Immer Kernel panic

  1. jubr2

    jubr2 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,

    in letzter zeit häufen sich bei meinem B/W G3 500 X10.4.6 die panic attacken. leider lässt es sich nicht nachvollziehen. Einmal im Finder, Safari Mail, Itunes beim Starten....
    hier die letzen logs:

    Wed Sep 27 20:27:33 2006

    Unresolved kernel trap(cpu 0): 0x700 - Program DAR=0x000000000FD42014 PC=0x0000000002CE9294
    Latest crash info for cpu 0:
    Exception state (sv=0x27BFDA00)
    PC=0x02CE9294; MSR=0x00089030; DAR=0x0FD42014; DSISR=0x42000000; LR=0x02CE9294; R1=0x12B83CF0; XCP=0x0000001C (0x700 - Program)
    Backtrace:
    0x000F1760 0x002AABD4 0x000ABEB0 0x00000000
    Proceeding back via exception chain:
    Exception state (sv=0x27BFDA00)
    previously dumped as "Latest" state. skipping...
    Exception state (sv=0x27525C80)
    PC=0x90019E8C; MSR=0x0000F030; DAR=0x0FD42014; DSISR=0x42000000; LR=0x907C685C; R1=0xBFFFC870; XCP=0x00000030 (0xC00 - System call)

    Wed Sep 27 21:21:11 2006

    Unresolved kernel trap(cpu 0): 0x300 - Data access DAR=0x0000000000000004 PC=0x000000000004010C
    Latest crash info for cpu 0:
    Exception state (sv=0x25E98000)
    PC=0x0004010C; MSR=0x00009030; DAR=0x00000004; DSISR=0x40000000; LR=0x00040100; R1=0x120BBEF0; XCP=0x0000000C (0x300 - Data access)
    Backtrace:
    0x00040100 0x000ABD00
    Proceeding back via exception chain:
    Exception state (sv=0x25E98000)
    previously dumped as "Latest" state. skipping...
    Exception state (sv=0x3189B280)
    PC=0x9590FEBC; MSR=0x4000F030; DAR=0xE17FF000; DSISR=0x40000000; LR=0x958E5118; R1=0xBFFFDFF0; XCP=0x00000010 (0x400 - Inst access)


    aber ich habe keine Ahnung was man da rauslesen kann
    wer kann mir helfen?
     
    jubr2, 27.09.2006
  2. KonBon

    KonBonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    4.686
    Zustimmungen:
    20
    Hast du in letzter Zeit mal neuen Arbeitsspeicher eingebaut?
     
    KonBon, 27.09.2006
  3. Ischi

    IschiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    28
    Nicht reproduzierbare Kernel Panic lassen immer auf ein RAM problem schliessen… also schau mal was du an speicher drin hast und probier mal die Module durch (alle bis auf 1 raus, dann ein anders etc), oder falls du die möglichkeit hast ein anderes zu bekommen versuch das mal.
     
    Ischi, 27.09.2006
  4. jubr2

    jubr2 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    4
    habe verschiedene Riegel drin (100 und 133) kann das die probleme verursachen?
    Mit Memtest geprüft hat keine Fehler angezeigt.
     
    jubr2, 27.09.2006
  5. promille

    promilleMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    36
    Der Apple Hardware Test hatte bei mir auch keine Fehler angezeigt.
    Aber nach dem RAM- Ausbau/Wechsel war das Problem weg.
     
    promille, 27.09.2006
  6. jubr2

    jubr2 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    4
    scheinbar doch ein Speicherproblem. Teste seit Donnerstag jeden Riegel einzeln in Steckplatz 1, kein Absturz. Habe nun einen 2. in Platz 2 gesteckt und 2 abstürze in kurzer zeit. Nun steckt dieser in Steckplatz vier bis jetzt ohne Probleme. Kann das auch am Steckplatz liegen? Die Suche nach defektem Ram gestaltet sich schwieriger wie ich dacht.
     
    jubr2, 04.10.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Immer Kernel panic
  1. SchappiMu
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    338
    Olivetti
    13.07.2017
  2. vanan
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    490
    oneOeight
    19.06.2014
  3. Maw
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    464
    danny87
    05.01.2008
  4. Itekei
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    521
  5. kiu
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    438