IMac wird immer langsamer

faro06

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.09.2011
Beiträge
12
Hi,
Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen, hab keine Erfahrung damit, mein IMac wird immer langsamer, beim Öffnen von Mail dauert es ewig, oder zb das Laden vom Dashboard dauert ewig.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.554
lässt du nur im standby oder startest du auch neu?
platte mal überprüft?
 

noodyn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
12.798
konsolenmeldungen? aktivitätsanzeige? ...
cpu ausgelastet oder Festplatte am rattern oder oder oder?
 

Pill

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.02.2011
Beiträge
3.280
Dauert das Öffnen von Programmen immer länger, könnte das an langsamen Zugriffszeiten der Festplatte bzw. fehlerhaften Sektoren auf der Platte hindeuten und somit den auf eine sterbende Festplatte. Probier es doch mal unter einem neuen Benutzer aus. Besteht da das Problem auch, dann würde ich definitiv auf eine kaputte Festplatte tippen.
 

faro06

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.09.2011
Beiträge
12
nein starte immer neu.
Aktivitätsanzeige nichts aussergewöhliches zu sehen.Cpu nicht ausgelastet, Festplatte rattert nicht.
Zugriffsrechte des Volumes hab ich repariert.
Mit den Konsolenmeldungen kann ich nichts anfangen.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.554
dauert der start auch länger?
kannst mal gucken, ob in der konsole I/O error gemeldet werden?
 

tMac7

Mitglied
Mitglied seit
26.01.2012
Beiträge
544
SMC/PRAM Reset und SafeBoot schon gemacht?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.554
laut google kommt des öfters mit dem AppleIDServer nach dem 10.7.4 update...
app store mal geöffnet?
 

faro06

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.09.2011
Beiträge
12
SMC/PRAM Reset und SafeBoot schon gemacht?
gemacht, nix geholfen.
Appstore geöffnet, aber wieso??
 
Oben