hoek

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.08.2004
Beiträge
5.858
oh mann, es wird Prostituierte zensiert ;)
die Firma heisst sure
 
B

badamfh

Hallo,

nein, die Passgenauen Ohrhörer sind nicht so teuer. Du kannst dir ganz nach deinen wünschen einen Ohrhörer aussuchen, den da hinbringen und die machen dir ein Silikonding das genau in dein Ohr passt. Das silikon inklusive abdruck usw kostet vielleicht 40 euro, dazu kommen halt auch die ohrhörer!!!

Aber gute qualität laesst sich eher mit normalen ohrhörern und dem angepassten silikon als mit nicht gut sitzenden highend dingern erzielen.

mfg
 
Oben