iMac Retina 5k 2017 8GB--> wieviel mehr lohnt?

Diskutiere das Thema iMac Retina 5k 2017 8GB--> wieviel mehr lohnt? im Forum Mac Zubehör.

  1. kun

    kun Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    17.04.2003
    Hallo Forum,
    ich habe in meinem iMac 2x4 GB RAM von Micron Bausteine drin. Schnell bekomme ich in Lightroom gesagt, dass der Speicher voll ist. Ich würde gerne aufrüsten, doch was ist am sinnvollsten?
    Die 2x4er belassen und noch 2x16er rein? Darf es ein anderer Hersteller sein? Die alten raus und nur Neue rein? Ich hab leider keine Ahnung. Für ein paar Tipps wäre ich dankbar.
     
  2. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    4.401
    Zustimmungen:
    1.382
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    du kannst die 2x4er RAMs drinnen lassen und die 2x16Gb RAMs dazu stecken, bei den Herstellern würde ich entweder Samsung,Crucial oder Kingston verbauen, aber Apple Rechner sind generell etwas Heikel bei RAMs, es kann schon mal Vorkommen dass du einmal Umtauschen musst.

    Franz
     
  3. Lor-Olli

    Lor-Olli Mitglied

    Beiträge:
    8.441
    Medien:
    33
    Zustimmungen:
    2.687
    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Speicher ist zur Zeit bezahlbar und wenn man ein paar Dinge berücksichtigt ist es unproblematisch auch unterschiedlich große RAMs einzubauen.
    Berücksichtigen sollte man:
    - nachdem man den "swap" (Aktivitätsanzeige) geprüft hat, den RAM mindestens um diese Größe erhöhen > mehr erlaubt dann auch mehrere DInge parallel zu machen.
    - hat man, gerade bei Bildbearbeitungen, noch eine HDD oder ein Fusionlaufwerk, sollte man den Speicher weit ausreizen, der langsame Speicher dieser Laufwerke ist die allergrößte Bremse
    - die RAMs sollten unbedingt die gleiche Taktung haben und wenn es geht fährt man sicherer sie vom gleichen Hersteller zu nehmen. (andere gehen auch, aber manchmal gibt es so ein paar kleine Zicken, deshalb in diesem Fall unbedingt bei einem Händler kaufen der beim Umstausch nicht zickt…;) )
    - theoretisch sind 64 GB möglich, die werden aber in den wenigsten Fällen ausgelastet (bei mir nur bei richtig großen Aufgaben, Filme in 4K oder größer)
     
  4. Sunlion

    Sunlion Mitglied

    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    116
    Mitglied seit:
    05.09.2009
    Ich habe auch einen 2017er iMac. Die Aktivitätsanzeige zeigt 40 GB RAM, davon 12 GB belegt. Das einzige, was gerade läuft, sind iTunes und Waterfox! Mit 16 GB könnte es also schnell wieder zu eng werden, gerade bei Apps für Fotobearbeitung.
    Also tu Dir selbst einen Gefallen und pack die Hütte voll. Sooo teuer ist RAM ja nun auch nicht mehr. Und für die nächsten Jahre reicht es dann sicher dicke. Außerdem geht alles etwas schneller, wenn der Mac nicht swappen muss. Swap steht bei mir auf 0.
     
  5. cyberteller

    cyberteller Mitglied

    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    83
    Mitglied seit:
    13.07.2019
    Die RAM Preise sind zwar wieder im Aufwind aber noch sehr niedrig. Vollpacken was geht, erhöht den Wiederverkauf (wenn die RAM Preise wieder gestiegen sind) zusätzlich
     
  6. kun

    kun Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    17.04.2003
    So, hier eine kurze Rückmeldung. Habe jetzt 2x16 GB von Crucial drin. Alle Parameter sind wie von den 2x4 GB, trotzdem laufen sie nicht zusammen. Nur die 32 GB einzeln. Schade aber was solls. Danke für die Hilfe.
     
  7. tJens

    tJens Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    25.08.2019
    Bei deinen Problem würde ich unbedingt die Reihenfolge kontrollieren, in denen die Speicher verbaut sind.

    In Slot 0 und 2 sowie Slot 1 und 3 den gleicher Speichertyp einbauen. Also im Endeffekt: 16 GB / 4GB / 16GB / 4GB (von unten nach oben).

    Die original verbauten SK Hynix laufen zumindest bei mir problemlos zusammen mit den Crucial 16GB DDR4-2666 S0DIMM

    Gruß,
    tJens
     
  8. kun

    kun Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    17.04.2003
    Genau so habe ich sie eingebaut. Ich hatte vorher allerdings Micron, die wohl aber identisch sein sollen.
     
  9. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    4.401
    Zustimmungen:
    1.382
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    hast du schon mal den Pram-Reset ausgeführt ?, beim Pram-Reset mindestens 3x Gongen lassen.

    Franz
     
  10. Andreas2802

    Andreas2802 Mitglied

    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    202
    Mitglied seit:
    01.10.2016
    Der 2017er Retina gibt kein Gong mehr aus ! Jedenfalls höre ich bei meinem nichts
     
  11. kun

    kun Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    17.04.2003
    Wenn Alle Rams drin sind bleibt auch der Monitor schwarz. Er fährt gar nicht erst hoch.
     
  12. Andreas2802

    Andreas2802 Mitglied

    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    202
    Mitglied seit:
    01.10.2016
  13. kun

    kun Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    17.04.2003
    Ich belasse es jetzt auch bei 32. vielleicht bekomm ich die beiden Anderen auch verkauft.Und wenn es 30€ sind
     
  14. KOJOTE

    KOJOTE Mitglied

    Beiträge:
    5.113
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    996
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Ja, kein Gong mehr. Beim sicheren Systemstart, NVRAM-Reset und ähnlichen Maßnahmen, welche verschiedene Tastenkombinationen beim Start benötigen, vermisse ich den Gong schon.
    Damit es trotzdem klappt achte ich jetzt nach dem Neustart auf den drehenden Kreis. Sobald der erlischt drücke ich die jeweils notwendigen Tasten.
     
  15. KOJOTE

    KOJOTE Mitglied

    Beiträge:
    5.113
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    996
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Und, läuft es jetzt besser mit Lightroom?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...