• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

iMac Pro ist kaum schneller als der alte

kira12

Mitglied
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
1.533
Hallo,

könnte auch an falsch konfigurierter oder installierter Software liegen. Las mal etrecheck laufen und poste mal das Ergebniss.

Gruß ré

P.S. du wärst nicht der erste der sich Schadsoftware installiert...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Madivaru

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2011
Beiträge
539
du wärst nicht der erste der sich Schadsoftware installiert...
Zum Glück hatte ich (weiblich) noch nie Schadsoftware auf dem Mac.

etrecheck meldet:

Keine größeren Probleme, aber bei kleinen Problemen:
  • Unsigned software files installed. They appear to be legitimate but should be reviewed.
  • Limited drive access
 

ekki161

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2007
Beiträge
21.395
Der Report inkl. full drive access wäre uns lieber. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fritzfoto

Madcat

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.456
Einfach mal den kompletten EtreCheck-Bericht in Code-Tags posten.
Code-Tags wählt man aus indem man das "+" über dem Eingabefenster anwählt ;)
Bildschirmfoto 2019-09-09 um 11.54.18.png
 

Madivaru

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2011
Beiträge
539
Das hätte ich gerne gemacht, aber der Text ließ sich nicht kopieren. Und die gespeicherte Datei lässt sich nicht mit Textedit lesbar öffnen. Wo habe ich was übersehen?
 

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.473
Hi,
du benötigst keine Textverarbeitung, Copy&Paste reicht.

Franz
 

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
10.717
Sieht soweit sehr gut aus. Da duerfte absolut nichts "beach balling". Aber interessanter waere mal der Report von deinem alten iMac gewesen.
 

WeDoTheRest

Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
5.783
Ich würde ja sagen....... hak es als Lehrbeispiel ab und freu Dich an dem neuen Mac.
Den alten kannst Du ja verkaufen.

Und schreib doch mal bitte genau bei welcher Anwendung der Beachball genau kommt.
 

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
10.717
Schade, dass EtreCheck keinen Vollzugriff hat, da sieht man nicht alles. Sieht soweit aber auch ganz gut aus. Kann mir vielleicht vorstellen, dass die Epson-Software Huddel macht, muss aber nicht sein. RAM scheint auch noch ausreichend zu sein. U.U. eine Inkompatibilitaet zwischen der Epson-Software und Microsoft?
 

Madivaru

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2011
Beiträge
539
Mist, eine Woche zu spät bzgl. Rückgaberecht...
Ja, leider.

Aber mir ist bei der Analyse von Etrecheck etwas aufgefallen. Da steht, dass es ein Modell aus 2017 ist. Das hat der Verkäufer nirgendwo angegeben. Wenn ich einen iMac im August 2019 kaufe, dann gehe ich doch davon aus, dass der iMac von 2019 ist. Wurde mir - zu allem Übel - ein Ladenhüter angedreht? Oder habe ich erneut eine Wissenslücke, was die Modelle angeht?

Verdammt, aber es wird angezeigt, wenn ich auf "Über diesen Mac" klicke. Wer richtig hinsehen kann ist klar im Vorteil. Ich glaube das alles nicht mehr... :koch:
 

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.473
Hi,
Das Modell hat mit dem Baujahr nichts zu tun, das sind verschiedene Paar Stiefel :).

Franz
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: lostreality

lostreality

Mitglied
Mitglied seit
03.12.2001
Beiträge
9.542
Genau, Modell (Jahr) ist wann das betreffende Modell auf den Markt kam. Wann dein Mac hergestellt wurde, kannst du z.B. mit MachineProfile herausfinden. Der iMac Pro ist mit Modelljahr 2017 derzeit noch aktuell.
 

Zockerherz

Mitglied
Mitglied seit
08.08.2017
Beiträge
951
Puh, ein Glück, dass ich in dieser Beziehung nicht auch "blond" war. ;)
Oh mit solchen Aussagen wäre ich hier vorsichtig, schon mancher wurde dann direkt wegen Diskreminierung angegangen, weil man ja damit ausdrückt, dass alle Blonden Menschen dumm wären :D
Ne ohne Witz, die Vorwürfe kamen mal wegen dem Audruck "Blauäugig sein" ;)

Aber wo wie ich das Verstanden habe benutzt du den Rechner nur für Surfen und Office und ganz selten mal Videobearbeitung?
Du könntest natürlich dem Händler die ganze Sache schildern und fragen, ob er ihn trotz Ablauf der Widerrufsfrist zurücknimmt. Und wenn nicht, dann verkaufe den alten iMac und freu dich über den neuen! Dann such Dir halt etwas wie du die Leistung ausreizen kannst. Mach mehr Bild und Videobearbeitung, Drehe Videos und schneide die zusammen ;)

So ein augenscheinlicher Fehlkauf kann ja auch etwas positives in Sachen neuer Hobbies mit sich bringen :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
26.131
Ich denke dass beim alten iMac auch die olle drehende HDD manchmal ein Problem gewesen sein könnte.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Madivaru, electricdawn, iPhill und eine weitere Person