iMac-Upgrade 10.5 auch für Mac Pro?

TRS-81

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.12.2007
Beiträge
369
Hallo,

ich habe meinen neuen (gebrauchten) Mac Pro (2x2.66) mit Tiger bekommen.
Leopard ist gekauft und unterwegs zu mir, wird aber erst nächste Woche eintreffen.

Nun habe ich eben versuchsweise mal meine iMac-Leo-DVD eingelegt, und siehe da, der Mac Pro hat kein Problem, 10.5 davon zu installieren.

Die DVD hat die Aufschrift: "CPU Drop-in DVD, Version 10.5, 2Z691-6040-A

Kann diese Installation als Basis für 10.5.2 dienen, oder fehlen ihr für den Mac Pro wichtige Bestandteile (z.B. Treiber)?
Wäre es besser wäre, bis zum Eintreffen der für den Mac Pro "richtigen" DVD zu warten?

Natürlich ist mir klar, das mein Tun illegal und verwerflich ist. :cool: :)
Aber ich würde doch so gerne das lange Wochenende nutzen.


Klaus
 

TRS-81

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.12.2007
Beiträge
369
Leider muß ich das Thema nochmals aufwärmen.

Der (gebraucht) gekaufte Leopard (10.5.1) ist nun endlich angekommen, mag aber mit meinem Mac Pro nicht zusammenarbeiten ("... kann auf diesem Computer nicht installiert werden"). :heul:
Vermutlich ist die Version (vom 4.1.2008) schon für den ganz neuen Pro.

Da aber, wie schon oben beschrieben, mein Rechner anscheinend problemlos mit dem von der iMac-DVD installierten 10.5 zurecht kommt und auch das Combo-Update (10.5.2) nichts zu meckern hatte, hier nochmals meine Frage:

Kann es Probleme geben, die auf den ersten und zweiten Blick nicht zu erkennen sind, wenn ich den Mac Pro so verwende?

Falls jemand alte gegen neue DVDs tauschen möchte, bitte schnell melden. :)


Klaus
 

Ninja06

Mitglied
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
122
Nein, wenn der MP soweit läuft, auch die Hardware usw. korrekt arbeitet, würde ich das Combo Update installieren und mich freuen, dass ich nun 10.5.2 habe.
 
Oben