iMac Stürzt öfter mal ab

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von RicRom, 31.07.2006.

  1. RicRom

    RicRom Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.12.2005
    Guten Tag,

    ich besitze einen intel iMac Duo 1,83 mit 1,5gb Arbeitsspiecher. Soviel zu der Maschine.
    Nun kommt es in letzter Zeit, ca. seit 2 Wochen, immer öfter vor das der Mac einfach abstürzt. Das bedeutet der Bildschirm verdunkelt sich von oben bis unten und dann steht da eine Mitteilung, dass ich den Mac mit längerem Druck auf die Ausschalttaste abschalten und Neustarten soll.
    Wodran kann das liegen?

    1gb RAM wurde nachträglich eingebaut, aber die Probleme begannen erst gut einen Monat später.

    Freue mich über jede Hilfe und Antwort.

    MfG
     
  2. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.835
    Zustimmungen:
    234
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Dürfte der Ram sein.

    Probleme mit Ram müssten nicht sofort auftreten, das ist ja das gemeine an defekten Ram.

    Lass doch mal defekter Link entfernt drüber laufen :).
     
  3. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.524
    Zustimmungen:
    647
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Was du beschreibst nennt man 'Kernel Panic'. Das lässt mit ziemlicher Sicherheit auf defekte Hardware schließen. Hast du sonst irgendetwas an deinem iMac engesteckt (USB-Stick, Festplatte etc.)?

    Dennoch könnte auch der zusätzlich Arbeitsspeicher defekt sein!
     
  4. RicRom

    RicRom Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.12.2005
    Nein, habe nichts an den Mac angeschlossen. Nur der Arbeitsspeicher kam dazu. Beim Test mit dem empfohlenen Programm scheint auch alles Ok gewesen zu sein.

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen