Benutzerdefinierte Suche

Image auf USB Festplatte

  1. Sasch2104

    Sasch2104 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ich wollte ein Image machen von meiner Bootfestplatte auf einen USB Festplatte. Habe den Intel Mac mit der Start DVD hochbebootet. EIn Image gemacht mit dem Festplatten dienstprogramm - und dieses Image auf die USB Festplatte gespielt. Wenn ich den Mac jetzt von der USB Festplatte booten will sehe ich nur einen weißen Cursor sonst passiert nix - hat da jemand eine Idee.
     
    Sasch2104, 11.08.2006
    #1
  2. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    2.833
    Zustimmungen:
    39
    Du darfst kein Image machen, denn davon kann man nicht booten - Du musst den Inhalt komplett klonen - zb mit Time Machine :D

    Oder halt mit SuperDuper
     
    StruppiMac, 11.08.2006
    #2
  3. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    Stimmt, oder mit Carbon Copy Cloner :D

    Außerdem ist es leider so, dass man nur von FireWire-Geräten booten kann, nicht von USB! Kann ja sein, dass es mit den Intelmacs jetzt geht, zu PPC-Zeiten war es jedenfalls nicht möglich.
     
    virtua, 11.08.2006
    #3
  4. ujs83

    ujs83 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Soweit ich weiss, kann man von USB Festplatten nicht booten ...
     
    ujs83, 11.08.2006
    #4
  5. sutz2001

    sutz2001 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2005
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    233
    USB geht mittlerweile auch. Zumindest bei den Intel-Macs.
     
    sutz2001, 11.08.2006
    #5
  6. Sasch2104

    Sasch2104 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Also Super Duper und Carbon Copy Cloner bleiben beim clonen hängen und gehen nicht mehr weiter . Ich habe natürlich nicht das Image als Datei auf die USB Festplatte gespielt sondern den inhalt des Images auf die USB Festplatte gespielt.
    Time Machine kann ich mal probieren
     
    Sasch2104, 11.08.2006
    #6
  7. Sasch2104

    Sasch2104 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Wo bekommt man den Time Machine her ??
     
    Sasch2104, 11.08.2006
    #7
  8. ujs83

    ujs83 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    ujs83, 11.08.2006
    #8
  9. marco21

    marco21 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    34
    Nö, bei den neuen Intel-macs kann man von USB oder Firewie-Platten booten.
    Man kann sogar MacOSX auf eine USB-Platte installieren, habs selber gemacht.
    Ist kein Problem mehr. Einzigster Unterschied: Firewire ist schneller, obwohl USB2.0 genauso schnell sein soll.

    @ujs83

    Haben die Entwickler, die am Montag auf der WWDC waren, nicht von Apple Leopard-Previews bekommen?? -Ich kann mir da schon vorstellen, dass da die ein oder andere DVD in die Tauschbörsen kommt....
     
    marco21, 11.08.2006
    #9
  10. apfelnase

    apfelnase

    apfelnase, 11.08.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Image auf USB
  1. anhe
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    655
    anhe
    19.04.2015
  2. grekarli
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    839
    geronimoTwo
    10.10.2014
  3. reig
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    465
    reig
    21.05.2013
  4. mymomo
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.997
    mymomo
    29.05.2012
  5. tocotronaut
    Antworten:
    44
    Aufrufe:
    24.875
    Olivetti
    08.09.2016