• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Imagedateien auf SDXC Karten

WernerWortlos

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.07.2020
Beiträge
25
Ich tippe mal darauf, dass die Karte als Standard FAT32 formatiert ist, das kann nur Dateien mit einer Maximalgröße von 4 GB.

Oder in der tat eine Fake-Karte.
Ich habe Sie schon auf ExFat oder MacOS Extended formatiert, mit GUID- und Apple-Partitionstabelle und Master Boot Record.
 

WernerWortlos

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.07.2020
Beiträge
25

Macschrauber

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.272
Wenn diff unterschiede festgestellt hat dann sind da welche da.

Was willst da jetzt noch weiter testen?

Höchstens der Kartenleser kann mit dem großen Speicher nichts anfangen.

Wars nun ein Schnäppchen oder nicht ?
 

mausfang

Mitglied
Mitglied seit
04.08.2016
Beiträge
1.680
Ich habe f3 schon verwendet ... musste das nicht selbst kompilieren ...
Edit:
Du musst das Programm ggf. mit chmod +x ausführbar machen.
 

WernerWortlos

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.07.2020
Beiträge
25
Wenn diff unterschiede festgestellt hat dann sind da welche da.

Was willst da jetzt noch weiter testen?

Höchstens der Kartenleser kann mit dem großen Speicher nichts anfangen.

Wars nun ein Schnäppchen oder nicht ?
Wenn ich die Karte zurückgeben will, wäre es gut, wenn ich sicher bin, dass es eine defekte oder Fake Karte ist.

Schnäppchen kann man so nicht sagen, ist immer Ansichtssache.
 

mausfang

Mitglied
Mitglied seit
04.08.2016
Beiträge
1.680
Hilft das weiter? Bin gerade unterwegs und kann es net anschauen ...
 

yew

Mitglied
Mitglied seit
29.02.2004
Beiträge
7.145
Hi
wenn ich eine Platte oder eine Karte teste, kopier ich erst mal eine Videodatei mit ca 1 GB auf das Medium.
Diese Datei wird dann auf dem Medium kopiert und anschließend wieder Kopien von den Kopien.
Wenn dann ein Lese-/Schreibfehler kommt, dann weiß ich, dass an der kopierten Datei was nicht stimmt.

Ist zwar Handarbeit, aber hat bis jetzt immer so geklappt

Gruß yew
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf und mausfang

WernerWortlos

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.07.2020
Beiträge
25
Hi
wenn ich eine Platte oder eine Karte teste, kopier ich erst mal eine Videodatei mit ca 1 GB auf das Medium.
Diese Datei wird dann auf dem Medium kopiert und anschließend wieder Kopien von den Kopien.
Wenn dann ein Lese-/Schreibfehler kommt, dann weiß ich, dass an der kopierten Datei was nicht stimmt.

Ist zwar Handarbeit, aber hat bis jetzt immer so geklappt

Gruß yew
Dass etwas mit der SD Karte nicht stimmt ist mir schon klar. Ich frage mich halt auch was nicht stimmt.
 

Macschrauber

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.272
Use these two programs in this order. f3write will write large files to


your mounted disk and f3read will check if the flash disk contains


exactly the written files::





$ ./f3write /media/michel/5EBD-5C80/


$ ./f3read /media/michel/5EBD-5C80/





Please replace "/media/michel/5EBD-5C80/" with the appropriate path. USB


devices are mounted in "/Volumes" on Macs.
 

Macschrauber

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.272
Installieren am Einfachsten über homebrew (gehört meiner Meinung nach zu jeder MacOs Installation dazugetan)

https://brew.sh

dann

brew install f3
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mausfang

Macschrauber

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.272
wobei über eine Installation mit brew das Programm nicht direkt aufgerufen wird, also

f3write /Volumes/SOHEISSTMEINSPEICHER
f3read /Volumes/SOHEISSTMEINSPEICHER