iMovie -> Final Cut Express

leo-magic

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.12.2004
Beiträge
1.155
Hallo

Momentan benutze ich iMovie, doch langsam reicht mir das nicht mehr aus. Das Programm ist zwar nett und gut, doch mehrere Videospuren,... fehlen halt einfach.

Deshalb suche ich nun eine Alternative. Da gäbe es Final Cut Express. Würde mich als Student gerade mal 120 Euro kosten.

Ich brauche zB. auch "bluebox"-Funktion, hat jemand Erfahrung mit dem mit Final Cut Express?

Gibts FC Express 3.5 schon lange? Also ist bald ein Update auf 4 angesagt?
Was bietet mir FC Express noch?
Wäre sonst auch Adobe Premiere was?

Danke für die Tipps! Léo
 

leo-magic

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.12.2004
Beiträge
1.155
Kann mir sonst niemand was zu FC Express sagen? Vielleicht Erfahrungen mit Bluebox? Funktioniert das gut?

Danke, Léo
 

rhetoric

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
265
bisher habe nur mit fc pro gearbeitet, und kann daher nicht genau sagen, welche features weggelassen wurden. aber wenn ich du von imovie auf fce wechselst, und das für nur 120 euro, kann ich das nur empfehlen. final cut ist sehr gut.
fce hat die funktion mit blue/greenscreen, soviel ist sicher. diese funktion ist tatsächlich ganz gut. jedoch kommt es da sehr stark darauf an, wie sorgfältig du die bluebox einerseits, die objekte davor andererseits, ausleuchtest.
gruss
rhe
 

leo-magic

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.12.2004
Beiträge
1.155
Was muss man denn beachten? Reicht ein gespanntes blaues Tuch, oder muss das was spezielles sein? Wie sollte der Vordergrund beleuchtet werden?

Vielen Dank! Léo
 

k_munic

Mitglied
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
8.994
ich nutze iM, seit es das gibt, und habe mir mal vor Jahren FCE1 gegönnt ('n Haufen Geld...)

gar keine Frage: FCE ist ein mächtiges tool, du hast alles unter Kontrolle, Effekte, Bewegungen, die 99 Layer (auch für audio.. nicht unwichtig bei Nachvertonungen, Geräusche setzen zB), locken von clips in der timeline, etc.pp...

Aber eben ein völlig anderes Konzept als iM... nix Dias sortieren, sondern richtig schneiden...

Das colorkeying hab ich mal ausprobiert.. da ich kein Studio habe ;), war mein Hintergrund ungleichmäßig ausgeleuchtet PLUS, es muss wohl Limitierungen an der Kantenschärfe geben, die am dv-Format liegen (Spezialisten vor: die FarbInfo ist bei dv irnswie zutode/sprich nicht pixelgenau komprimiert, richtich?)...- ichsachmaso: blonde Wallemähne wird nicht funktionieren.. ;)

Würde also speziell DAFÜR keine Wunder erwarten... dv ist für 'ne Stanze eben ungeignet... oder sagen wir mal: nicht eben broadcast ...

Bei dem Preis würd ich zuschlagen...-!! Zum Schneiden besser als Papi-macht-Fülm eine Traumapplikation ..... richtig Hollywood.

Man muss es nur lernen...-
 

leo-magic

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.12.2004
Beiträge
1.155
Wie ist denn die Bedienung? Ist FC Express schwer erlernbar? Für mich war eigentlich noch nichts richtig schwer erlenbar, und ich arbeite unter anderem mit Photoshop, inDesign, Illustrator, Cinema 4D,...

Wird das trotzdem eine Herausforderung? :o

Léo
 

worf

Mitglied
Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge
848
ich selber nutze auch FCE 3.5HD und bin mit dem Funktionsumfang voll zufrieden.

Leo wenn du Photoshop, inDesign, Illustrator, Cinema 4D autodidaktisch beigebracht hast wirst du mit FCE auch zurecht kommen.

Und zur Not gibt es ja auch Foren wie eben macuser.de oder http://www.finalcutpro.de

LG Worf
 

k_munic

Mitglied
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
8.994
leo-magic schrieb:
Wie ist denn die Bedienung? Ist FC Express schwer erlernbar? ...

denke, das ist nur schwer, wenn man es "falsch" gelernt hat.. wie ich, durch iM ...-

mal n einfaches Bsp, die Anfänger-Übung "Mann geht durch Tür" (zwei shots, außen, innen):
in FCE plazierst Du beide clips, bappst die stumpf aneinander und kannst dann die Trennlinie packen und eben "trimmen" (den Punkt finden, wo außen zu innen passt), indem du die Trennlinie "schiebst" - eine sehr intuitive (=einfache) Methode, den "magischen" Punkt zu treffen...-

in iM gibt es das erst seit iM6; sprich, ich fummelte mir ein Wolf, "stückchenweise" hier und da ein paar frames abzuschnippeln...
.. und hab das in FCE "emuliert".. ich Trottel...- :), indem ich die beiden clips "verstümmelte" (=kürzte), anstatt "Fleisch" dranzulassen fürs trimmen...-

