imac SE - dickes upgrade

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von thm, 17.07.2004.

  1. thm

    thm Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.07.2004
    hallo zusammen,

    nach umstieg von pc auf ein 15"pb habe ich meinem alten graphite imac g3 600 aus dem sommer 2001 ein ordentliches upgrade verpasst und muß sagen daß ich extrem überrascht ob des leistungszuwachses bin.
    hier meine config:

    g3 600mhz / 10.3.4 / airport
    120gb 7.200 maxtor hd
    1gb kingston sd-ram
    815er superdrive (slim,2x dvd-r,codefree)

    das superdrive ist voll kompatibel mit allen apps, habe es über einen IDE auf slim adapter (ebay 10€) und einem neuen kabel, sowie gesonderter stromversorgung angeschlossen. (das alte cd-rw hatte einen breiteren IDE anschluß mit inkl. stromversorgung)

    das teil fetzt jetzt ordentlich weg, startup in wenigen sekunden, dvd gucken und brennen kein problem, lediglich die grafikkarte erweist sich jetzt noch als flaschenhals.

    kosten insgesamt: 480€ (alles neu)
    allen geeks die ihrem goldstück neues leben einhauchen wollen kann ich diese config nur empfehlen !

    grüße
    tom
     
  2. Birne

    Birne MacUser Mitglied

    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.04.2004
    kann ich bestätigen!
    als mein g3 600 dv se noch mit 1gb ram bestückt war, hat der auch mächtig gefunzt (ab macosx jaguar)
    nur die grafik (ledigl. 16 mb + keine unterstützung von quartz extreme) sowie der prozessor ohne velocity engine haben sich bei der bildbearbeitung meiner 6-mb-pics mit den entsprechenden dicken programmen dann doch etwas schwer getan
    DAS ALLEIN war der grund für meinen imac-g4-kauf
    gruß
     
  3. Godzilla

    Godzilla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.07.2003
    Hmm, mal angenommen du hättest den G3 verkauft und noch die 480 Euro draufgelegt, hättest du da nicht einen neuen eMac mit noch mehr Leistung bekommen?
     
  4. thm

    thm Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.07.2004
    naja, da gehts letztendlich um individualität und nostalgie. imho ist der alte imac noch immer das schmuckste teil daß man sich ins wohnzimmer stellen kann, da kann ein emac nie mithalten
     
  5. HAL

    HAL

    Kommt darauf an, wie man sein Wohnzimmer eingerichtet hat.

    ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen