.img Datei nachträglich ändern

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von ForceFox, 12.10.2004.

  1. ForceFox

    ForceFox Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.03.2004
    Hi Folks,

    nach erfolgloser Suche folgende Frage:

    Kann ich eine Imagedatei des Formats .img im Nachhinein editieren?

    Problem: Habe eine 11GB große .img Datei, die sich mit dem Discmounter nicht mounten läßt (hängt sich auf).

    Mit Toast kann ich das Image mounten aber leider nichts hinzufügen bzw. löschen. Er meldet mir dann, ich habe nicht genügend Rechte für die Datei. (Kein Wunder, das ganze wird ja irgendwie virtuell im .dvdcss oder so gemountet).

    Wie gehts also?

    Tx und Gruß FF
     
  2. hugels

    hugels MacUser Mitglied

    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    12.03.2004
    Hallo ForceFox
    Eine .img Datei ist IMHO ein Disk Image unter OS 9!? Oder meinst Du .dmg?
    (diese liesse sich mit Disk-Utility ändern)

    Woher hast Du denn diese .img Datei? ev. versuchst Du mal in der Classic Umgebung das image zu mounten.

    Sorry weiss auch nicht mehr. Aber wir sind ja eine Community...
     
  3. Placebo

    Placebo Banned

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.10.2004
    Auf jeden Fall solltest du die Daten des Images verdachtshalber in ein neues Image kopieren wenn du es mit Toast gemountet hast. Dazu legst du ein sparse-Image mit dem Festplattendienstprogramm an (Einfaches Image in beliebiger Größe). Dieses wird automatisch immer größer je nach dem wieviel Daten du dort reinkopierst. So ein Image hat immer die Größe wie auch Daten in ihm vorhanden sind, nicht mehr und nicht weniger, deshalb handhabt sich das besser.
     
  4. hugels

    hugels MacUser Mitglied

    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    12.03.2004
    in beliebiger Grösse? ...wird automatisch immer grösser... ???
    Sorry, dass ich korrigiere (ist für uns schon klar), möchte nur dass dein Rat auch Idiotensicher ist:
    Die gewählte Grösse beim erstellen ist die maximal je erreichbare Grösse. Ähnlich wie bei einer reellen Harddisk. ;)
     
  5. Placebo

    Placebo Banned

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.10.2004
    Selbstverständlich, du kannst beispw. 20 GB wählen. Das ist dann auch die Größe die nicht überschritten werden kann. Legst du nun aber eine Datei mit etwa 50 kb dort rein, nimmt das Image auf der Festplatte auch nicht viel mehr wertvollen Platz ein.
     
  6. hugels

    hugels MacUser Mitglied

    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    12.03.2004
    @ForceFox
    Und ist Dein Problem gelöst? Was hat geholfen? :)
     
  7. ForceFox

    ForceFox Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.03.2004
    Habs noch nicht ausprobiert, keine Zeit gefunden. Vermutlich liegt es tatsächlich daran, daß DVD2OneX ein img kreiert, daß eben kein sparseimage ist und irgendwie in sich selbst geschlossen. Habe im Moment leider keine Zeit, dem genauer nachzugehen, zu viel Arbeit.

    Gruß FF
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - img Datei nachträglich
  1. wausb
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    137
  2. bungy911
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    915
  3. NOcTua
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    457
  4. axe2
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    633
  5. bongartz120
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    636

Diese Seite empfehlen