iMac TFT 800 Kapriole made by mir!

maclooser

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.11.2001
Beiträge
1.132
Mein iMac TFT 800 war zur Reparatur weg; Mainboard defekt. Ich habe heute also erst iCal installiert und in Betrieb genommen. Warum zeigt mir dieser iCal denn ein Datum an unter 1980? Wie geht denn das? Muss man das irgentwo voreinstellen? Warum zeigt er mir kein aktuelles Datum? Blick zur Uhrzeit; oh!
Datum, Uhrzeit nicht eingestellt. Stimmt ja, wenn das Mainboard gewechselt wird, ist ja alles weg. Na gut; eingestellt und siehe da, es geht!

Warum ich das erzähle?
Ich zerlege die Dinger, installiere die Dinge, belehre manche User und selbst habe ich auf der Leitung gestanden. Finde ich im Nachhinein lustig, weil man manchmal doch über diese SuperDAU's lächelt. Mir kann so etwas doch nicht passieren! Mir doch nicht!
So kann sogar ein Techniker mal SuperDAU sein!
Also Mut zur Lücke! Und es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten!
 

Marina

Mitglied
Mitglied seit
28.03.2002
Beiträge
391
Man weiß nie wo die Belastungsgrenzen liegen...

Bei mir war's mal (beim PC) das CD-Laufwerk: hatte zwei Rechner umgebaut und wieder ins Gehäuse gesetzt. Nach endlosen Neuinstallationen der Treibersoftware, ratlosen Gesichtern, drüber schlafen, ignorieren und doch immer wieder ärgern, kam der Tag an dem das Gerät wieder geöffnet werden mußte - das CD-LW war an kein Kabel angeschlossen :rolleyes:

Seitdem ich den Mac habe ist endlich Ruhe* :p

VG, Marina


----
* pre OSX10.2-Zeitraum
 

walwero

Mitglied
Mitglied seit
17.07.2002
Beiträge
288
mainboard defekt ?!

Hi Maclooser,

Dir geht's wie uns allen.

Ein sehr beruhigender Gedanke.

Macht sympathisch.

Erschreckend finde ich, von einem defekten Apple-Mainboard zu hören. Bin seit 10 Jahren Applianer, aber das habe ich bisher noch nicht gehört, geschweige denn selbst erlebt.

Die einzigen Hardware-Probleme hatte ich mal mit einem neuen Performa 5200. Dieser Rechner war eine Fehlplanung. Nach div. Reparaturversuchen hat Apple mir kostenlos einen 5400 zur Verfügung gestellt. Das Ding läuft heute immer noch einwandfrei.
Deswegen kann ich mich von dem Ding auch nicht trennen, obwohl ich inzwischen mit anderen Macs arbeite.

Schwindet die berühmte Apple-Qualität ?

Ein sehr beunruhigender Gedanke.
 
A

alterschwede

Apple-Qualität?

Welche denn?

Ich treff mich heute mit meinem Anwalt um meinen Apple-Händler vor Gericht daz zu bringen, meinen CRT iMac zurück zu nehmen.

Fehlerliste:

Mainboard im Januar,
Grafikkarte im Februar,
CD-RW im August und
Linker Lautsprecher erzeugt Störfeld auf dem Bildschirm (jetzt!)

Begeistert bin ich nicht davon, aber ich werde mir wieder einen Apple holen. Was für einen? Keine Ahnung!
 

Marina

Mitglied
Mitglied seit
28.03.2002
Beiträge
391
@ maclooser,

mmh, habe ich bei der Thematik dieses Threads etwas grundlegend falsch verstanden? :confused:

Viel Gruß, M. ;)
 

maclooser

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.11.2001
Beiträge
1.132
@Marina; läuft in eine etwas andere Richtig, wie zuerst gedacht. Ich glaube aber, hier isses auch ganz gut. Sorry, war ein falscher Fehler vielleicht von mir;)
@alterschwede; dürften wir vielleicht erfahren, wer? In der Regel wird nach dem 3 Versuch abgebrochen, deshalb! Aber warte bitte bis nach dem Besuch.
 
A

alterschwede

Sorry für den falschen Weg!

Kannst Du Deine Frage präzisieren?
Ich stehe da wohl ein wenig auf der Leitung!
 

Jörg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.09.2001
Beiträge
2.799
SuperDAU´s

Hi Looser,
das Schöne an den SuperDAU´s ist doch, daß man im Nachhinein immer wenigstens drüber lächeln kann. Bei mir selbst habe ich ja selten was, aber wenn ich an Vatters PC was machen muß, freue ich mich immer, wenn ich kurz vorm Aufgeben was Lustiges finde, wie letztens zB: USB-PCI-Karte schief eingesteckt! War doch n Lacher!


Jörg