iMac vs. MacBook

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BlurCore

    BlurCore Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.05.2005
    Beiträge:
    1.315
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    87
    Hallo zusammen,

    eigentlich wollte ich mir ein MB Black kaufen.

    Dagegen spricht für mich:

    - Glossy (bin sehr unzufrieden mit diesen argen Reflektionen)

    - Das die Aussage der Foren wie folgt lautet "Es ist schwer ein 100%
    funktionierendes MB zu erhalten, dass keine Mängel aufweißt

    - Sehr laut (3 Sone)

    - Sehr heiß

    - Qualität der Verarbeitung


    Dafür spricht:

    - Mobilität

    - Größe

    - Akku


    Beim iMac spricht in meinen Augen

    Dafür:

    - KEIN Glossy :D

    - Hardware besser (auf Kosten der Größe -> siehe "Dagegen")

    - All in One (Kaum mehr Kabel als beim MB)

    Dagegen:

    - Nur bedingt "mobil" bzw. portabel

    - Größer als MB



    Das MB wollte ich gekauft haben weil ich Maschinenbau studiere und mir dachte das ich es ab und zu mit in die Uni nehmen könnte, vor allem aber ist es evtl. ganz angenehm in der ganzen Wohnung damit arbeiten zu können und man auch in der freien "Natur" arbeiten kann. Nur was will ich mit einem MB in freier Natur, in dessen Display sich meine Umgebung spiegelt. Kaum fällt was Licht auf das Display, schon kann man dieses höchstens zum Haare föhnen.
    Ich habe mir vor 4 Monaten eine 20D von Canon angeschafft und fotografiere sehr gerne. Dank Studentenliziens kann ich PS mein eigen nennen und benutze es auch unheimlich gern, nur auf einem CUBE macht das bearbeiten von RAW's absolut keinen Spaß mehr!

    Ich bitte um Hilfe beim analysieren des Problems, was meint Ihr wäre besser bzw. was würdet Ihr in meiner Situation kaufen ?


    Danke und Gruß - Patrick
     
    BlurCore, 20.12.2006
  2. Rick42

    Rick42MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    4.970
    Zustimmungen:
    250
    Ich bin voreingenommen,weil ich ein perfektes MB aus der Juni Produktion habe,aber für das MB spricht eigentlich nur die mobilität.
     
    Rick42, 20.12.2006
  3. brixxo

    brixxoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.11.2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    wenn du maschbau studierst, würd ich dir eher zum MacBookPro raten.
     
    brixxo, 20.12.2006
  4. weber

    weberMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    3.115
    Zustimmungen:
    27
    Als ich deinen Post gelesen habe, musste ich sofort an das Macbook Pro denken! Das ist genau das richtige für dich!!

    -Kein Glossy
    -Großes Display
    -gute Hardware
    -nicht so heiß
    -sehr leise
    -sehr gute Qualität
     
    weber, 20.12.2006
  5. theonehorst

    theonehorstunregistriert

    Mitglied seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    43
    Etwas offtopic. Aber ich hasse diese es: "Es ist schwer ein perfektes MacBook zubekommen" - Aussagen. Wie viele wurden verkauft und wie viele wurde reklamiert......

    Ansonsten ist einfach ein Frage des Geldbeutels. MacBook hat schon ne gute Leistung, aber es ist die Frage was du damit machts. Wenn das Geld da ist, dann eher das MacBook Pro, da dort die Grafikleistung einfach besser ist.
     
    theonehorst, 20.12.2006
  6. weber

    weberMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    3.115
    Zustimmungen:
    27

    Das stimmt wirklich! Außerdem sind manche Leute sowas von penibel!! Wirklich schon sehr krass!! Wir haben hier 3 Macbooks ohne irgendwelche Fehler!!
     
    weber, 20.12.2006
  7. MacDany

    MacDanyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    6
    Also in meinem unmittelbaren Bekanntenkreis gibt es mittlerweile drei MacBooks. Eines aus der ersten Produktionsreihe, zwei aus der zweiten. Alle funktionieren von Anfang an klaglos und weisen keinerlei Mängel auf. Mir ist ehrlichgesagt im Betrieb auch kein großer Hitzeunterschied zu den iBooks aufgefallen.

    Tja, mein künftiges MacBook ist mittlerweile auf jeden Fall vorbestellt und sollte in zwei Wochen (leider zu viele Feiertage dazwischen!) da sein :D

    Anhand der Postings in diesem und auf anderen Foren Rückschlüsse auf die generelle Produktqualität der MacBooks zu ziehen, finde ich problematisch. Wie schon öfter gesagt wurde, postet man ja meistens, wenn was nicht funktioniert. Selten meldet sich jemand, wo alles bestens ist...

    PS: Zum Thema Lautstärke noch kurz -- grad heute hab ich irgendwo gelesen (Link finde ich leider grad nicht), dass die aktuellen MacBooks im Vergleich zu den iBooks nicht wirklich lauter sind. Das ist dann wohl - wie die Glossy Displays ja sowieso auch - eine Sache der Wahrnehmung ;)
     
    MacDany, 20.12.2006
  8. BlurCore

    BlurCore Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.05.2005
    Beiträge:
    1.315
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    87
    Ich kann höchstens 1500 Euro berappen.

    Das MBP 15" habe ich neben einem Mini mit einem 23" HD CinemaDisplay verglichen und festgestellt das beim MBP ein Rotstich seitens der Grafikkarte vorliegt. Das war bei 8 anderen MBP der C2D Generation ebenfalls so. Ich lege viel Wert auf korrekte Farbwiedergabe und beim MB ist der Blickwinkel leider sehr eingeschränkt. Die Intel 950 ist jedoch bei der Farbwiedergabe sehr angenehm. Ich bin wie man wohl sieht sehr hin und her gerissen und total unsicher ob ich nachher nicht bereue das andere Gerät gekauft zu haben. Beide hätten beinahe die gleiche Taktrate 1GB Speicher, nur die Graka und das Display unterscheiden sich - für mich ist das Display "wichtig" und die mobilität wäre sehr angenehm.
     
    BlurCore, 20.12.2006
  9. MacDany

    MacDanyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    6
    Probier's doch einfach aus...

    Wenn du online kaufst, kannst du das Teil bei Nichtgefallen ja innerhalb von zwei Wochen retour schicken. Das sollte genug Zeit sein, um eventuelle Mängel zu entdecken...

    Falls du was findest, zurück an Apple damit und du hast auch nichts verloren (außer ein paar Tage).
     
    MacDany, 20.12.2006
  10. weber

    weberMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    3.115
    Zustimmungen:
    27

    Womit das MB ja schon mal komplett wegfällt...


    Ich würde an deiner Stelle noch ein bisschen sparen.. Das Semester geht ja sowieso noch nicht los und langfristig wirst du mit einem kalibrieten Macbook Pro einfach am Glücklichsten werden..
     
    weber, 20.12.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac MacBook
  1. Unitasaurus
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    382
    MacMutsch
    10.10.2016
  2. NewAppleFan84
    Antworten:
    867
    Aufrufe:
    22.519
    AgentMax
    21.05.2016
  3. dennisschmitz
    Antworten:
    55
    Aufrufe:
    6.465
    dersupergrobi
    06.12.2015
  4. macnarr
    Antworten:
    36
    Aufrufe:
    2.784
  5. TeamCrocop
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    438
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.