iMac PowerPC G4 (Lampe) > Piepton während Booten

Steff

Mitglied
Registriert
12.05.2010
Beiträge
728
Sehr schöner Rechner. Und den in 20“. Hüte ihn gut.
Ja, hört sich auch für mich sehr stark nach der Festplatte an. Dieses Pfeifen ist das anfängliche Rotieren der Platte und das Brummen dürfte vom Lese/Schreibkopf kommen. Wird wohl am Sterben sekn

Du kannst mit diesem Adapter zum Beispiel m2 Platten in deinen Mac einbauen. https://www.amazon.de/dp/B07MQ48PKN/ref=cm_sw_r_cp_api_i_RQ261MP13TZ4WAB47Y16

Wenn du den Rechner aufschraubst, denk dran die wärmeleitpaste zu erneuern.
Aber das haben meine Vorposter ja auch schon mehrfach geschrieben.
Edit: war da nicht was mit maximaler Größe der SSD oder betrifft das nur die G3 Macs mit der Begrenzung auf 128GB?
 

Stargate

Aktives Mitglied
Registriert
27.02.2002
Beiträge
9.964
...die Anleitung, die auf der DVD steht, lautet "Wahl" Taste...Übrigens ist meiner Erinnerung nach nur der ausführliche Test aussagekräftig, aber es hört und sieht m.E. nicht nach RAM-Fehler aus - ein Riegel ist ja bekanntermaßen nur nach Öffnen des Gerätes zugänglich.

Ah, vielen Dank. Es ist schon eine weile her..
Davon abgesehen, der AHT findet so oder so nicht alle Fehler. Hat er noch nie und kann er bis heute nicht.

Aber es ist immer ein recht guter Ansatzpunkt.
 

liquidplace

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.03.2021
Beiträge
11
Hallo,

ich habe selbst jahrelang einen iMac USB 2.0/PowerMac6.3 besessen und denke beim Lesen dieses Threads wehmütig an dieses schöne Gerät zurück. Ich schließe mich der Ansicht meiner Vor-Poster an und halte ebenso einen Defekt der Harddisk für wahrscheinlich. Pufferbatterie schließe ich ebenfalls aus.

...die Anleitung, die auf der DVD steht, lautet "Wahl" Taste...Übrigens ist meiner Erinnerung nach nur der ausführliche Test aussagekräftig, aber es hört und sieht m.E. nicht nach RAM-Fehler aus - ein Riegel ist ja bekanntermaßen nur nach Öffnen des Gerätes zugänglich.

Kann ich bestätigen.

Hier noch wichtige Literatur zu diesem Gerät (zu meiner Überraschung immer noch im Netz zu finden). Viel Erfolg bei der Wiederinbetriebnahme (und nicht überrestaurieren..:i;):- Spaß, muss natürlich jeder selbst entscheiden)

Gruß Macothan

Wer lesen kann ist klar im Vorteil ;-) Wahltaste ist nat. korrekt.
Und vielen Dank für den Link zum Support Document!!! Das ist ja der Hammer!!!! ... und wird mir sehr helfen.
 

JeanLuc7

Aktives Mitglied
Registriert
04.04.2005
Beiträge
5.387
Support Document!!! Das ist ja der Hammer!!!!
Ja, das waren noch Zeiten, als solche Dokumente noch der Allgemeinheit zur Verfügung standen. Schon mit den ALu-ACDs endete das - da hieß es, es seien keine für den Nutzer zugänglichen Teile vorhanden. Und tatsächlich muss man bei den Alu-Displays den (natürlich vorhandenen) Eingang ins Display suchen. Er ist verklebt...
 

liquidplace

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.03.2021
Beiträge
11
Hey Leute,

vielen Dank für all die guten Tips, das wird mir sehr helfen!

Ich habe jetzt schon bei Amazon ....
Thermalpaste geordert > https://tinyurl.com/y97kc4vj
Pufferbatterie geordert > https://tinyurl.com/29td6n3d

Fehlen noch RAM und SSD Module:

SSD:
Hatte eine Empfehlung von OWC bekommen, ist mit Shipping und Tax aber bissl teuer > https://tinyurl.com/4xnttxj4
Ich tendiere deshalb jetzt zu dieser Crucial > https://tinyurl.com/xdu59pwa
Mit eventuell diesem Rahmen > https://tinyurl.com/5yed7w9f

RAM:
Werde auf 2GB upgraden
Hatte eine Empfehlung von OWC bekommen, ist aber mit Shipping und Tax bissl teuer > https://tinyurl.com/x946fsdc
Habt Ihr hier einen guten Tip für mich für beide Module?

