iMovie: Schwarzen Background erzeugen???

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von RangerFox, 12.04.2005.

  1. RangerFox

    RangerFox Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.01.2005
    Manch Überblendungen benötigen zwei Clips die je min. 4:21 lang sein müssen, andernfalls können diese Effekte nicht genutzt werden.

    Wie kann ich nun einfach einen schwarzen Background erzeugen um zu kurze Clips zu verlängern und somit entsprechende Effekte zwischen zwei Clips zu realisieren?

    Oder wie kann ich am Anfang und am Ende das Bild schwärzen?
    Denn nach dem Ende möchte ich nicht, das die leere Videocassette dann das grässliche Schneegestöber zeigt...
    Ich habe gesehen das es bei der Export-Funktion (SENDEN) zwar eine Option gibt in der man bis zu 59sec diesen Effekt einblenden lassen kann.. Da ich jedoch mehrere Kurzspots hintereinander habe, möchte ich sämtlich Zusammenschnitte als eine lange Perlenkette zusammengereiht haben und nicht dutzende Projekte auf der Platte haben....

    Leider hat mein iBook kein Superdrive, sondern nur einen ext. DVD-Brenner dadurch entfällt leider auch die Funktion iDVD zu nutzen, da OS X den Brenner nicht als solchen erkennt und die Installation von iDVD zuläßt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2005
  2. enigma

    enigma MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.06.2004
    Hallo,

    also als Tipp: Erzeug dir doch ein einfaches, schwarzes Bild und importier es in iMovie. Dann legst du noch die Abspieldauer fest, und alles ist gut. Eigentlich recht simpel, oder?!

    Gruß,

    enigma
     
  3. Shetty

    Shetty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.322
    Zustimmungen:
    328
    MacUser seit:
    13.06.2004
    Joa, kannst sogar Ken Burns mit benutzen :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen