iMac verträgt sich mit WPA/WPA2 (W-Lan)?

Diskutiere das Thema iMac verträgt sich mit WPA/WPA2 (W-Lan)? im Forum iMac, Mac Mini. Mich würde mal interessieren, ob der iMac sich auch mit dem WPA/WPA2 (W-Lan)...

Rosengarten

Rosengarten

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.08.2007
Beiträge
196
Mich würde mal interessieren, ob der iMac sich auch mit dem WPA/WPA2 (W-Lan) anfreunden kann?
 
dodger_dose

dodger_dose

Mitglied
Mitglied seit
14.09.2004
Beiträge
504
Fritzbox 7050 und siehe Signatur...bei mir funktioniert es nicht richtig, immer wieder Verbindungsunterbrechungen, WPA & WPA2 funktionieren reibungslos.
 
ferrismachtblau

ferrismachtblau

Mitglied
Mitglied seit
09.08.2007
Beiträge
597
Fritzbox 7170 und iMac 24'' neu funktionieren ohne Probleme auch mit WPA2. Leichter habe ich noch nie die Verbindung zu einem WLAN hergestellt - WLAN auswählen, Kennwort eingeben, fertig. Läuft perfekt.

Gruß Frank
 
Rosengarten

Rosengarten

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.08.2007
Beiträge
196
Fritzbox 7050 und siehe Signatur...bei mir funktioniert es nicht richtig, immer wieder Verbindungsunterbrechungen, WPA & WPA2 funktionieren reibungslos.
Ist ja merkwürdig! Habe den neuen iMac (20, 2,4GHz) und der wollte sich gestern nicht mit WPA einloggen lassen! Musste zurück auf WEP gehen und dann ging es! Merkwürdig! Muss ich wohl noch mal schauen... :confused:

Aber trotzdem Danke!
 
ferrismachtblau

ferrismachtblau

Mitglied
Mitglied seit
09.08.2007
Beiträge
597
Ist ja merkwürdig! Habe den neuen iMac (20, 2,4GHz) und der wollte sich gestern nicht mit WPA einloggen lassen! Musste zurück auf WEP gehen und dann ging es! Merkwürdig! Muss ich wohl noch mal schauen... :confused:

Aber trotzdem Danke!
Welche Einstellungen sind im Router hinsichtlich Sicherheit getroffen? Deutet für mich darauf hin, dass die Sicherheit des WLANs nur auf WEP eingestellt ist ...

Gruß Frank
 
Rosengarten

Rosengarten

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.08.2007
Beiträge
196
Welche Einstellungen sind im Router hinsichtlich Sicherheit getroffen? Deutet für mich darauf hin, dass die Sicherheit des WLANs nur auf WEP eingestellt ist ...

Gruß Frank
Das hab ich ja zurückstellen müssen von WPA auf WEP, damit er sich einloggen konnte!
 
dodger_dose

dodger_dose

Mitglied
Mitglied seit
14.09.2004
Beiträge
504
Also damit mich keiner falsch versteht die AVM 7050 bietet 3 Optionen unter WPA

1. WPA (TKIP) - funktioniert ohne Probleme
2. WPA2 (CCMP) - funktioniert ohne Probleme (außer unter XP, Extrapatch nötig)
3. WPA+WPA2 - funktioniert nicht richtig

und unter Bootcamp funktionieren die BC1.4-Treiber auch nicht wirklich...hab einen anderen installiert...
http://www.x-drivers.com/component/option,com_remository/func,fileinfo/id,9957/?code=72388

siehe auch
https://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=263662
 
S

Sirius2612

Mitglied
Mitglied seit
29.11.2006
Beiträge
135
Ich habe hier eine Fritz!-Box 7141, die bei mir nur als WLAN-Access-Point verwendet wird. In den Sicherheitsoptionen habe ich "WPA + WPA2" eingestellt und damit haben weder mein weißer Intel-iMac noch der Mac Mini meiner Mutter Probleme. Beide stellen ohne zu Murren eine WPA2-Verbindung mit der Box her und es kommt auch nicht zu Verbindungsabbrüchen.
 
plinten

plinten

Mitglied
Mitglied seit
25.07.2007
Beiträge
462
ich hab hier ne fritzbox 7050 und meinen neuen imac 20 .. die box is mit wpa verschlüsselt..bekomm keine verbindung..woran liegt das? oder brauch ich n treiber oder so?
 
M

magggo

Mitglied
Mitglied seit
16.08.2007
Beiträge
144
habe auch den neuen und bekomme mit meinen Airport Extreme Router nur beim einrichten eine Verbindung. Nach dem Neustart von OSX findet er diese nicht mehr. Momentan hab ich keine Lösung und ist am Netzwerkkabel angeschlossen, sehr ärgerlich. Im Apple Forum gibt es auch genügend mit dem Problem, hoffe auf ein baldiges update. Sonst macht das Ding nähmlch einen sehr guten Eindruck und stabil läuft er auch.


grüsse
magggo
 

Ähnliche Themen

Oben