iMovie und iPod oder ext. Festplatte

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von oli, 02.12.2004.

  1. oli

    oli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    126
    MacUser seit:
    17.11.2002
    Ich möchte das Filmmaterial meines camcorders auf mein iBook importieren und dann mit iMovie bearbeiten. Problem: Der Festplattenspeicher (nur noch ca 2 GB reicht nicht mehr - auch nicht, wenn ich einiges "wegbrenne").

    Frage: Weiß jemand von euch, ob ich eine externe Festplatte (welche?) nutzen kann, um direkt hierauf zu importieren und dann zu bearbeiten - funktioniert das mit iMovie?
    Geht das ganze vielleicht mit meinem iPod - der ja wie eine ext FP gemountet wird (so dass ich hinterher die Musik wieder draufspielen kann).

    Schöne Grüße, Oliver.
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.962
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    ich importiere immer auf eine externe FW platte. das geht problemlos. mit dem iPod würde ich das nicht machen, da die platte im schnittbetrieb sehr stark belastete wird und ich nicht weiss, ob das der iPod aushält.

    ausserdem: wie willst du das anschlusstechnisch lösen? :confused:

    ww
     
  3. bekazor

    bekazor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    20.05.2003
    hey

    also auf den ipod könnte eng werden.
    denke nicht das die platte schnell genug ist.
    ist aber nur ne vermutung!

    würde ne externe platte vorschlagen, firewire(klar) und am besten 7200umdrehungen/min damit man auch flüssig und in echt zeit arbeiten kann.

    ob allerdings imovie mit anderen speicher orten als dein movie-folder zurechtkommt kann ich dir nicht sagen, habe es grade auf die sschnelle nicht gefunden...

    denke das man die filme von beliebigen ort auf den festplatten reinladen kann aber das capturen scheint nur in den mivie folder zu gehen :confused:

    hoffe es hilft greets bekazor
     
  4. oli

    oli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    126
    MacUser seit:
    17.11.2002
    Lieben Dank Wildwater und Bekazor für eure Antworten!

    Wildwater, sag mal, wie stellt man denn das bei iMovie ein, damit der nicht vom Ordner der internen Festplatte das Filmmaterial sucht, sondern von der externen (s. a. Antwort Bekazor - das klappt bei dir wirklich?). Und: welche externe Festplatte nutzt du(ok, klar firewire wg. Geschwindigkeit) und gibts die günstig/wird den dauernden Zugriffen etc. beim Schneiden gerecht?

    Gruß, o.
     
  5. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.962
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    ich hab das folgendermassen gemacht:

    festplatte an den iMac ran und dort die kamera angeschlossen. iMovie gestartet und ein neues projekt angelegt. den projekt ordner auf der externen platte und dann importiert. als das fertig war projekt sichern festplatte abmelden und iMac ausschalten.

    da ich die weiter bearbeitung mit dem powerbook mache wird die platte nun dort angeschlossen. ein doppleklick auf die projektdatei öffnet dann iMovie auf dem powerbook und los geht die schnipselei.

    da ich mit FCE schneide muss ich noch dort die ganzen clips importieren - auch kein problem. ;)

    hardwaredetails soweit bekannt:
    iMac: G3 450 20 GB 1GB OS 9.2.2 iMovie2
    Powerbook: G4 867 40GB 768MB OS 10.2.8 iMovie4, FCE2
    Festplatte: Icecube 120GB ????Umin FW400

    ww
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen