iMac stürtzt beim ext. Platte mounten ab

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von gnorimus, 24.07.2004.

  1. gnorimus

    gnorimus Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.07.2003
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,

    ich habe ein etwas größeres Problem, und ich hoffe ihr könnt mir helfen!?

    Ich habe mir eine externe Festplatte zugelegt (Maxtor OneTouch USB/FireWire 160GB), und seitdem ich die Platte angeschlossen habe (nicht beim ersten Anschließen) und die Software installiert habe, stürtzt der iMac (17" 1Ghz 512MB Ram) ab (grauer Bildschirm -> in fünf Sprachen -> Einschaltknopf halten...), wenn ich die Festplatte mounten will wenn der Rechner schon komplett hochgefahren ist.
    Passiert auch wenn ich die Festplatte auswerfe und nachher wieder einschalte, also mounten will.
    Ich glaub aber nicht das es an der Software lag, (war ein Backup-programm und eine Software um dem Knopf an der Festplatte eine Funktion zu geben) denn ich müsste sie eigentlich komplett wieder entfernt haben.

    Wäre echt klasse wenn ihr Ideen oder Lösungsvorschlage zu diesem Problem habt...

    gnorimus
     
  2. Ich denke schon, dass es das Problem die Software ist, denn die beinhaltet eine Kernel-Extension für den Knopf. Sieh mal mit sudo kextstat im Terminal nach, ob da so eine Extension geladen ist.

    Ansonsten, hast Du die Platte über USB oder über Firewire angeschlossen?
     
  3. gnorimus

    gnorimus Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.07.2003
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    5
    Alles easy,

    bin gerade mit einer Leselupe und viel geduld auf die Suche nach Dateien gegangen die am Istallationstag der Software erstellt wurden und fand unter System/Libary/Extensions zwei Dateien beide zum Installationszeitpunkt erstellt und eine hieß "ernergy.sav.firwir.kext" und die andere mit dem abgekürzten Namen der Platte.
    Die hab ich einfach mal frecherweise in den Papierkorb verschoben, neugestartet und die Festplatte mounten lassen als das System oben war und ... alles klappte.
    Ich weiss ist nicht wirklich die eleganteste Variante aber hat gepasst,
    ._ut danke für den Tipp mit dem Terminalbefehl, hab ihn gleich aufgeschrieben und werde ihn bei solchen Problemen wohl zu rate ziehen.
    Ich glaub ich muss mich auch endlich mal in wenigsten die Grundbefehle von Darwin einarbeiten. Gibt es denn irgendein Buch was Du empfehlen kannst?

    Besten dank
     
  4. schobmich

    schobmich MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Ibook & Externe Festplatte

    hi leute!
    Ich hab ein iBook und ne externe Festplatte über USB 2.0 ....wenn ich sie anstecke passiert gar nix...wo kann ich auf sie zugreifen? bin es von Windoof gewohnt das automatisch ein fenster kommt!
    oder brauch ich treiber?
    mfg
    michi
     
  5. cschirmbeck

    cschirmbeck MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.02.2004
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Du musst sie womöglich erst formatieren (richtier Begriff?), schau mal unter "Dienstprogramme" nach dem "Festplatten-Dienstprogramm", damit müsstest Du weiterkommen.
     
  6. schobmich

    schobmich MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Auf der Festplatte ist ja schon was oben ;o)
     
  7. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.410
    Zustimmungen:
    211
    Hallo

    Hattest du die Festplatte erst am PC in Gebrauch oder lief schon mal am Mac wenn sie am PC formatiert wurde kann es sein das du am Mac nicht drauf Zugreifen kannst wenn du sie mit beiden Systemen nutzen Möchtest Lesen & Schreiben solltest du sie am PC FAT32 Formatieren.

    Gruß
    Aus Hamburg
    Marco
     
  8. @ gnorimus
    Das war schon die richtige Methode. Statt neu zu starten hättest Du auch die Extensions mit kextunload entladen können.

    @ schobmich
    Bei Mac OS X kommt nicht automatisch ein Fenster, die Festplatte erscheint als Icon auf dem Schreibtisch, in der Seitenleiste bzw. im Fenster "Computer".
    Wenn sie das nicht macht, sieh in Festplatten-Dienstprogramm nach, ob die Platte dort erscheint bzw. sieh in der Konsole im System.log nach, ob es einen Fehler beim Mounten gegeben hat.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen