iMacG5 vergleich

quack

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
6.402
Hallo

Ich würde gerne mal die Temperaturen verschiedener iMacG5 vergleichen. Anbei eine Übersciht über meinen G5 1,6GHz mit 512MB Ram.

Das Bild ist ein Screenshot aus TemperaturMonitor (http://www.bresink.de/osx/TemperatureMonitor.html).

Wer kann seine Vergleichswerte posten? Dankeschön.
 

Anhänge

thomas84

Mitglied
Mitglied seit
07.12.2004
Beiträge
94
also ich habe auch temperatur monitor 2.3 und das zeigt bei safari, iTunes, icq und kleinkram festplatte 53°C und cpu ca. 68°C .... cpu kommt mir fast en bissl viel vor... ich kenn mich halt nich aus... weiß nich, was schadet oder was gut is... bei dir scheints ja eher um die 58°C zu liegen, wenn du nich grade den pc schach zocken lässt... bin gespannt auf weitere ergebnisse...

thomas
 

satzknecht@gmx.

Registriert
Mitglied seit
07.01.2005
Beiträge
0
moinsen...

also hier hab ich bei ca. 22-25°C Raumtemperatur [ja, ich weiß... aber ist nur so warm hier wegen dem zwerg] im Schnitt eine CPU-Temperatur von 49-53°C, Festplatte ca. 50°C - all das in der Regel bei Benutzung von Safari, iTunes, Mail, Temp.-Monitor, Suitcase und sonstigen systemweiten Standardeinstellungen!

bei prozessorlastigen Arbeiten [Photoshop, DVD2OneX, Garageband etc.] werden es dann mal bis zu 74°C - mehr habe ich jedoch [Gott sei Dank] noch nicht sehen müssen... ;-)

gruß,
s@tzknecht
 
Zuletzt bearbeitet:

H.Stony

Mitglied
Mitglied seit
27.03.2004
Beiträge
563
ich bekomme di cpu auf 72grad mit 1.6 giga! nur unter volllast...wenn die last wek ist sofort wieder 65! ich glaube das ist ganz ok
 

quack

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
6.402
@thomas84 und @satzknecht@gmx.: Ist es der Festplatten oder der SMART-Festplatten Sensor?
 

ssipl

Mitglied
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
245
Also ich hab hier nen iMac G5 20 Zoll mit 250'er Maxtor Festplatte sowie 1 GB RAM stehen.

Zeigt momentan mit folgenden geöffneten Applikationen folgende Daten an:

Mail, iChat, Safari, iTunes, iPhoto, Adressbuch, iCal und eben Temperature Monitor:


CPU-Temperatur: 46,2 C
Festplatte (hab ich zwei???) 34,5 C
Smart Festplatte Maxtor 7Y250 45,0 C


Hoffe, das dient dem Vergleich...
 

ssipl

Mitglied
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
245
Das vorhergehende Posting bezog sich auf die Einstellung "Automatisch".

Hab mal auf "Maximal" umgestellt. dann sieht's folgendermaßen aus...

CPU-Tmeperatur: 53 C
Festplatte: 37 C
Smart Festplatte Maxtor 48,0 C

Bei prozessorfordernden Aufgaben, z.B. Fotoexport von iPhoto zu iDVD ging die CPU-Temperatur unter der Einstellung "Maximal" dann schon mal auf 65 Grad Celsius hoch.
 
Zuletzt bearbeitet:

thomas84

Mitglied
Mitglied seit
07.12.2004
Beiträge
94
@quack: ich hab zwei sensoren... beim einen steht festplatte und beim anderen cpu... smart-festplatte weiß ich nich was das is und der findet auch nur zwei sensoren...

ansonsten bin ich überrascht, dass die iMacs anscheinend doch teilweise deutlich kühler sind... wie man bei ssipl sehn kann... krass... ich hoffe meine 68°C sind nich schädlich...
 

quack

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
6.402
@ssipl: Ist der Rechner schon länger an? Wenn er erst 30minuten läuft, ist er noch kalt aus der Umgebung.

Die Sensoren:
Festplatte ist der Mac-Sensor, der aussen an der Festplatte klebt.
SMART: Ist ein Festplatten eigener Sensor der in der Platte verbaut ist. Die meisten Festplatten besitzen einen solchen Sensor zur eigenen Sicherheit. Wie diese Sensoren funktionieren hängt vom jeweiligen Hersteller ab. Deswegen könnte es sein, das TemperaturMonitor nicht alle erkennt/richtig liest.

@thomas84: Schädlich bestimmt nicht. Beim 1.6GHZ beträgt die Maximaltemperatur 85C. Wenn der Rechner in diesen Bereich kommen sollte schaltet er sich eh automatisch in den Ruhezustand.

Interessant oder auch ganz logisch ist, dass die 20" wohl etwas kühler sind.
 

Senbei

Mitglied
Mitglied seit
28.12.2003
Beiträge
433
20" iMac - Uptime 1 h:

CPU: 69°
Festplatte: 53,5°
SMART Harddisk: 60°
 

thomas84

Mitglied
Mitglied seit
07.12.2004
Beiträge
94
na, dann wirds wohl so sein, dass er den smart-sensor nich erkennt oder sowas ähnliches... da bei senbei die temperaturen mit meinen übereinstimmen, bin ich ja schon beruhigt und wenn er sich dann auch a 85° in den ruhezustand schaltet, dann is ja alles in butter...

grüße
 

SchaSche

Mitglied
Mitglied seit
09.02.2003
Beiträge
8.729
Der iMac wird furchtbar warm. Selbst wenn der Idlet wird die Platte über 50°C warm....
 

ricky2000

Mitglied
Mitglied seit
20.10.2003
Beiträge
4.744
Hallo!

Mal zum Vergleich der PowerMac 1.8

Rechner lief ca. 1h unter Vollast, als die Maximalwerte erreicht wurden.
 

Shakermaker

Mitglied
Mitglied seit
28.11.2004
Beiträge
512
Naja der iMac hat ja auch kaum Möglichkeiten die Abwärme an die Luft abzugeben. Außerdem gibt es aufgrund der Größe des Gehäuses kaum Luftzirkulation.
Der G5 wird schon verdammt warm.
 

quack

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
6.402
Das einzige was mir etwas Sorgen macht, ist die hohe Festplattentemperatur (die ja recht nah am empfohlenen Maximum liegt). Früher hieß es immer, Festplatten sollten möglichst kalt bleiben (also so 30C).
Ich hoffe, dass es heutzutage nicht mehr so viel unterschied mach.
 

Hilarious

Mitglied
Mitglied seit
25.11.2004
Beiträge
2.186
Bild 1 zeigt den Temperaturverlauf, rote Linie ist die Festplatte und die blaue die CPU. Bild 2 erklärt sich von selbst.

iMac G5/1.8 (20"), 1GB RAM, schon länger "an".
 

kingoftf

Mitglied
Mitglied seit
22.09.2004
Beiträge
3.194
mein iMac G5 mit WD 250 und 2 Giga RAM
up 2 days, 2:56

Festplatte: 53,5?
CPU-Temperatur: 72,1?
 
Zuletzt bearbeitet:

kingoftf

Mitglied
Mitglied seit
22.09.2004
Beiträge
3.194
53.0 Festplatte und 72,1 CPU bei 2 gleichzeitigen Benchmarks XBench und CineBench