iMac und Sourround

danlo

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.09.2005
Beiträge
377
Würden diese Boxen z.B. mit meinem iMac G5 laufen? Also mit Sourround Sound? Oder bräuchte ich da noch extra einen Digital Decoder?
 

PieroL

Aktives Mitglied
Registriert
25.08.2005
Beiträge
5.837
Also, der iMac hat nen optisch/digitalen Audio-Ausgang und so wie ich das verstehe, kannst du daran z.b. nen receiver/decoder dranhängen, welcher dts/dolbydigital etc dekodiert. daran wiederum kannst du dann irgendwelche boxen dranhängen.

Ich überlege mir z.b. einen imac zu kaufen, auf den sound von meiner audigy2 und meinen logitech thx-boxen würde ich dabei aber nicht verzichten. Eine Lösung die für mich sinn machen würde, wäre:

Lösung: (hat wohl auch jemand im Forum genauso in Betrieb)

imac-> optisch/digtal -> creative ddts 100 decoder (anschlüsse en masse für aktivboxen, oder andere anlage) -> aktivboxen
 

danlo

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.09.2005
Beiträge
377
hab ich mir schon gedacht. schade. dann werd ich mir wohl sonen decoder zulegen müssen.
 

ftw

Mitglied
Registriert
20.08.2005
Beiträge
477
Nimm liber gleich einen Dolby-Digital-Reciever, die gibt es ab 150€, also nur geringfügig teurer als der Creative-Decoder, dafür ist auch noch ein Verstärker und ein Radio eingebaut, d.h. du kannst später noch bessere Boxen anschließen. Als Lautsprecher würde ich dir das Teufel Concept E empfehlen, das klingt einfach viel besser als so ein Logitech/Creative-Set und kostet auch nur 99€.
Der Creative-Decoder würde zwar zusammen mit Logitech/Creative-Lautsprechern nur kanpp 200€ kosten, aber wenn du noch 50€ mehr in die reciever+teufel-set Kombination investierst bekommst du viiieeel besseren Klang und du kannst später ohne Probleme weiter aufrüsten.
 
Oben