Lüfter:
Werd ich sehen, wenn ich ihn aufgeschraubt habe, vielleicht passt das auch nach der Grundreinigung.
Dann lass ich ihn drin.

Grüße in die Runde

Micha
 

liquidplace

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.03.2021
Beiträge
11
One last Question zur Installation des OS:
  • Das ursprüngliche Betriebssystem des iMac war 10.3.1> Ich habe die Original-DVDs.
  • Später wurde es beim Vorbesitzer durch Gravis mit OS 10.5.8 Leopard aktualisiert. Ich habe die Original-Installations-DVD.
  • Ich möchte 10.5.8 Leopard auf der neuen SSD installieren.
  • Gibt es etwas zu beachten?
  • Kann ich 10.5.8 nach der Implementierung einfach von der neuen SSD booten / installieren?
  • Oder muss ich 10.5.8 vorher über Firewire usw. auf der neuen SSD installieren o. ä.?
  • Oder muss ich zuerst das Original 10.3.1 installieren und dann mit der 10.5.8 DVD aktualisieren?
Nochmal großes Danke an Euch alle!!! :upten:

Grüße

Micha
 

Anhänge

  • imac_os_3.jpg
    imac_os_3.jpg
    176,8 KB · Aufrufe: 12
  • imac_os_2.jpg
    imac_os_2.jpg
    180 KB · Aufrufe: 12
  • imac_os_1.jpg
    imac_os_1.jpg
    193,7 KB · Aufrufe: 10

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
60.009
Das ist eine Retail, das kannst direkt installieren.
Danach dann das 10.5.8 Combo Update drauf, das sollte dir das Software Update wohl eh anbieten.

Für so alte pre-SSD Systeme gibt es auch Tipps wie man unnötiges Schreiben auf die SSD verhindert durch Einstellungen, aber aktuelle SSDs sind ja durchaus haltbarer und es ist vielleicht nicht nötig.
 

Madcat

Aktives Mitglied
Registriert
01.02.2004
Beiträge
17.080
Bzgl. SSD verbaue ich sehr gerne msata-SSDs (bevorzugt derzeit von Samsung aber auch Crucial sind gehr gut) die ich in diesen Rahmen von Delock platziere (wenn ein IDE-Anschluss das Ziel ist). Da sind selbst 1 TB kein Problem bei dem iMac. Da bräuchtest du nur noch einen Rahmen von 2.5" auf 3.5".
 

Stargate

Aktives Mitglied
Registriert
27.02.2002
Beiträge
9.964
One last Question zur Installation des OS:
  • Das ursprüngliche Betriebssystem des iMac war 10.3.1> Ich habe die Original-DVDs.
  • Später wurde es beim Vorbesitzer durch Gravis mit OS 10.5.8 Leopard aktualisiert. Ich habe die Original-Installations-DVD.
  • Ich möchte 10.5.8 Leopard auf der neuen SSD installieren.
  • Gibt es etwas zu beachten?
  • Kann ich 10.5.8 nach der Implementierung einfach von der neuen SSD booten / installieren?
  • Oder muss ich 10.5.8 vorher über Firewire usw. auf der neuen SSD installieren o. ä.?
  • Oder muss ich zuerst das Original 10.3.1 installieren und dann mit der 10.5.8 DVD aktualisieren?
Nochmal großes Danke an Euch alle!!! :upten:

Grüße

Micha

Wenn du die original Leopard DVD hast geht direktes installieren.
Ansonsten gibt es kaum was auf das du achten musst, sollte alles fast von alleine funktionieren.

Nach dem Umbau DVD in das Laufwerk und davon starten -> installieren.
Vorher muss deine neue SSD natürlich korrekt vom iMac gefunden worden sein. Aber ich denke da gibt es kein Problem.
 

liquidplace

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.03.2021
Beiträge
11
So Leute, hab jetzt alles beisammen und die Teile trudeln in den nächsten Tagen ein.
Updates folgen :)
Danke an alle nochmal!
Happy day für Euch :)
 

Anhänge

  • WhatsApp Image 2021-03-26 at 10.04.15.jpeg
    WhatsApp Image 2021-03-26 at 10.04.15.jpeg
    101,8 KB · Aufrufe: 16

Roman78

Aktives Mitglied
Registriert
02.10.2006
Beiträge
5.273
Bin ich mal gespannt wie ein G4 mit einer SSD läuft.
 
Oben Unten