Importprobleme von word.doc in Mac

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von el-miba, 11.06.2005.

  1. el-miba

    el-miba Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.06.2005
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    11
    Hallo,

    ich muß word-Dokumente bearbeiten und habe dabei immer wieder ein paar Probleme, wenn die Dokumente aus der windowsWelt kommen.
    Vorausgeschickt sei, daß ich unter OSX es mit MarinerWrite, NeoOffice, Papyrus, OpenOffice1.1.4, und auch in Ragtime probierte. Unter OS 9 kann ich zwar OfficeMac2001 nutzen, aber auch da passiert etwas unschönes.

    Selbst Dokumente, die laut Absender ohne Schreibschutz erstellt wurden, werden unter den OSX-Programmen fast immer als schreibgeschützt geöffnet. Was soll das und warum?

    Der Zeilenumbruch ist regelmäßig falsch. Dabei müßte doch zumindest OpenOffice/Neo Office word richtig verstehen?

    Selbst unter OS 9 in OfficeMac2001 werden Schriften falsch dargestellt. Also ist Arial auf windows anders als unter Mac?

    Oder gibt es irgendeine Grundeinstellung in den Tiefen des Systems/der Programme, die ich übersehen habe?

    Ich bin leider reiner user und kein Computerfreak...

    Schon mal vielen Dank für Eure Tips.
    Grüße, el-miba
     
  2. webhonk

    webhonk MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    43
    Eigentlich müßte es ohne Probleme gehen. Ich würde mal Deine Einstellungen Überprüfen, und deinen DOC Lieferanten bitten das auch bei sich zu tun.