iMac Verkaufsfertig machen

  1. cec.

    cec. Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2005
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    109
    Hiho Gemeinde :)

    Mein iMac muss bald weg. Aber da stellt sich die Frage, wie ich die ganzen Daten gelöscht bekomme und OS X.2 wieder draufbekomme. Ich habe irgendwo etwas von "7 mal mit Nullen überschreiben" gelesen, aber wo kann ich das auswählen (ist das überhaupt notwendig, oder reicht auch 1 mal)?
    Wenn dann alles gelöscht ist, wie bekomme ich dann OS X wieder drauf, sodass der nächste Benutzer direkt nach dem Einschalten sich einen Benutzer anlegen muss/kann?

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen :)

    PS: Wer interesse an einem iMac G4 17" hat, soll mal in den nächsten 2-3 Tagen in die MU-Anzeigen gucken ;)

    Soll im Titel natürlich Verkaufsfertig heißen...
     
    cec., 04.01.2007
  2. MeNz666

    MeNz666MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2004
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    1
    Bei der Installation kannst du das Auswählen,wenn ich mich nicht irre im FEstplatten-Dienstprogramm.Je Öfter du die Festplatte mit nullen Überschreibst,umso schwieriger wird es Theoretisch, den inhalt, der vorher drauf war, wieder herzustellen.Obacht: Je Öfter du die Festplatte mit nullen überschreiben lässt,umso länger dauert der Formatiervorgang.Von 10.2 kannst du dann ja die Komplettinstallation machen,die Nutzerdaten kann der neue nutzer dann immernoch Ändern,geht in den Systemeinstellungen.

    Hoffe,ich konnte dir helfen,

    MeNz666
     
    MeNz666, 04.01.2007
  3. MahatmaGlück

    MahatmaGlückMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    6.510
    Zustimmungen:
    62
    was hindert dich daran, den mac über nacht laufen zu lassen und "mit 35 durchgängen" zu löschen? das bietet das festplattendiesntprogramm an

    wenn du der meinung bist, daß deine daten so interessant sind ;)

    danach einfach eine nomale installation und gut isses.
    oder warten, bis der du einen käufer hast und ihn fragen, ob er eine standard- oder was auch immer für eine angepasste installation haben will (sprachpakete, druckertreiber etc.)
     
    MahatmaGlück, 04.01.2007
  4. cec.

    cec. Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2005
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    109
    Nene, wollte eigentlich nur, dass die Daten runter sind. Aber im Festplattendienstprogramm kann ich nur freien Speicher löschen :kopfkratz:
    Gibt es da irgendeinen Trick? Also das Betriebssystem (Tiger) soll auch runter.
     
    cec., 04.01.2007
  5. andersdenken

    andersdenkenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.03.2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst das Überschreiben mit Nullen allerdings nur von einem zweiten system aus betreiben, da sich der mac ja nicht selbst auflösen kann. wer sollte denn sonst den löschvorgang tätigen.:p
     
    andersdenken, 04.01.2007
  6. cec.

    cec. Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2005
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    109
    Stimmt :shame:
    Aber kann man das nicht per CD (mit der mitgelieferten) machen?
     
    cec., 04.01.2007
  7. andersdenken

    andersdenkenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.03.2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    hm. kann sein, weiß ich aber nicht. probiers doch aus und teile es mir im forum mit.
     
    andersdenken, 04.01.2007
  8. Apfelregierung

    ApfelregierungMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    1
    Das sollte mit der InstallationsCD kein Problem sein..

    SetUpRegierung
     
    Apfelregierung, 04.01.2007
  9. nrg-systems

    nrg-systemsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    27
    Bereits nach einem einmaligen vollständigen Löschvorgang kann kein normaler Anwender die vorherigen Daten wiederherstellen. Das können nur auf Datenrettung spezialisierte Unternehmen, die entsprechend viel Geld kosten und die hierzu die Festplatten öffnen und mit spezieller Hardware analysieren müssen.

    Richtig schwierig bis unmöglich wird die Wiederherstellung für diese Spezialisten dann, wenn man nicht die Plattendaten mit Nullen, sondern mehrfach mit alternierenden Daten überschreiben läßt. Nur Nullen mehrfach zu schreiben hat fast keinerlei Zusatznutzen gegenüber einem einmaligen Vorgang.

    Warum allerdings der Formatiervorgang länger dauern soll, je öfter man die Festplatte mit Nullen überschreiben läßt, ist mir überhaupt nicht klar.
     
    nrg-systems, 05.01.2007
  10. misterbecks

    misterbecksMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    16
    Ähh, nein. Du legst die CD/DVD ein und startest das Programm. Dann folgt der Neustart und das Installationsprogramm fängt an, mit dem über das „Festplatten-Dienstprogramm” die Platte nullen kannst.
     
    misterbecks, 05.01.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac Verkaufsfertig machen
  1. doctar
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    671
  2. samsonite
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    160
  3. Mia1006
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    228
  4. jteschner
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    1.397
  5. borland
    Antworten:
    53
    Aufrufe:
    2.112
    Veritas
    02.06.2017