Zweites Bsp:
iM importiert und trennt automatisch (TCbreak), legt die clip-pane an...-
DAS macht FCE natürlich nicht.. da loggst du brav mit der Hand.. und nix "eine lange Liste" sondern sehr schön bins, so viele du willst... musste aber auch beschriften...


sprich: VORHER Gedanken machen, ORDNEN, beschiften, sortieren, gruppieren, "nesten" und hassenichgesehen ...- FCE ZWINGT dich, sorgfältig zu arbeiten ...-

iM ist da eben... lässig.. FCE ist ein pro-tool ...

kann nur empfehlen: klein anfangen, viel lesen (~1400 pgs manual), Buch kaufen...
ist zwar mehr pro, aber trotzdem lesenwert:
http://kenstone.net/fcp_homepage/fcp_homepage_index.html
 

Hippi

Mitglied
Mitglied seit
27.01.2005
Beiträge
157
Wo gibt´s denn FCE für 120 EUR für Studenten?
Überlege mir auch schon länger umzusteigen...
 

leo-magic

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.12.2004
Beiträge
1.155
Für Schweizer-Studenten... Uni muss am Projekt Neptun mitmachen... Dann kostets dich 199 CHF -> ca. 120 Euro.

Léo
 

Hippi

Mitglied
Mitglied seit
27.01.2005
Beiträge
157
leo-magic schrieb:
Für Schweizer-Studenten... Uni muss am Projekt Neptun mitmachen... Dann kostets dich 199 CHF -> ca. 120 Euro.

Léo
OK - schade! :hum:
Dann muss ich mir wohl das ganze für 189 EUR überlegen...
 
Q

quickborner

Hippi schrieb:
OK - schade! :hum:
Dann muss ich mir wohl das ganze für 189 EUR überlegen...
Oder alternativ, wenn auch evtl. etwas mit Aufwand verbunden, FCE 1 oder 2 (gebraucht) erwerben (c.a. 20-50 euro) und dann für 89-99 das Update auf 3.5 machen.
 

leo-magic

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.12.2004
Beiträge
1.155
Ok, schon mal danke.

Noch ein paar Fragen:

Läuft FC Express flüssig auf einem iMac G5 2.1 GHz mit 1.5 GB Ram? Oder muss es da schon Intel sein...

Nochmals zu meinem Bluescreen. Aus was sollte der farbige Hintergrund sein? Muss das spezieller Stoff/Folie sein? Woher kriegt man das?

Kann es sein, dass es bald eine neue Final Cut Version gibt? Oder dass iMovie 07 dann auch mehrere Video Spuren beherrscht?

Danke! Léo
 

k_munic

Mitglied
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
8.994
leo-magic schrieb:
...Nochmals zu meinem Bluescreen. Aus was sollte der farbige Hintergrund sein? Muss das spezieller Stoff/Folie sein? Woher kriegt man das?...
ein color-key pickt sich in einem Bild alles von einer bestimmten Farbe raus... ein automatischer Freisteller... das setzt voraus, das a) die Farbe möglichst gleichmäßig ist und b) sich vom Vordergrund abhebt...

du kannst also auch mit pink stanzen... nur unterscheidet sich das womöglich nicht vom rosa Teint Deiner Hauptdarstellerin...

bei einem Schulprojekt in den USA haben sich kiddies einfach ne Wand blau angemalt, auf die die Sonne schön gleichmäßig schien... dann noch reichlich Abstand zur Wand (=keine Schatten auf die Wand werfen)... boom, done. Wichtig ist also die Gleichmäßigkeit...

leo-magic schrieb:
...Oder dass iMovie 07 dann auch mehrere Video Spuren beherrscht?
gloob ich nicht, würde den duchschnittlichen Papa-wo-Film-macht überfordern... eher ne Integration gew. plug-ins, um zB statische staitionaries zu machen, zB für podcasts... geethree.com/Slick10 kann das ja bei iM schon...
 

leo-magic

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.12.2004
Beiträge
1.155
Hi

Sollte also auch mit einem faltefreien undurchsichtigem Tuch gehen...

Wie alt ist die aktuelle FC-Version denn schon? Wenn bal ein Update kommen sollte, müsste ich halt ein bisschen warten...

Danke, Léo
 

k_munic

Mitglied
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
8.994
leo-magic schrieb:
...Sollte also auch mit einem faltefreien undurchsichtigem Tuch gehen.....
.. welches gleichmässig ausgeleuchtet ist ... ;)
wenn Dein Darsteller zB Schatten drauf wirft => key kaputt..
 

Wildwater

Mitglied
Mitglied seit
31.03.2003
Beiträge
11.157
leo-magic schrieb:

Läuft FC Express flüssig auf einem iMac G5 2.1 GHz mit 1.5 GB Ram? Oder muss es da schon Intel sein...
FCE2 läuft auf meinem Powerbook (G4 867mhz 640MB) flüssig. Ich hab da nur Probleme, wenn ich mehr als 4 Videospuren parallel habe mit der Plattengeschwindigkeit. ;)

ww