Importierte Fotos ohne Kopie löschen

MacNoob20

Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.01.2020
Beiträge
78
Hi,

meine Bilder liegen alle in verschiedenen Ordnern im Bilder Ordner meines Mac. Jetzt wollte ich anfangen, diese mit "Fotos" zu betrachten und habe verscuht, den ganzen Ordner zu importieren. Das ganze ohne den Haken bei Objekte in die Mediathek kopieren.

Allerdings passierte leider gar nichts, als ich gewählt habe, dass alle Bilder importiert werden sollen, deshalb habe ich es zweimal mit einer Auswahl von ein paar Bildern versucht. Dabei hatte ich die Option angewählt, dass die ursprüngliche Ordnerstruktur beibehalten werden soll. Nun habe ich leider zweimal einen Pictures Ordner:

Bildschirmfoto 2021-04-05 um 21.50.25.png


Kann ich die nun einfach löschen, ohne dabei die Originale zu entfernen (schließlich habe ich ja keine Kopie angelegt...)?

Und wie bekomme ich hin, dass wirklich alles aus dem Bilder-Ordner importiert wird?

Danke!
 

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Registriert
24.04.2004
Beiträge
9.323
Der Ordner "Pictures" liegt zwar zweimal vor, die Bilder selbst aber nur einmal. Im Ordner wird nur auf diese Bilder verlinkt, löscht man diesen liegen die Bilder immer noch vor. Will man die Bilder tatsächlich zweimal vorliegen haben (warum auch immer) muss man sie erneut importieren. (Unter Umständen, wenn sie vom selben, unveränderten Medium kommen klappt das unter Umständen nicht, es wird angezeigt, dass die Datei bereits existiert gefolgt von der Frage ob man beide behalten will…)
Bilder aus verschiednen Mediatheken muss man zusammenführen.
 

MacNoob20

Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.01.2020
Beiträge
78
Danke für eure Antworten!

Aber ein Backup wirst du ja wohl haben? Alben kann man ohne Probleme einfach lösche, ohne dass Bilder gelöscht werden.
Ja klar, ich meinte, dass ich beim Import keine Kopie erstellt habe.


Der Ordner "Pictures" liegt zwar zweimal vor, die Bilder selbst aber nur einmal.
Ich füge ja ab und zu auch Bilder bzw. Ordner im Ordner "Pictures" hinzu. Wie bekomme ich es denn hin, dass dabei nicht jedes Mal ein neuer Überordner bei den Alben angelegt wird?
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
31.950
Tu dir selbst einen Gefallen, und such dir eine andere Software tum Beartbeiten deiner Fotos. Ich halte die Fotos.app für deine Arbeitsweise für ziemlich suboptimal.
 

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Registriert
24.04.2004
Beiträge
9.323
Wie bekomme ich es denn hin, dass dabei nicht jedes Mal ein neuer Überordner bei den Alben angelegt wird?
Hast Du einfach mal probiert, den Ordner mit den zweiten "pictures" auf den ersten zu schieben? Fotos fragt dann ob es die Alben zusammenführen soll… (Duplikate werden meines Wissens nach dabei nicht erstellt)
(edit: eben mal ausprobiert, es werden bei mir keine Duplikate angelegt - allerdings noch OSX 10.14)
 

MacNoob20

Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.01.2020
Beiträge
78
Hast Du einfach mal probiert, den Ordner mit den zweiten "pictures" auf den ersten zu schieben?
Vorhin kam ich mir noch richtig schlauf vor als ich mein Profilbild durch draufziehen geändert habe und dachte, so langsam kenne ich die Mac-Kniffe :D:D In Fotos kam ich ich allerdings nicht drauf, danke!

Tu dir selbst einen Gefallen, und such dir eine andere Software tum Beartbeiten deiner Fotos. Ich halte die Fotos.app für deine Arbeitsweise für ziemlich suboptimal.

Hast du eine Emfehlung? Ich hatte vor langer Zeit mal (für Windows) gesucht und nichts gefunden, was mir gefallen hat. Ich hätte gerne, dass Face- und Geotags im Bild gespeichert werden, dass man einfacher zwischen Systemen wechseln kann.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
26.551
Ich hätte gerne, dass Face ... tags im Bild gespeichert werden, dass man einfacher zwischen Systemen wechseln kann.
Sehr Naiv...
Aber Hätten kann man natürlich immer gerne...

Facetags werden nicht in den Bildern gespeichert.
Eben damit du nicht einfach zwischen den Systemen Wechseltst.
Aktuell Konkurrieren noch zu viele mit ihren AI/KI/Gesichtserkennungslösungen, als dass sie ihre Daten (Geschäftsgheimnisse) in die Bilder Speichern.

Aber damals - vor einem halben Monat - war ich auch noch so naiv wie du...
https://www.macuser.de/threads/exif-anmerkungen-im-foto.874523/
 

MacNoob20

Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.01.2020
Beiträge
78
Vielleicht um meine Aussage, dass ich nichts gefunden habe nochmal zu relativieren: Eine App, die das noch konnte, war die alte Standard-Fotos App von Windows 7. Die war aber in allerlei anderer Hinsicht nicht gerade State of the Art :-D
 

peterg

Aktives Mitglied
Registriert
02.03.2005
Beiträge
2.951
Hallo,

es gibt das Programm digikam für Linux, Mac und Windows. Sehr mächtig… Die Exif- und IPTC-Daten können auf dem Mac auch mit dem Universal-Bildprogramm GraphicConverter bearbeitet werden. Die globale Suche (= Spotlight) wertet die Felder aus und mit intelligenten Ordnern kann man sozusagen zusätzliche virtuelle Ordner anlegen.

Informationen werden in den Exif-Daten und den IPTC-Daten gespeichert, die in der Bilddatei quasi enthalten sind. Alle anderen Informationen liegen in einer Datenbankdatei, wo die einzelnen Bildinformationen mit dem Bild verknüpft sind. Ohne die Datenbankdatei und diese Verknüpfung sind die Informationen unbrauchbar. Eine automatische Gesichtserkennung wie die in der Fotos.app verknüpft die Informationen, trägt sie aber nicht in die IPTC-Daten des Bildes ein.

Peter
 
Oben