iMovie: Speicherplatz fast voll. ¯\_(ツ)_/¯

tstueh

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.07.2015
Beiträge
209
Reaktionspunkte
29
Moin,

ich will eine Reihe an selbst gedrehten Videos zu einem machen und habe diese daher in iMovie auf dem iPhone 12 Pro Max in ein Projekt importiert.

Beim Versuch, das Video zu exportieren, kommen wilde Fehlermeldungen. Beigefügt eine Auswahl. Mal seien 3,6 GB, manchmal 5,2 und am Ende sogar nur 2,8 GB verfügbar. Dabei ist viel Platz vorhanden, sowohl auf dem iPhone als auch in iCloud.

Was mache ich falsch?

Danke für eure Hilfe und beste Grüße
 

Anhänge

  • 30C4A63B-996C-4D07-B3F4-3B5413D1A0DA.jpeg
    30C4A63B-996C-4D07-B3F4-3B5413D1A0DA.jpeg
    352 KB · Aufrufe: 94
  • D8A89D70-9018-40F3-915D-82178B68554B.jpeg
    D8A89D70-9018-40F3-915D-82178B68554B.jpeg
    50,3 KB · Aufrufe: 84
  • 6899A325-181D-4B44-992C-B0A81A3DDEC0.jpeg
    6899A325-181D-4B44-992C-B0A81A3DDEC0.jpeg
    37,3 KB · Aufrufe: 80
  • 51F22433-F00A-47FE-87E1-961BF4862AD0.jpeg
    51F22433-F00A-47FE-87E1-961BF4862AD0.jpeg
    343,1 KB · Aufrufe: 84
  • 9868F6E3-14F0-415A-B760-E05674D27EF7.jpeg
    9868F6E3-14F0-415A-B760-E05674D27EF7.jpeg
    346,3 KB · Aufrufe: 85
Hallo,

in der apple community habe ich das ( gleiches Problem allerdings auf Mac) gefunden...
Bildschirmfoto 2022-11-28 um 18.04.01.png

Vielleicht hilft ein Neustart oder eine Neuinstallation von iMovie...
 
Gelöscht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jaja, ich hatte es noch entdeckt. Ich lese immer erst und gucke wenig Bilder oder Videos… Darum hatte ich meinen Post dann wieder gelöscht, weil mein Fehler ;-)
 
Mit 720p ging es übrigens, musste aber tatsächlich andere Apps auslagern. Sehr mysteriös!
Hallo,
ich habe - auch im eigenen Interesse - mal gesucht, ob iMovie-Projekte in der Größe begrenzt sind, aber leider nichts gefunden. Wäre auch denkbar, dass bei einem ursprünglich wohl 1080p-Export (eines 7GB-Projekts) der Arbeitsspeicher des iPhone irgendwann streikt?... oder für die Bearbeitung der Videos zuviel "ausgelagert" werden muss...
 
... oder für die Bearbeitung der Videos zuviel "ausgelagert" werden muss...
In die Richtung gingen ja meine Überlegungen wegen des freien Speicherplatzes (als Arbeitsspeicher eben). ;) Bei ein paar Dutzend freien GB dachte ich aber, dass dies für ein 7,5-GB-Video reichen sollte.
 
Die Angaben sind zum einen die Angaben über die gespeicherten Clips, berücksichtigen aber nicht die tatsächlichen Größen des Projektes in iMovie. Hier variiert der Speicherbedarf je nach Größe des angelegten PROJEKTES. 4K 60 FPS? Für eine Stunde benötigt man hier ca. 50 GB - das ist aber nur der reine Platzbedarf des Projektes.

Darüber hinaus benötigt iMovie aber noch mehr Platz für die sogenannten Renderdateien, das sind jene Dateien, die iMovie (und FinalCut) im Hintergrund während der Bearbeitung anlegen und die je nach Art der Bearbeitung oder Umkodierung schnell riesig werden können. Der extremste Fall den ich hatte, waren bei einem 10 Minuten Projekt – allerdings mit sehr vielen Effekten und Bearbeitungsschritten sowie Ebenen – 201 GB Platzbedarf für die FinalCutLibrary! Ohne die im Hintergrund entstandenen Daten ist das Projekt nur noch 10 GB groß. (Die Library befindet sich im Ordner mit den Filmen, ein Rechteck mit vier Sternen darin, ich weiß allerdings nicht wie das auf dem iPhone aussieht).

Ich arbeite nicht mit iMovie, aber in FinalCut lässt sich das Rendern im Hintergrund abstellen. Die Renderdateien sorgen dafür, dass man während des Bearbeitens flüssig weiter machen kann, da die Inhalte der gerenderten Clips sofort verfügbar sind. Stellt man das Hintergrund-Rendern ab, kann die Bearbeitung etwas zäh werden…
 
Zurück
Oben Unten